Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

26.11.2019 - 07:28:24

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax behält Jahreshoch in Sichtweite

reagierte mit Gewinnen auf diese Nachrichten und legte vor allem in der letzten Handelsstunde kräftiger zu. Mit plus 0,68 Prozent auf 28 066,47 Punkte ging er knapp unter seinem kurz zuvor erreichten Tageshoch aus dem Handel. Zudem näherte sich der US-Leitindex damit seinem jüngsten Höchststand wieder stark an, den er am vergangenen Dienstag bei rund 28 090 Punkten erklommen hatte.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Anleger an den Börsen Asiens haben sich am Dienstag eher vorsichtig verhalten. Während es in Japan für den Nikkei um 0,3 Prozent auf 23 373,32 Punkte nach oben ging, trat der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen zuletzt auf der Stelle und in Hongkong fiel der Hang Seng moderat. Anfangs war die Stimmung freundlicher gewesen, nachdem die Unterhändler im Handelsstreit zwischen China und den USA ihre Gespräche über eine Teillösung am Telefon fortgesetzt hatten. Allerdings warten Anleger weiterhin auf einen Durchbruch bei den sich immer weiter in die Länge ziehenden Verhandlungen. Zudem sorgen weiter die Gesetzentwürfe des US-Kongresses zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong für Missstimmung. China will den US-Präsidenten Donald Trump mit aller Macht davon abhalten, sie zu unterzeichnen.

^

DAX 13 246,45 0,63%

XDAX 13 260,71 0,54%

EuroSTOXX 50 3707,68 0,55%

Stoxx50 3355,66 1,01%

DJIA 28 066,47 0,68%

S&P 500 3133,64 0,75%

NASDAQ 100 8371,93 1,21%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 171,03 +0,03%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1017 0,05%

USD/Yen 108,97 0,02%

Euro/Yen 120,05 0,07%

°

ROHÖL:

^

Brent 63,66 +0,01 USD

WTI 57,97 -0,04 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: US-Jobdaten treiben Dax über 13 100 Punkte. Der Dax gewann 0,71 Prozent auf 27 343,84 Zähler. FRANKFURT - Erfreuliche Daten vom US-Arbeitsmarkt haben am Freitag dem deutschen Aktienmarkt frische Aufwärtsimpulse gegeben. (Boerse, 06.12.2019 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Starke US-Jobdaten treiben Dax wieder über 13 100 Punkte. Der Dax zog an und übersprang wieder die wichtige Marke von 13 100 Punkten. Am Nachmittag legte der Leitindex um 0,66 Prozent auf 13 140,44 Punkte zu, was auf Wochensicht aktuell einem Verlust von 0,7 Prozent entspricht. FRANKFURT - Erfreuliche Daten vom US-Arbeitsmarkt haben am Freitag dem deutschen Aktienmarkt frische Aufwärtsimpulse gegeben. (Boerse, 06.12.2019 - 15:00) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus - Anleger bleiben vorsichtig. Der deutsche Leitindex legte bis zur Mittagszeit um 0,21 Prozent auf 13 082,01 Punkte zu, was auf Wochensicht aktuell allerdings einen Verlust von 1,2 Prozent bedeutet. Marktexperten sprachen von einer leichten Risikoscheu der Anleger, da Mitte Dezember womöglich neue US-Strafzölle gegen China in Kraft treten könnten. FRANKFURT - Das Auf und Ab am Aktienmarkt hat sich am Freitag mit moderaten Gewinnen für den Dax fortgesetzt. (Boerse, 06.12.2019 - 11:57) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax moderat im Plus - Anleger bleiben vorsichtig. Der deutsche Leitindex legte in den ersten Handelsminuten um 0,23 Prozent auf 13 084,29 Punkte zu, was auf Wochensicht aktuell allerdings einen Verlust von 1,2 Prozent bedeutet. Marktexperten sprachen von einer leichten Risikoscheu der Anleger, da Mitte Dezember womöglich neue US-Strafzölle gegen China in Kraft treten könnten. FRANKFURT - Das Auf und Ab am Aktienmarkt hat sich am Freitag mit moderaten Gewinnen für den Dax fortgesetzt. (Boerse, 06.12.2019 - 09:59) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursgewinne erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 06.12.2019 - 07:29) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Nichts Neues im Zollstreit - Dax im Minus. Nach einem insgesamt zähen Handelstag driftete der Dax der mittelgroßen Börsentitel gab um 0,33 Prozent auf 27 151,51 Punkte nach. FRANKFURT - In Sachen Handelsstreit haben Anleger am Donnerstag keine Nachrichten als eher schlechte Nachrichten interpretiert. (Boerse, 05.12.2019 - 18:12) weiterlesen...