Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach dem Rekordhoch vom Vortag hat die Rally am deutschen Aktienmarkt am Dienstag eine Auszeit genommen.

13.07.2021 - 18:08:03

Aktien Frankfurt Schluss: Dax pausiert nach Rekordhoch am Vortag. Weder hohe Inflationsdaten aus den USA noch die Quartalszahlen der US-Großbanken Goldman Sachs schloss nach einem ruhigen, schwankungsarmen Handelstag mit 15 789,64 Punkten nahezu unverändert zum Vortagesschluss. Der MDax gab um 0,10 Prozent auf 34 920,60 Punkte moderat nach.

endete die jüngste Erholungsrally. Der Autobauer hat neue Details seiner auf Elektroantriebe und Software fokussierten Konzernstrategie vorgestellt und dabei das für 2025 gesteckte Renditeziel erhöht. Nach bis zu zehn Prozent Kursplus in zwei Börsentagen war das Pulver der Anleger aber verschossen, der Kurs fiel um 1,3 Prozent.

An der Dax-Spitze legten SAP um 1,2 Prozent zu auf den höchsten Stand seit Oktober 2020. Vor dem näher rückenden Quartalsbericht des Software-Anbieters stellen sich die Anleger offenbar auf starke Zahlen ein.

Quartalszahlen von Gerresheimer drückten den Kurs um fast neun Prozent nach unten. Analyst Scott Bardo von der Berenberg Bank monierte schwache Barmittel des Verpackungsherstellers im zweiten Quartal und vorsichtigere Aussagen des Unternehmens zur Profitabilität.

Im MDax kamen auch die Aktien von Qiagen unter Druck, weil der Diagnostikspezialist angesichts rückläufiger Covid-Tests die Jahresziele senkte. Der Kurs fiel um 4,3 Prozent.

Im SDax schnellten die Papiere von SGL Carbon um 17 Prozent nach oben auf ein Hoch seit Ende 2018. Der Kohlefaserspezialist blickt wegen gut laufender Geschäfte und erfolgreicher Restrukturierungen zuversichtlicher auf das Gesamtjahr.

Ansonsten ließ im Index der kleineren deutschen Werte ein positiver Kommentar der Credit Suisse die Aktien von Zooplus um knapp sechs Prozent auf 282,60 Euro anziehen. Analystin Victoria Petrova sieht mit einem Kursziel von 368 Euro noch reichlich Potenzial nach oben.

Auch an den anderen großen europäischen Börsen tat sich kaum etwas. Der EuroStoxx 50 als Eurozonen-Leitindex, der Pariser Cac 40 und der Londoner FTSE 100 traten wie der Dax auf der Stelle. An der Wall Street notierte der Dow Jones Industrial zum hiesigen Handelsschluss leicht im Minus.

Der Euro fiel nach hohen Inflationsdaten aus den USA und handelte zuletzt mit 1,1811 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1844 Dollar festgesetzt.

Die Umlaufrendite deutscher Bundesanleihen stieg von minus 0,38 Prozent am Vortag auf minus 0,37 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,05 Prozent auf 145,37 Punkte. Für den Bund Future ging es am Abend um 0,02 Prozent auf 174,06 Zähler nach unten./bek/men

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Leichter Auftrieb zum Höhepunkt der Berichtssaison. Der Dax der mittelgroßen Werte stieg um 0,35 Prozent auf 35 608,72 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann rund 0,4 Prozent. FRANKFURT - Vor dem Hintergrund einer wahren Flut an Unternehmenszahlen hat sich der deutsche Aktienmarkt am Donnerstagnachmittag gut behauptet. (Boerse, 05.08.2021 - 15:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Leichte Gewinne zum Höhepunkt der Berichtssaison. Von den internationalen Börsen kamen gemischte Vorgaben: Verlusten an der Wall Street standen überwiegend solide Börsen in Fernost gegenüber. Ansonsten warteten die Anleger bereits gespannt auf den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht am Freitag, hieß es von Händlern. FRANKFURT - Vor dem Hintergrund einer wahren Flut an Unternehmenszahlen hat sich der deutsche Aktienmarkt am Donnerstagmittag gut behauptet. (Boerse, 05.08.2021 - 12:04) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax stabil am Tag der Zahlenflut. Von den internationalen Börsen kamen gemischte Vorgaben: Verlusten an der Wall Street standen überwiegend solide Börsen in Fernost gegenüber. Ansonsten warteten die Anleger bereits gespannt auf den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht am Freitag, hieß es am Markt. FRANKFURT - Auf dem Höhepunkt der Quartalsberichtssaison der Unternehmen hat sich der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag zunächst behauptet. (Boerse, 05.08.2021 - 10:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zunächst stabil am Tag der Zahlenflut. Aktien aus der zweiten Reihe verzeichneten hingegen überwiegend Verluste. Von den internationalen Börsen kommen eher gemischte Vorgaben, aus der die Anleger hierzulande wenig ableiten können. Verlusten an der Wall Street standen überwiegend solide Börsen in Fernost gegenüber. Ansonsten warteten die Anleger bereits gespannt auf den offiziellen US-Arbeitsmarktbericht am Freitag, hieß es am Markt. FRANKFURT - Auf dem Höhepunkt der Quartalsberichtssaison der Unternehmen haben sich die deutschen Standardwerte im Dax am Donnerstag tendenziell zunächst behauptet. (Boerse, 05.08.2021 - 09:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax stabil erwartet am Tag der Zahlenflut. Am Mittwoch hatte der Dax die Marke von 15 700 Punkten erneut nicht nachhaltig überwinden können, der Weg zurück zum bisherigen Rekord von 15 810 Punkten bleibt damit steinig. Der EuroStoxx 50 wird am Donnerstag 0,1 Prozent tiefer erwartet. FRANKFURT - Auf dem Höhepunkt der Quartalsberichtssaison der Unternehmen wird der Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte eine Stunde vor Xetra-Beginn ein Mini-Minus von 0,03 Prozent auf 15 687 Punkte. (Boerse, 05.08.2021 - 08:24) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Etwa auf Vortagesniveau erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 05.08.2021 - 07:36) weiterlesen...