Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

S&P 500, US78378X1072

FRANKFURT - Goldman Sachs traut dem US-Aktienmarkt bis zum Jahresende noch etwas zu.

05.08.2021 - 11:35:29

ANALYSE: Goldman Sachs traut dem US-Aktienmarkt 2021 noch mehr zu. Die Marktstrategen um David Kostin hoben das inzwischen übertroffene Jahresendziel für den marktbreiten S&P 500 von 4300 auf 4700 Punkte an. Vom aktuellen Niveau bei rund 4400 Punkten bedeutet das nach dem bisherigen Jahresplus von gut 17 Prozent weiteren Spielraum von fast 7 Prozent. Seinen Rekord hatte der Index im Juli bei 4429 Punkten erreicht.

Die Goldman-Experten sind optimistischer als der Marktkonsens, was Wachstum und Profitabilitätssteigerungen der 500 in Index enthaltenen Konzerne angeht. Technologie-Werte erhielten immer stärkeres Gewicht und Kosten seien gut zu handhaben, so Kostin und Kollegen. Bis Ende 2022 sehen sie den Index bei 4900 Piunkten statt bisher 4600 Punkten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Robuste Zahlen von J&J und The Travelers stützen Dow. Im frühen Handel legte der Dow um ein Drittelprozent auf 35 376 Punkte zu und hält sich damit weiterhin in der Nähe des Rekordhochs von Mitte August. NEW YORK - Solide Quartalszahlen der beiden im Dow Jones Industrial enthaltenen Konzerne Johnson & Johnson (J&J) und The Travelers haben den US-Leitindex am Dienstag gestützt. (Boerse, 19.10.2021 - 22:23) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Robuste Zahlen von J&J und The Travelers stützen Dow. Zur Schlussglocke legte der Dow um 0,56 Prozent auf 35 457,31 Punkte zu und hält sich damit weiterhin in der Nähe des Rekordhochs von Mitte August. NEW YORK - Solide Quartalszahlen der beiden im Dow Jones Industrial enthaltenen Konzerne Johnson & Johnson (J&J) und The Travelers haben den US-Leitindex am Dienstag angetrieben. (Boerse, 19.10.2021 - 22:14) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow nimmt Rekordjagd wieder auf. Dabei gibt laut Börsianern vor allem die Berichtssaison den Takt vor, während die Inflations- und Konjunktursorgen zunächst etwas in den Hintergrund rückten. NEW YORK - Nach dem gedämpften Wochenstart im US-Leitindex Dow Jones dürften die Anleger am Dienstag an der Wall Street auch bei den Standardwerten wieder etwas mutiger zugreifen. (Boerse, 19.10.2021 - 15:09) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Tech-Aktien ziehen weiter an - Dow leicht im Minus. Der Leitindex Dow Jones Industrial aber litt letztlich etwas unter Sorgen wegen des überraschend langsamen Wirtschaftswachstums in China. Angesichts leicht fallender beziehungsweise stagnierender Ölpreise geriet derweil die Furcht vor Inflation wieder etwas in den Hintergrund. NEW YORK - An der Wall Street haben die Technologiewerte am Montag ihre jüngste Erholungsrally fortgesetzt. (Boerse, 18.10.2021 - 22:42) weiterlesen...

Aktien New York: Stimmung hellt sich auf - Nur Dow noch leicht im Minus. Angesichts leicht fallender Ölpreise geriet zudem die Furcht vor Inflation wieder etwas in den Hintergrund. So machten die wichtigsten Aktienindizes ihre Anfangsverluste weitgehend wett. Gewinne verzeichneten insbesondere die Technologiewerte. NEW YORK - Anleger an der Wall Street haben am Montag Sorgen wegen des überraschend langsamen Wirtschaftswachstum in China weitgehend abgeschüttelt. (Boerse, 18.10.2021 - 20:02) weiterlesen...

Aktien New York: Schwache Konjunkturdaten aus China sorgen für leichte Verluste. Als Belastung hinzu kamen anhaltende Inflationssorgen. NEW YORK - Ein überraschend langsames Wirtschaftswachstum in China hat am Montag der Erholungsrally der Wall Street erst einmal den Wind aus den Segeln genommen. (Boerse, 18.10.2021 - 16:41) weiterlesen...