MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

23.12.2021 - 07:33:28

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leicht im Plus

legte um 0,74 Prozent auf 35 753,89 Punkte zu. Kurz vor dem Weihnachtswochenende dürften viele Marktteilnehmer ihre Bücher allerdings bereits geschlossen haben. In der verkürzten Handelswoche beläuft sich der Zuwachs für den Dow bislang auf 1,1 Prozent. Für den marktbreiten S&P 500 ging es zur Wochenmitte um 1,02 Prozent auf 4696,56 Punkte hoch. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 1,21 Prozent auf 16 180,14 Zähler. Beide Indizes profitierten auch von hohen Kursgewinnen der Tesla-Aktien , die nach Aussagen von Konzernchef Elon Musk mit plus siebeneinhalb Prozent wieder die 1000-Dollar-Marke übersprangen.

ASIEN: - GEWINNE - Gestützt auf positive Vorgaben aus den USA haben die Aktienmärkte in Asien auf breiter Front zugelegt. So zog der japanische Leitindex Nikkei 225 0,83 Prozent auf 28 798 Punkte an. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland gewann zuletzt 0,61 Prozent auf 4944 Punkte. In der Sonderverwaltungsregion Hongkong legte der Hang-Seng-Index 0,42 Prozent auf 23 200 Punkte zu.

^

DAX 15593,47 0,95%

XDAX 15630,03 0,78%

EuroSTOXX 50 4217,06 1,01%

Stoxx50 3754,12 0,78%

DJIA 35753,89 0,74%

S&P 500 4696,56 1,02%

NASDAQ 100 16180,14 1,21%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 173,10 -0,02%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1339 0,01%

USD/Yen 114,17 0,08%

Euro/Yen 129,46 0,09%

°

ROHÖL:

^

Brent 75,43 +0,14 USD

WTI 72,90 +0,14 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: US-Banken enttäuschen und belasten Dax. Vor allem das Zahlenwerk von JPMorgan fiel bei den Investoren durch und belastete den Kurs erheblich. Auch Citigroup konnte die Erwartungen des Marktes nicht erfüllen. Erschwerend kam hinzu, dass der für die US-Wirtschaft so wichtige Einzelhandel im saisonal wichtigen Monat Dezember überraschend schwach abschnitt. FRANKFURT - Die ersten Quartalsberichte großer US-Banken haben am Freitag enttäuscht und auch am deutschen Aktienmarkt auf die Kurse gedrückt. (Boerse, 14.01.2022 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Schwache US-Quartalsberichte und Zinssorgen belasten den Dax. Der Start in die Berichtssaison in den USA fiel enttäuschend aus. Die beiden Großbanken JPMorgan rutschte wieder klar unter die Marke von 16 000 Punkten, um die er seit dem Jahresstart erneut ringt. FRANKFURT - Die Aussicht auf einen weiteren schwachen Handelstag an den US-Börsen hat am Freitag die Anleger am deutschen Aktienmarkt verschreckt. (Boerse, 14.01.2022 - 14:52) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Zinssorgen trüben die Stimmung der Anleger. Der deutsche Leitindex bremste die Abwärtsbewegung allerdings dank eines erfreulichen vierten Quartals etwas ab. FRANKFURT - Eine neue Verkaufswelle an der technologielastigen US-Börse Nasdaq hat am Freitag für wachsende Vorsicht auch unter den Anlegern hierzulande gesorgt. (Boerse, 14.01.2022 - 11:59) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Verluste erwartet nach schwachen US-Vorgaben. Der X-Dax signalisiert für den deutschen Leitindex Dax rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsbeginn ein Minus von 0,6 Prozent auf 15 940 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird ebenfalls schwächer erwartet. FRANKFURT - Eine erneute Verkaufswelle an der technologielastigen US-Börse Nasdaq stimmt die Anleger hierzulande am Freitag wohl vorsichtig. (Boerse, 14.01.2022 - 08:23) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erneuter Dax-Rückschlag erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 14.01.2022 - 07:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax tut sich bei 16 000 Punkten schwer FRANKFURT - Nach zwei Tagen der Kurserholung hat sich der Dax der mittelgroßen Börsentitel gab hingegen um 0,26 Prozent auf 34 793,22 Punkte nach. (Boerse, 13.01.2022 - 18:02) weiterlesen...