Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach anfänglichen Kursverlusten hat der Dax der mittelgroßen Titel stieg um 0,15 Prozent auf 34 250 Zähler.

22.06.2021 - 14:38:30

Aktien Frankfurt: Dax müht sich zurück ins Plus. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone legte ebenfalls leicht zu.

um drei Prozent zu, nachdem sich der Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik am Vorabend optimistischer zum laufenden Jahr geäußert hatte. Nordex gewannen 1,5 Prozent. Der Hersteller von Windkraftanlagen meldete einen Auftrag aus Finnland, zudem riet die Bank Societe Generale zum Kauf der Aktien.

Wacker Chemie stiegen um 4,8 Prozent. Händler begründeten den Aufschlag mit Berichten, denen zufolge die USA Importe von Polysilizium aus China einschränken könnten. Davon könnten andere Produzenten wie Wacker Chemie profitieren.

An die Spitze des MDax setzten sich Varta-Aktien mit einem Aufschlag von 4,9 Prozent. Anleger reagierten positiv auf die Nachricht, dass Varta künftig den Autobauer Porsche mit Batterien beliefert. Shop Apotheke fielen um 3,3 Prozent. Die Online-Apotheke gilt als künftiger Profiteur elektronischer Verschreibungen. Laut einem Branchenmagazin dürfte die Einführung des sogenannten E-Rezepts jedoch auf Sparflamme anlaufen.

Der Euro bewegte sich kaum und kostete zuletzt 1,1896 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1891 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,31 Prozent am Vortag auf minus 0,26 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,16 Prozent auf 144,60 Punkte. Der Bund-Future gab um 0,03 Prozent auf 172,08 Punkte nach./bek/jha/

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Vor geldpolitischen Signalen der Fed kaum verändert. Der EuroStoxx 50 trat auf der Stelle. Im Fokus stehen Quartalszahlen von Unternehmen sowie am Abend die US-Notenbank (Fed) mit ihren geldpolitischen Beschlüssen. FRANKFURT - Nach zwei schwächeren Tagen hat sich im Dax der mittelgroßen Werte legte um 0,25 Prozent auf 35 019,13 Punkte zu. (Boerse, 28.07.2021 - 09:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Vor geldpolitischen Signalen der Fed leicht im Plus FRANKFURT - Nach zwei schwächeren Tagen dürfte sich der Dax dürfte 0,4 Prozent fester eröffnen. (Boerse, 28.07.2021 - 08:19) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kaum veränderter Start erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 28.07.2021 - 07:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Kursdruck in China bremst auch den Dax. Der Dax der mittelgroßen Titel verlor 0,45 Prozent auf 34 931,25 Punkte. FRANKFURT - Auch am zweiten Handelstag der Woche hat der deutsche Aktienmarkt nachgegeben. (Boerse, 27.07.2021 - 18:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax weiter im Minus - China bereitet Sorgen. Verluste am Aktienmarkt in China, wo eine zunehmende staatliche Regulierung den Investoren Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren. Pekings Politik verunsichere die Investoren, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Broker Axi. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag seine Abschläge vom Wochenauftakt ausgeweitet. (Boerse, 27.07.2021 - 14:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax bleibt im Minus - China verunsichert Anleger. Verluste am Aktienmarkt in China, wo Investoren eine zunehmende staatliche Regulierung Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren. Pekings Politik verunsichere die Investoren, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Broker Axi. FRANKFURT - Nach seinem schwächeren Wochenstart ist es für den Dax am Dienstag weiter abwärts gegangen. (Boerse, 27.07.2021 - 11:58) weiterlesen...