Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

07.11.2019 - 07:30:24

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger zaudern nach Rally weiter

und Siemens ihre Quartalszahlen vor.

USA: - KAUM VERÄNDERT - Die Stagnation auf hohem Niveau am US-Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte fortgesetzt. Der Dow Jones Industrial zeigte sich am Mittwoch mit 27 492,56 Punkten letztlich unbewegt. Am Vortag war der US-Leitindex zunächst noch auf ein Rekordhoch gestiegen, hatte die Gewinne anschließend aber wieder eingebüßt.

ASIEN: - DURCHWACHSEN - Die Investoren an den asiatischen Aktienmärkten haben sich am Donnerstag zurückgehalten. Nach den jüngst deutlichen Kursgewinnen an den Weltbörsen in Zuge gestiegener Hoffnungen auf einen baldigen Teilvertrag im Handelsstreit zwischen den USA und China waren die Anleger in den vergangenen Tagen teils wieder etwas vorsichtiger geworden. Viel Positives sei schon eingepreist, sagte ein Händler. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen trat zuletzt auf der Stelle, während der Hang Seng in Hongkong um 0,39 Prozent fiel. In Japan stieg der Nikkei 225 leicht.

^

DAX 13 179,89 0,24%

XDAX 13 173,22 0,17%

EuroSTOXX 50 3688,74 0,33%

Stoxx50 3335,04 0,40%

DJIA 27 492,56 0,00%

S&P 500 3076,78 0,07%

NASDAQ 100 8196,03 -0,17%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 170,85 -0,02%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1061 -0,07%

USD/Yen 108,74 -0,19%

Euro/Yen 120,27 -0,26%

°

ROHÖL:

^

Brent 61,68 -0,06 USD

WTI 56,31 -0,05 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax leidet etwas unter Ungewissheit im Handelsstreit FRANKFURT - Die Unsicherheit im Handelskonflikt hat den Dax der mittelgroßen Werte legte hingegen zur Wochenmitte um 0,27 Prozent auf 27 085,37 Punkte zu. (Boerse, 13.11.2019 - 18:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Unsicherheit über Zölle hält Dax in Schach. Der Dax dämmte am Nachmittag sein Minus zwar etwas ein, stand aber zuletzt noch immer 0,54 Prozent tiefer bei 13 212,11 Punkten. Noch am Vortag war er in der Spitze über 13 300 Punkte gestiegen. Das Rekordhoch bei knapp 13 597 Punkten verliert der Leitindex somit wieder etwas aus den Augen. FRANKFURT - Die Unsicherheit im Handelsstreit hält die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zurück. (Boerse, 13.11.2019 - 14:37) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Unsichere Handelspolitik und schwacher Autosektor belasten. Der Dax verlor gegen Mittag 0,77 Prozent auf 13 181,05 Punkte, nachdem er am Vortag in der Spitze über 13 300 Punkte gestiegen war. Das Rekordhoch bei knapp 13 597 Punkten verliert der Leitindex somit wieder etwas aus den Augen. FRANKFURT - Unsicherheit hält die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zurück. (Boerse, 13.11.2019 - 11:43) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Handelspolitik sorgt für Dämpfer (Redigierfehler im 7. Absatz, vorletzter Satz behoben: Kursgewinnen) (Boerse, 13.11.2019 - 10:00) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Etwas leichter - Unsicherheit über Handelspolitik. In den ersten Handelsminuten verlor der Leitindex 0,12 Prozent auf 13 267,09 Punkte. FRANKFURT - Der Dax hat zum Start am Mittwoch einen Teil seiner Vortagesgewinne wieder abgegeben. (Boerse, 13.11.2019 - 09:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 13.11.2019 - 07:28) weiterlesen...