NIKKEI 225, JP9010C00002

FRANKFURT - Nach dem kleinen Rückschlag vom Vortag zeichnet sich am Aschermittwoch im Dax ein erneuter Erholungsversuch ab: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn gut ein halbes Prozent höher auf 12 265 Punkte.

14.02.2018 - 07:23:25

DAX-FLASH: Weiterer Erholungsversuch erwartet - US-Inflationsdaten im Fokus

rund ein Prozent höher erwartet als er am europäischen Handelsende notiert hatte. Ihren Handel hatten die wichtigsten US-Indizes leicht im Plus beendet.

Am Nachmittag kommt laut Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners mit den US-Inflationsdaten "die spannendste Zahl der Woche". "Die Inflationsrate kann weitere Hinweise auf den zukünftigen Zinspfad der Fed geben." Die Sorge vor schneller als bislang erwartet steigenden Leitzinsen war ein wesentlicher Grund für den jüngsten Kursrutsch am Aktienmarkt. "Eine Inflationsrate mit einer 1 vor dem Komma würde die Anleger beruhigen", so Altmann. "Eine höhere Inflationsrate hat das Potential, neue Panik an den Börsen auszulösen."

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!