Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach dem Vortagesrekord über der Marke von 15 000 Punkten dürfte der Dax dürfte mit leichten Verlusten in den Tag starten.

31.03.2021 - 08:21:28

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nach Vortagesrekord leicht im Minus

das starke Wachstum im vergangenen Jahr auch unter dem Strich ein dickes Gewinnplus. Die Aktien notierten auf der Handelsplattform Tradegate rund drei Prozent über dem Xetra-Schluss am Dienstag.

Der Immobilienkonzern Adler Group rechnet nach einem deutlichen Anstieg der Mieteinnahmen und dem operativen Gewinn im abgelaufenen Jahr mit weiteren Fortschritten. Allerdings sollen Anleger trotzdem nur eine Dividende von 0,46 Euro je Aktie erhalten. Analysten hätten hier im Schnitt deutlich mehr erwartet, sagte ein Händler.

Unter den im Dax gelisteten Unternehmen steht Daimler im Fokus. Ungeachtet großer Kritik will der Autobauer an diesem Mittwoch die umstrittene Erhöhung der Dividende für das Jahr 2020 beschließen lassen. Der Vorschlag des Vorstands um Konzernchef Ola Källenius für die digitale Hauptversammlung sieht die Ausschüttung von 1,35 Euro je Aktie vor - die Hälfte mehr als im Vorjahr. Der Antrag dürfte angesichts der Mehrheitsverhältnisse unter den Aktionären durchgehen, auch wenn vor allem Nichtregierungsorganisationen vor der Veranstaltung lautstark ihren Unmut kundgetan hatten.

Kritik entzündet sich vor allem daran, dass Daimler im Vorjahr durch Kurzarbeitergeld konzernweit rund 700 Millionen Euro sparte - und nun dennoch die Ausschüttungen erhöht. Der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre befand, durch dieses Vorgehen mitten in der Pandemie zeige sich Daimler "ignorant für die gesamtgesellschaftliche Stimmung". Auf Tradegate ging es für die Daimler-Papiere nach ihren starken Kursgewinnen vom Vortag nun etwas nach unten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax & Co rutschen nach frühen Rekorden ins Minus. Von Börsianern hieß es, die Stimmung bleibe grundsätzlich gut, da Anleger weiter auf die Chancen für die Wirtschaft in einer Zeit nach der Corona-Pandemie setzten. Marktbeobachter Milan Cutkovic vom Broker Axi verwies auf die gut angelaufene US-Berichtssaison als "Motor für eine Fortsetzung des Bullenmarktes". FRANKFURT - Die wichtigsten deutschen Aktienindizes sind am Montag nach anfänglichen Rekorden ins Minus gerutscht. (Boerse, 19.04.2021 - 18:12) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Rekordlauf geht weiter FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 19.04.2021 - 07:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Ideales Umfeld beschert Indizes Rekorde. Dank überzeugender Geschäftszahlen deutscher Unternehmen notierte der hiesige Leitindex zum Handelsende 1,34 Prozent fester bei 15 459,75 Punkten. Damit schaffte er ein Wochenplus von knapp anderthalb Prozent. FRANKFURT - Nach der Lethargie der vergangenen Tage ist der Dax am Freitag erneut auf ein Rekordhoch geklettert. (Boerse, 16.04.2021 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Rekorde für Dax, MDax und SDax. Der Dax ließ seine bisherige, nach Ostern erreichte Bestmarke hinter. Er gewann im frühen Handel 0,48 Prozent auf 15 328,64 Zähler. FRANKFURT - Brummende Geschäfte deutscher Konzerne und starke US-Börsen haben die deutschen Aktienindizes zum Wochenausklang auf Rekordhöhen getrieben. (Boerse, 16.04.2021 - 09:52) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Kursgewinne erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 16.04.2021 - 07:35) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: US-Rekordrally schiebt Dax an - Bestmarke im SDax. Zwar blieb der deutsche Leitindex weiter unter seinem Rekordhoch, das er in der vergangenen Woche bei 15 312 Punkten erreicht hatte. Mit einem Plus von 0,30 Prozent auf 15 255,33 Punkte bleibt er ihm aber dicht auf den Fersen. FRANKFURT - Der fortgesetzte Rekordlauf an den US-Börsen am Donnerstag hat auch den Dax angetrieben. (Boerse, 15.04.2021 - 18:23) weiterlesen...