MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Mit freundlicher Tendenz ist der deutsche Aktienmarkt in den Handel am Freitag gestartet.

15.10.2021 - 10:18:02

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger greifen weiter zu. Der Dax der mittelgroßen Börsenwerte gewann am Freitagmorgen 0,43 Prozent auf 34 317,44 Zähler. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone rückte um rund 0,6 Prozent vor.

mit einem Plus von 1,8 Prozent in guter Frühform. Der Modekonzern blickt nach einem erfolgreichen Quartal optimistischer auf das Gesamtjahr. Im dritten Quartal hatten sich Umsatz und operatives Ergebnis zudem deutlich besser als von Analysten erwartet entwickelt. An der Börse kamen die Neuigkeiten gut an.

Die Siemens-Papiere fielen nach einer bislang starken Woche als Dax-Schlusslicht um 1,3 Prozent. Barclays-Analyst Tanuj Agrawa hatte sie auf "Underweight" abgestuft und signalisiert mit seinem gesenkten Kursziel auf 125 Euro deutliche Rückschlagsrisiken. Die Kernbereiche dürften der Konkurrenz weiter hinterher hinken, glaubt er. Zudem habe der Konzern keine Ambitionen, sein Geflecht an Beteiligungen weiter zu optimieren, was der Markt weiter mit einem Konglomeratsabschlag bestrafen werde.

Die Lufthansa-Titel schnellten als MDax-Spitzenreiter um 3,6 Prozent nach oben. Grund dafür waren zwei positive Analystenkommentare. Jaime Rowbotham von der Deutschen Bank stufte die Aktien von "Verkaufen" auf "Kaufen" hoch und hält die mittelfristigen Unternehmensziele für erreichbar. Zudem erhöhte das Analysehaus Stifel die Titel von "Verkaufen" auf "Halten" und geht davon aus, dass für die Kranich-Linie das Schlimmste vorüber sei.

Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Konzern Drägerwerk hält trotz eines schwachen Quartals an seinem Jahresausblick fest. Die Anteilsscheine von Drägerwerk gewannen 2,0 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax konsolidiert nach Rally. Es fehle nach der jüngst fulminanten Aufholjagd derzeit an Kaufanreizen, um die Kursdynamik aufrechtzuhalten, erläuterte Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect. Am Nachmittag stand der deutsche Leitindex 0,45 Prozent tiefer auf 15 742,97 Punkten. FRANKFURT - Nach zwei starken Tagen haben sich die Dax-Anleger am Mittwoch in Zurückhaltung geübt. (Boerse, 08.12.2021 - 14:50) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Weiter robust nach jüngster Rally. Im frühen Handel notierte der Dax mit plus 0,10 Prozent auf 15 830,26 Punkten. FRANKFURT - Auch nach zwei starken Tagen zeigt der deutsche Aktienmarkt am Mittwoch bisher keine Ermüdungserscheinungen. (Boerse, 08.12.2021 - 09:56) weiterlesen...

WDH/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax holt Luft nach Rally (Im zweiten Absatz wird die Tendenz klargestellt) (Boerse, 08.12.2021 - 09:32) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erholung geht vorerst weiter FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 08.12.2021 - 07:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax beschleunigt Erholung mit kräftigen Kursgewinnen. Sie trieb den Dax kräftig in die Höhe. Die nachlassende Furcht vor der Corona-Variante Omikron galt weiter als Treiber, hinzu kam neue Konjunkturzuversicht. FRANKFURT - Die Erholungsrally hat sich am Dienstag noch schwungvoller fortgesetzt als zum Wochenstart. (Boerse, 07.12.2021 - 18:26) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Neue Risikofreude treibt Erholung voran. In der ersten Handelsstunde baute der Dax mit plus 1,41 Prozent auf 15 598,01 Punkte seine Gewinne vom Wochenstart aus. Nach seinem Kursrutsch im Zuge der vierten Corona-Welle ließ der deutsche Leitindex damit die Charthürde bei 15 500 Punkten hinter sich. Bei aktuell 15 632 Punkten wartet dann die 50-Tage-Durchschnittslinie, die als mittelfristiges Trendbarometer gilt. FRANKFURT - Die nachlassende Furcht vor der Coronavirus-Variante Omikron und neue Konjunkturzuversicht haben am Dienstag die Anleger zu weiteren Aktienkäufen animiert. (Boerse, 07.12.2021 - 09:35) weiterlesen...