Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

17.10.2019 - 07:28:24

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ruhiger Auftakt vor EU-Gipfel

fiel um 0,08 Prozent auf 27 001,98 Punkte, nachdem der US-Leitindex am Dienstag noch die Marke von 27 000 Punkten zeitweise deutlich hinter sich gelassen hatte.

ASIEN: - DURCHWACHSEN - Die Börsen Asiens haben am Donnerstag keinen klaren Trend gezeigt. Zuvor war bereits dem US-Aktienmarkt nach dessen jüngster Erholung ein wenig die Luft ausgegangen. Händler verwiesen unter anderem auf schwache US-Einzelhandelsdaten. In Tokio schwankte der Nikkei 225 zwischen Gewinnen und Verlusten. Zuletzt notierte er leicht im Plus. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen war zuletzt nahezu unverändert und für den Hang-Seng-Index in Hongkong um 0,71 Prozent nach oben.

DAX 12 670,11 0,32%

XDAX 12 660,94 0,14%

EuroSTOXX 50 3599,25 0,02%

Stoxx50 3232,84 -0,14%

DJIA 27 001,98 -0,08%

S&P 500 2989,69 -0,20%

NASDAQ 100 7920,21 -0,29%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 171,59 +0,01%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1076 0,04%

USD/Yen 108,76 -0,01%

Euro/Yen 120,46 0,03%

°

ROHÖL:

^

Brent 59,00 -0,42 USD

WTI 52,90 -0,46 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt nach US-Daten und Coronavirus-Sorgen. Auch wächst die Skepsis über die chinesische Statistik zu den Coronavirus-Infektionen. Der Dax verlor nach einem über weite Strecken stabilen Tagesverlauf 0,62 Prozent auf 13 579,33 Punkte. Im Wochenverlauf ergibt sich damit ein Verlust von etwas mehr als einem Prozent. Allerdings hatte der Leitindex in den vorangegangenen zwei Wochen kräftig zugelegt und war erst am Montag auf ein Rekordhoch bei knapp unter 13 800 Punkten gestiegen. FRANKFURT - Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Freitag die Anleger am deutschen Aktienmarkt verschreckt. (Boerse, 21.02.2020 - 18:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Konjunkturdaten stützen zögerlichen Dax. Der Dax dämmte seine anfänglichen Verluste ein und notierte gegen Mittag mit minus 0,14 Prozent auf 13 644,98 Punkten, womit sich auf Wochensicht ein Minus von 0,7 Prozent abzeichnete. FRANKFURT - Eine überraschend positive Unternehmensstimmung in der Eurozone hat am Freitag den deutschen Aktienmarkt etwas gestützt. (Boerse, 21.02.2020 - 14:39) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax dämmt Minus ein - Industriehoffnung. Der Dax dämmte nach überraschend positiven Einkaufsmanager-Indizes aus der Eurozone seine anfänglichen Verluste etwas ein. Die weitere Ausbreitung des Coronavirus auch außerhalb Chinas mahnt derweil weiter zur Vorsicht. FRANKFURT - Erholungssignale aus der deutschen Industrie haben am Freitag die Stimmung am Aktienmarkt gestützt. (Boerse, 21.02.2020 - 10:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Fortsetzung der jüngsten Schwäche. Die weitere Ausbreitung des Coronavirus auch außerhalb Chinas stimmt vorsichtig. Kurz nach der Eröffnung sank der deutsche Leitindex um 0,68 Prozent auf 13 570,54 Punkte, womit sich auf Wochensicht ein Minus von 1,3 Prozent andeutet. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag seine jüngste Schwächephase fortgesetzt. (Boerse, 21.02.2020 - 09:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Coronavirus verunsichert - Allianz-Zahlen im Fokus. Die Ausbreitung des Coronavirus stimmt vorsichtig. Knapp eine Stunde vor der Eröffnung signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax wird 0,34 Prozent schwächer erwartet. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt halten sich am Freitag weiter zurück. (Boerse, 21.02.2020 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Coronavirus stimmt vorsichtig FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 21.02.2020 - 07:29) weiterlesen...