Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Nach dem schwächeren Wochenstart zeichnen sich am Dienstag im Dax wieder leichte Gewinne ab.

01.06.2021 - 06:43:26

DAX-FLASH: Leichte Gewinne nach schwachem Ende des starken Mai. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 0,2 Prozent höher auf 15 457 Punkte.

Mit einem Vortageshoch von 15 499 Punkten hatte sich einmal mehr die Bedeutung der Marke von 15 500 Punkten gezeigt. Bereits zum wiederholten Mal fehlten in diesem Bereich die Anschlusskäufe. Vom Rekordhoch von 15 568 Punkten wurde der Dax in der Vorwoche schnell wieder zurückgeholt. Für den Mai bleibt jedoch ein Gewinn von fast 2 Prozent. Es war der vierte Gewinnmonat in Folge.

Nach dem trägen Wochenstart, bedingt durch Feiertage an Wall Street und in London, rechnen die Experten der Credit Suisse dank eines prall gefüllten Datenkalenders mit Belebung. Neben den Einkaufsmanagerindizes der Eurozone sehen sie am Dienstag in den USA den ISM für das Verarbeitende Gewerbe im Fokus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax gibt nach - US-Geldpolitik belastet etwas. Der deutsche Leitindex wird 0,31 Prozent tiefer bei 15 662 Punkten erwartet, wie der X-Dax als Indikator knapp eine Stunde vor der Xetra-Eröffnung signalisierte. FRANKFURT - Der Dax spürt am Donnerstag nach Hinweisen der US-Notenbank (Fed) auf eine bald etwas weniger expansive Geldpolitik leichten Gegenwind. (Boerse, 17.06.2021 - 08:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leicht im Minus erwartet - Etwas mehr Gegenwind von der Fed. Zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex mit 15 677 Punkten 0,21 Prozent schwächer. Am Vortag hatte bereits der New Yorker Aktienmarkt die Entscheidungen der US-Währungshüter mit moderaten Abschlägen quittiert, größere Unruhe am Markt war aber ausgelieben. FRANKFURT - Der Dax spürt am Donnerstag nach Hinweisen der US-Notenbank Fed auf eine bald etwas weniger expansive Geldpolitik leichten Gegenwind. (Boerse, 17.06.2021 - 07:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Abwarten vor Zinsentscheidung der US-Notenbank. "Das ist wieder so ein Tag, der erst abends richtig losgeht. Auf dem Parkett warten alle auf die Fed", beschrieb Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners die Situation. FRANKFURT - Vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank (Fed) dürfte sich im Dax am Mittwoch nur wenig tun. (Boerse, 16.06.2021 - 08:17) weiterlesen...

DAX-FLASH: Ruhige Lage vor Zinsentscheidung der US-Notenbank. "Das ist wieder so ein Tag, der erst abends richtig losgeht. Auf dem Parkett warten alle auf die Fed", beschrieb Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners die Situation. Der deutsche Leitindex bleibt zunächst in der Nähe seines zu Wochenbeginn erreichten Rekordhochs von rund 15 803 Zählern. Gut zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung taxierte ihn der Broker IG mit plus 0,03 Prozent auf 15 735 Punkten fast unverändert zum Vortagesschluss. FRANKFURT - Vor den geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed dürfte sich im Dax am Mittwoch nur wenig tun. (Boerse, 16.06.2021 - 07:03) weiterlesen...

DAX-FLASH: Starke US-Technologiewerte liefern gute Grundlage. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit plus 0,53 Prozent auf 15 756 Punkten. Somit hält er Kontakt zu seiner am Vortag aufgestellten Bestmarke bei fast 15 803 Zählern. FRANKFURT - Die gute Laune an den US-Börsen mit Rekorden an der technologielastigen Nasdaq und im S&P 500 dürfte sich am Dienstag auf den deutschen Aktienmarkt übertragen. (Boerse, 15.06.2021 - 08:17) weiterlesen...

WDH/DAX-FLASH: Starke US-Technologiewerte liefern gute Grundlage. Absatz, 2. (Im 2. (Boerse, 15.06.2021 - 08:04) weiterlesen...