DAX, DE0008469008

FRANKFURT - In der neuen Woche dürften sich die Dax-Anleger weiter auf die runde Marke von 13 000 Punkten fokussieren.

12.09.2022 - 05:54:27

WOCHENAUSBLICK: Vieles eingepreist im Bereich der 13 000 Punkte. Diese hatte der deutsche Leitindex nach der stärksten Zinsanhebung in der Eurozone seit Bestehen der Europäischen Zentralbank (EZB) gerade erst wieder hinter sich gelassen. Doch die Kurserholung steht laut Aktien-Experten auf wackligen Füßen.

Von Achim Jüngling, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WOCHENAUSBLICK: Zinserhöhungen bleiben der Anlegerschreck. Hierzulande rutschte der Dax vor dem Wochenende auf ein Tief seit November 2020. Die Anleger verunsichert vor allem, mit welcher Vehemenz die Währungshüter gegen die anhaltend hohe Teuerung vorgehen. Damit hatten viele bis vor kurzem noch nicht gerechnet. FRANKFURT - Die Straffung der Geldpolitik durch die Notenbanken weltweit setzt die Aktienmärkte derzeit massiv unter Druck. (Boerse, 23.09.2022 - 15:40) weiterlesen...

WDH/DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet in Sichtweite von 12 500 Punkten. (Indexklarstellung im letzten Satz des ersten Absatzes: 12 781 rpt 12 781 Punkte.) WDH/DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet in Sichtweite von 12 500 Punkten (Boerse, 23.09.2022 - 08:26) weiterlesen...

DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet in Sichtweite von 12 500 Punkten. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start kaum verändert auf 12 533 Punkte. Damit droht weiter ein neuerlicher Test der runden Marke von 12 500 Punkten, die im Juli und März bereits als Unterstützung diente. Am Mittwoch und Donnerstag waren Erholungsversuche auf bis zu 15 781 Punkte wieder abgebrochen worden. FRANKFURT - Nach dem Kursrutsch vom Vortag tut sich der Dax am Freitag mit einer Stabilisierung schwer. (Boerse, 23.09.2022 - 06:54) weiterlesen...

DAX-FLASH: Kursrutsch erwartet wegen straffer Geldpolitik der Fed. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 2 Prozent tiefer auf 12 509 Punkte. Damit droht ein weiterer Test der runden Marke von 12 500 Punkten, die im Juli und März bereits als Unterstützung diente. Kurzzeitig war sie auf ein Jahrestief von 12 390 Punkten unterschritten worden, das jetzt wieder in den Fokus rückt. FRANKFURT - Nach der dritten Leitzinserhöhung der US-Notenbank Fed um 0,75 Prozentpunkte in Folge lässt der Dax am Donnerstag wieder deutlich Federn. (Boerse, 22.09.2022 - 06:53) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anleger weiter risikoscheu vor Fed-Entscheidung. Er bleibt damit in Sichtweite des Monatstiefs von 12 603 Punkten. FRANKFURT - Vor der mit Spannung erwarteten Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed trauen sich die Anleger am Mittwoch nicht aus der Deckung: Der Broker IG taxiert den Dax etwa zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 0,3 Prozent tiefer auf 12 627 Punkte. (Boerse, 21.09.2022 - 08:26) weiterlesen...

DAX-FLASH: Stabilisierungsversuch setzt sich fort. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex etwa zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 0,7 Prozent höher auf 12 893 Punkte. FRANKFURT - Der Dax dürfte seinen Stabilisierungsversuch am Dienstag zunächst fortsetzen. (Boerse, 20.09.2022 - 06:49) weiterlesen...