Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

STOXX Europe 600 Real Estate Cap, CH0024505783

FRANKFURT - Eine neue Debatte über eine Verfassungswidrigkeit des geplanten Berliner Mietendeckels hat am Montag des Interesse der Anleger wieder auf Immobilienaktien gelenkt.

18.11.2019 - 12:01:24

AKTIEN IM FOKUS: Debatte über unzulässigen Mietendeckel treibt Immobiliensektor. Allen voran ging es für die Aktie von Deutsche Wohnen war führend in der kontinentalen Branchenwertung - und wurde dominiert von Deutsche Wohnen.

oder bei LEG Immobilien zeigen.

Auch Grand City Properties legten im MDax 0,7 Prozent zu. Hier beschäftigte die Anleger zusätzlich der Neunmonatsbericht, der am Markt durchwachsenes Feedback bekam. Laut Jefferies-Analyst Thomas Rothäusler war die operative Entwicklung in Ordnung. Ungeachtet der jüngsten Diskussion über die Verfassungwidrigkeit der Berliner Pläne sieht er in Mietregulierungen - auch auf Bundesebene - einen anhaltenden Gegenwind.

Bei Immobilienwerten mit anderem Schwerpunkt als dem Wohnungsmarkt fiel die Kursentwicklung am Montag meist verhaltener aus. Aroundtown mit seinem Fokus auf Gewerbeimmobilien stieg zum Beispiel um 0,3 Prozent. Jene des auf Büros spezialisierte Unternehmens Alstria Office dagegen gaben um 0,2 Prozent nach.

@ dpa.de