DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Gute Vorgaben der Börsen aus Übersee liefern dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch etwas Rückendwind.

29.11.2017 - 08:18:26

Aktien Frankfurt Ausblick: Rekordjagd an der Wall Street sorgt für gute Stimmung. Der X-Dax als vorbörslicher Indikator für den Leitindex Dax stieg rund eine Stunde vor Börsenbeginn um 0,17 Prozent auf 13 149 Punkte.

vorbörslich beim Broker Lang & Schwarz um gut 2 Prozent. Die Barclays Bank hat die Papiere von "Equal Weight" auf "Overweight" angehoben und das Kursziel auf 100 Euro nahezu verdoppelt. Mit seinen optoelektronischen Produkten könne der Lichtspezialist zu einem Hauptzulieferer für die Autoindustrie werden im Segment des autonomen Fahrens, argumentierten die Analysten.

Daneben könnten die Papiere von Delivery Hero und Siltronic einen Blick wert sein. Die Aktien der Online-Bestellplattform für Essen und des Wafer-Herstellers werden in den europäischen Index Stoxx Europe 600 aufgenommen. Vorbörslich legten beide Papiere bei Lang & Schwarz leicht zu. Aus dem Index werden zudem die Aktien der Deutschen Euroshop entnommen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

WOCHENAUSBLICK: Wohl und Wehe des Dax hängt am Zins - Holprige Kursentwicklung. Mit einem Anstieg des Dax in der abgelaufenen Woche von rund 300 Punkten kann sich die Stabilisierung sehen lassen, war der Index in den drei Wochen zuvor doch um fast 1500 Punkte eingebrochen. Dies war der schärfste Rücksetzer seit zwei Jahren. FRANKFURT - Auf zu alten Höhen? Oder nur eine Pause auf dem Weg zu neuen Tiefständen? Die Meinungen am Markt über die kommende Börsenwoche geht auseinander. (Boerse, 16.02.2018 - 15:08) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax bleibt auf Erholungskurs - Allianz mit Zahlen im Fokus. Der Broker IG taxierte den Dax am Freitag rund zwei Stunden vor dem Start auf 12 380 Punkte und damit 0,27 Prozent über seinem Vortagesschluss. Für diese Woche deutet sich damit eine Erholung um rund 2 Prozent an. FRANKFURT - Die jüngst an den globalen Börsen noch dominierende Angst vor einem raschen Zinsanstieg ist zumindest vorerst in den Hintergrund gerückt. (Boerse, 16.02.2018 - 07:27) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax-Anleger brauchen nach Kurseinbruch weiter starke Nerven. Die ungewöhnlich lange Phase niedriger Volatilität der Börsen weltweit sei vorbei, schrieben die Experten der Privatbank Merck Finck. Normalität kehre zurück und damit auch wieder spürbare, aber überschaubare Kursausschläge. Insgesamt bleiben Marktstrategen aber zuversichtlich. So ist laut dem Analysten Christian Kahler von der DZ Bank eine Gegenbewegung nach dem starken Anstieg überfällig gewesen, wenngleich das Ausmaß auch angesichts der Wirtschaftsperspektiven übertrieben erscheine. Seit dem Rekordhoch bei 13 596 Punkten im Januar hat der Dax rund 10 Prozent verloren. FRANKFURT - Nach dem Börsenbeben in der alten Woche müssen sich Anleger am deutschen Aktienmarkt auf weiterhin größere Kursschwankungen gefasst machen. (Boerse, 12.02.2018 - 05:47) weiterlesen...