MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Eine deutlich eingetrübte Stimmung in der deutschen Industrie hat den Dax vor dem Wochenende ins Minus befördert.

22.03.2019 - 14:44:24

Aktien Frankfurt: Schlechte Industrie-Stimmung überträgt sich auf den Dax. Am Freitagnachmittag stand der Leitindex 0,64 Prozent tiefer bei 11 476,22 Punkten. Nach der Erholung der vergangenen Monate bremsten die Wachstumsunsicherheiten den Risikoappetit an den Finanzmärkten, schrieben die Experten der Helaba.

sank zuletzt um 0,78 Prozent auf 24 925,99 Punkte. Der EuroStoxx 50 verlor gut 1 Prozent.

An der Dax-Spitze gewannen die weiterhin stark schwankenden Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard 2,7 Prozent. RWE -Aktien profitierten von einem positiven Analystenkommentar der Großbank Goldman Sachs und legten um 2,3 Prozent zu. Die Papiere des Sportartikelherstellers Adidas verteuerten sich nach Zahlen des US-Konkurrenten Nike um 1,2 Prozent. Nike hat angetrieben von starken Online-Verkäufen ein weiteres Quartal mit glänzenden Ergebnissen hinter sich. In New York standen Nike am Freitag dennoch klar im Minus, von Händlern begründet mit einem enttäuschenden Wachstum in Nordamerika.

Schlusslicht im Dax mit minus 2,6 Prozent waren die Anteile des Medizinkonzerns Fresenius SE . Sie waren zuletzt mehrmals an der 50-Euro-Marke gescheitert. Nun droht der Rutsch unter das Zwischentief vor zwei Wochen bei 46,80 Euro.

Stahlwerte wie Thyssenkrupp , Salzgitter und Klöckner & Co büßten in dem schwachen Umfeld für die Rohstoffbranche ebenfalls deutlich an Wert ein mit Abschlägen von teils mehr als 4 Prozent. Einem Händler zufolge schlagen in der Branche die wieder aufgeflammten Konjunktursorgen negativ durch.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,03 Prozent am Vortag auf minus 0,07 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,19 Prozent auf 142,78 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,52 Prozent auf 165,48 Punkte.

Der Eurokurs ging belastet von den sehr schwachen Konjunkturdaten aus Deutschland und der Eurozone auf Talfahrt. Im Nachmittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1303 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,1387 Dollar festgesetzt./ajx/mis

Von Achim Jüngling, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Vor Ostern dominieren die Bullen. Der Dax stieg am Donnerstag um 0,57 Prozent auf 12 222,39 Punkte. Seit sieben Börsentagen kennt der Leitindex nur eine Richtung: aufwärts. "Die Risikobereitschaft der Anleger steigt", sagte Chris-Oliver Schickentanz, Chefstratege der Commerzbank. Auf Wochensicht summiert sich der Dax-Gewinn auf knapp zwei Prozent und im April bislang auf sechs Prozent. FRANKFURT - Kurz vor dem langen Osterwochenende haben die Optimisten am deutschen Aktienmarkt erneut die Oberhand gehabt. (Boerse, 18.04.2019 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax überspringt wieder 12200-Punkte-Hürde. Mehrere Marktexperten verwiesen auf das charttechnisch aufgehellte Bild des deutschen Börsenbarometers. Andreas Büchler von Index-Radar hob den erfolgreichen Ausbruch über die bislang starke Verkaufszone um die 12 100 Punkte hervor. "Es wäre ein außergewöhnliches Stärkesignal, wenn Marktteilnehmer vor dem verlängerten Oster-Wochenende keine Gewinne mitnähmen." Die im April eingetrübte Unternehmensstimmung in der Eurozone beunruhigte die Anleger indes nicht. FRANKFURT - Der Dax hat am Gründonnerstag seine morgendliche Schwäche hinter sich gelassen und ist erstmals wieder seit Anfang Oktober über die Marke von 12 200 Punkte geklettert. (Boerse, 18.04.2019 - 12:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gibt nach sechs Tagen mit Gewinnen leicht nach. Im frühen Geschäft sank er um 0,16 Prozent auf 12 133,62 Punkte, war allerdings zur Wochenmitte noch auf ein neues Halbjahreshoch geklettert. In der Karwoche legte das Börsenbarometer damit bislang um gut ein Prozent zu. FRANKFURT - Nach sechs freundlichen Handelstagen in Folge hat der Dax am Gründonnerstag einen kleinen Teil seiner Gewinne abgeben. (Boerse, 18.04.2019 - 09:57) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 18.04.2019 - 07:29) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: China stärkt Appetit der Anleger auf Aktien. Auf das Halbjahreshoch des Dax vom Vortag legte der Leitindex am Mittwoch noch eine Schippe drauf und stieg um 0,43 Prozent auf 12 153,07 Punkte. Die im ersten Quartal unerwartet stark gestiegene Wirtschaftsleistung Chinas untermauerte die Konjunkturhoffnungen der Investoren. Hinzu kamen unerwartet starke Daten zur Industrieproduktion des Landes im März. FRANKFURT - Der Kursanstieg am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch fortgesetzt. (Boerse, 17.04.2019 - 18:01) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax nach guten China-Daten stabil erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 17.04.2019 - 07:37) weiterlesen...