MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

26.09.2022 - 07:38:31

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Minus

sackte so deutlich unter die Marke von 30 000 Punkten, dass er das niedrigste Niveau seit Ende 2020 erreichte. Seinen Spitzenverlust in Höhe von 2,7 Prozent konnte er aber noch auf 1,62 Prozent reduzieren. Mit 29 590,41 Punkten hat er auf Wochensicht vier Prozent eingebüßt. Generell beobachteten Marktteilnehmer am Freitag eine Flucht der Anleger in sichere Häfen. Befeuert werden die Sorgen weiter von dem entschiedenen Vorgehen der Notenbanken - allen voran der US-Währungshüter, die im Kampf gegen die hohe Inflation auch wirtschaftliche Schäden in Kauf nehmen. Vor diesem Hintergrund verlor der marktbreite S&P 500 am Freitag 1,72 Prozent auf 3693,23 Zähler. Der Nasdaq 100 ging 1,66 Prozent tiefer bei 11 311,24 Punkte ins Wochenende.

ASIEN: - NIKKEI VERLIERT MASSIV; CSI IM PLUS - Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte sind unterschiedlich in die Woche gestartet. Während der japanische Leitindex nach einer Feiertagspause am Freitag zuletzt mit rund zweieinhalb Prozent im Minus stand, konnten sich die chinesischen Märkte behaupten. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen der chinesischen Festlandbörsen im Nachmittagshandel leicht zu. In der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong pendelte der Hang Seng um seinen Freitagsschluss.

^

DAX 12284,19 -1,97%

XDAX 12309,84 -2,22%

EuroSTOXX 50 3348,60 -2,29%

Stoxx50 3336,63 -2,05%

DJIA 29590,41 -1,62%

S&P 500 3693,23 -1,72%

NASDAQ 100 11311,24 -1,66%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 138,64 -0,60%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 0,9628 -0,65%

USD/Yen 144,19 0,58%

Euro/Yen 138,82 -0,09%

°

ROHÖL:

^

Brent 85,68 -0,47 USD

WTI 78,31 -0,43 USD

°

@ dpa.de