Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Im Dax hat sich am Dienstag der Abwärtsschwung fortgesetzt.

10.12.2019 - 10:05:25

Frankfurt Eröffnung: Dax sinkt unter 13000 Punkte. Der deutsche Leitindex rutschte unter die runde Marke von 13 000 Punkten und verbuchte zuletzt ein Minus von 0,90 Prozent auf 12 987,91 Punkte.

der mittelgroßen Werte büßte zuletzt 1,02 Prozent auf 27 100,00 Zähler ein. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,69 Prozent abwärts.

Im Dax kletterten die Papiere von MTU nach einer frischen Kaufempfehlung der UBS zunächst auf ein weiteres Rekordhoch, drehten dann aber ins Minus. Sie verloren zuletzt 0,9 Prozent. Top-Wert im Leitindex waren Deutsche Bank mit plus 0,5 Prozent. Ihnen half, dass die europäische Zentralbank (EZB) die Kapitalanforderungen für das Institut reduzierte. Auf ihrem Investorentag bestätigte die Bank zudem die Kostenziele. Der Konzernbau gehe teilweise schneller als erwartet voran.

Im MDax sanken Deutsche Wohnen um 1,5 Prozent. Goldman Sachs hatte die Titel auf "Neutral" abgestuft. Regulatorische Unsicherheiten könnten für den Immobilienkonzern noch eine Weile fortbestehen, hieß es. Bei Carl Zeiss Meditec nahmen die Anleger nach einer weiteren Bestmarke wieder Gewinne mit. Sie fielen zuletzt um 1,3 Prozent.

Beflügelt von einer Hochstufung auf "Outperform" durch das Analysehaus Mainfirst verbuchten im Nebenwerteindex SDax die Papiere des Nutzfahrzeugzulieferers Jost Werke Gewinne von 5,7 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax tütet Wochenplus ein - Rekordhoch im Blick FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Werte stieg am Freitag um 1,13 Prozent auf 28 802,24 Punkte. (Boerse, 24.01.2020 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dreht Richtung Rekordhoch. Der deutsche Leitindex zog bis zum Mittag um 1,35 Prozent auf 13 569,54 Punkte an, nachdem die Anleger am Vortag noch weiter in die Defensive gegangen waren. FRANKFURT - Der Dax ist am Freitag auf Erholungskurs gegangen und hat damit wieder das Rekordhoch vom Mittwoch bei 13 640 Punkten ins Visier genommen. (Boerse, 24.01.2020 - 15:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax geht auf Erholungskurs. Der deutsche Leitindex zog um 1,02 Prozent auf 13 524,89 Punkte an, nachdem die Anleger am Vortag noch weiter in die Defensive gegangen waren. Rückenwind lieferte nun die Wall Street, die sich am Donnerstag nach dem Handelsschluss hierzulande erholt hatte. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag zu einer deutlichen Erholung angesetzt. (Boerse, 24.01.2020 - 10:08) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax erholt sich deutlich dank guter US-Vorgaben FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt scheinen nach dem Rücksetzer des Dax wird 0,54 Prozent höher erwartet. (Boerse, 24.01.2020 - 08:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax vor Sprung auf Rekordhoch FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 24.01.2020 - 07:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax konsolidiert im Zuge der Virusangst. Der Dax ging es im Schlepptau des großen Indexbruders um fast 1 Prozent auf 28 480,53 Zähler bergab. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Donnerstag weiter in die Defensive gegangen. (Boerse, 23.01.2020 - 18:05) weiterlesen...