Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

FRANKFURT - Nach dem tiefen Rückfall am Vortag sieht es am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zunächst nach einer Beruhigung aus.

29.09.2021 - 08:23:29

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung vom Kursrutsch. Einige Anleger könnten die niedrigen Kurse erneut für Käufe nutzen. Der Dax als Leitbarometer der Eurozone erwartet.

zieht derweil mit Mittelfristzielen die Aufmerksamkeit auf sich. Das Unternehmen hat sich für die nächsten fünf Jahre eine Wachstumskur verordnet. Bis 2026 werde eine jährliche organische Umsatzsteigerung von durchschnittlich 4 bis 6 Prozent erwartet, teilte Gea anlässlich seines Kapitalmarkttages mit.

Nach der Ankündigung der Übernahme von Minderheitsanteilen sind auch Heidelbergcement einen Blick wert. Der Dax-Konzern will 45 Prozent an Command Alkon kaufen, einem US-Softwarespezialisten für Baustoffe. Der Kaufpreis wurde mit einer Größenordnung von 250 Millionen US-Dollar angegeben. Zudem äußerten sich die Analysten von Bernstein positiv zum Flugzeugbauer Airbus und hoben ihr Votum für die Aktien auf "Outperform" an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung pausiert - BASF erfreut mit höheren Zielen. Immerhin hat der Leitindex Dax vom jüngsten Tief von vor drei Wochen bereits wieder um mehr als sechs Prozent zugelegt. Vor den anstehenden Quartalsberichten vieler Schwergewichte in den kommenden Tagen und Wochen könnten sich die Anleger am Mittwoch zunächst zurückhalten. FRANKFURT - Nach zwei starken Börsentagen ist zur Wochenmitte am deutschen Aktienmarkt eine Pause zu erwarten. (Boerse, 27.10.2021 - 08:14) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Börsen bleiben dank Berichtssaison im Vorwärtsgang. Gute internationale Vorgaben mit einer anhaltenden Rekordrally an der Wall Street stützten ebenso wie überwiegend gute Quartalszahlen. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,85 Prozent auf 4223,97 Punkte auf den höchsten Stand seit sieben Wochen. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Dienstag an ihre jüngsten Gewinne angeknüpft. (Boerse, 26.10.2021 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Anleger halten sich zurück. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,31 Prozent auf 6712,87 Zähler abwärts, während der Londoner FTSE 100 um 0,25 Prozent auf 7222,82 Punkte stieg. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte sind zum Wochenstart nicht so recht vom Fleck gekommen. (Boerse, 25.10.2021 - 18:22) weiterlesen...

Aktien Europa: Anleger halten sich weitgehend zurück. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,08 Prozent auf 6728,44 Zähler abwärts. Etwas mehr Bewegung gab es London: Der britische FTSE 100 stieg um 0,48 Prozent auf 7239,490 Punkte. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte sind zum Wochenstart nicht so recht vom Fleck gekommen. (Boerse, 25.10.2021 - 12:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax legt wohl etwas weiter zu. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsbeginn am Montag ein Plus von 0,26 Prozent auf 15 583 Punkte. Sein Pendant für die Eurozone, der EuroStoxx 50 , wird ebenfalls moderat höher erwartet. FRANKFURT - Der Dax dürfte zu Wochenbeginn zunächst an seine am Freitag erzielten Gewinne anknüpfen. (Boerse, 25.10.2021 - 08:18) weiterlesen...

Europa Schluss: Gewinne - Quartalszahlen und Evergrande stützen. Rückenwind lieferten auch gute Nachrichten vom überschuldeten chinesischen Immobilienkonzern Evergrande. PARIS/LONDON - Starke Quartalszahlen vor allem vom Kosmetikkonzern L?Oreal haben Europas wichtigsten Aktienmärkten einen festeren Wochenschluss beschert. (Boerse, 22.10.2021 - 18:34) weiterlesen...