Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

08.08.2019 - 07:28:25

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erholung erwartet

rund zwei Stunden vor dem Handelsbeginn 0,7 Prozent höher auf 11 734 Punkten. Chinas Außenhandel hat sich im Juli trotz der Eskalation des Handelskriegs mit den Vereinigten Staaten überraschend stark erholt.

USA: - MINI KURSVERLUSTE NACH SCHWACHEM START - Die New Yorker Aktienindizes haben am Mittwoch ihre anfänglichen Verluste im Verlauf immer stärker eingedämmt. Dem Dow Jones Industrial blieb zum Handelsschluss zwar das Erreichen der Gewinnzone mit einem Minus von 0,07 Prozent auf 26 007,07 Punkte verwehrt, doch gemessen an seinem Tagestief bei 25 440 Punkten im frühen Handel machte der Leitindex reichlich Boden gut.

ASIEN: - STABILISERUNG NACH SCHWÄCHEPHASE - Die Börsen Asiens haben sich am Donnerstag nach den zuletzt deutlichen Kursverlusten teilweise stabilisiert. An Chinas Festlandsbörsen legte der CSI 300 um 1,20 Prozent zu. Der Hang Seng in Hongkong kletterte um 0,58 Prozent und in Tokio ging es für den japanischen Leitindex Nikkei 225 um 0,45 Prozent nach oben. Neben robusten Konjunkturdaten aus China sorgte die späte Erholung an den US-Aktienmärkten für etwas Beruhigung.

^

DAX 11.650,15 0,71%

XDAX 11.722,67 0,65%

EuroSTOXX 50 3.309,99 0,56%

Stoxx50 3.028,93 0,22%

DJIA 26.007,07 -0,09%

S&P 500 2.883,98 0,08%

NASDAQ 100 7.551,90 0,41%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 177,02 -0,01%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1210 0,10%

USD/Yen 106,15 -0,11%

Euro/Yen 119,01 0,00%°

ROHÖL:

^

Brent 57,88 +1,65 USD

WTI 52,68 +1,59 USD°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frankfurt Schluss: Dax stabil - Anleger verdauen Ölpreis-Schock. Der Leitindex Dax der mittelgroßen Börsenwerte bewegte sich mit einem Minus von 0,07 Prozent auf 25 958,01 Punkte letztlich ebenfalls kaum vom Fleck. FRANKFURT - Der Ölpreis-Schock nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien zum Wochenstart hat am deutschen Aktienmarkt kaum noch Spuren hinterlassen. (Boerse, 17.09.2019 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax und MDax stabil - Anleger verdauen Ölpreis-Schock. Der Leitindex Dax der mittelgroßen Börsenwerte bewegte sich mit einem Minus von 0,07 Prozent auf 25 958,01 Punkte letztlich ebenfalls kaum vom Fleck. FRANKFURT - Der Ölpreis-Schock am Vortag nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien hat am deutschen Aktienmarkt kaum noch Spuren hinterlassen. (Boerse, 17.09.2019 - 17:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Ölpreis-Schock wirkt nach. Am Nachmittag weitete der Leitindex Dax seine Verluste etwas aus auf zuletzt 12 328,75 Punkte. Das war ein Minus von 0,42 Prozent. FRANKFURT - Vom Ölpreis-Schock am Vortag nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien hat sich der deutsche Aktienmarkt am Dienstag noch nicht erholt. (Boerse, 17.09.2019 - 14:39) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger bleiben auf der Hut, aber Minus hält sich in Grenzen. Die Verluste hielten sich aber in Grenzen. Gegen Mittag sank der Dax um 0,15 Prozent auf 12 361,86 Punkte. FRANKFURT - Der Ölpreis-Schock vom Vortag nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien wirkt am deutschen Aktienmarkt am Dienstag nach. (Boerse, 17.09.2019 - 11:45) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Keine allzu großen Verluste im Dax - Ölmarkt stabil. Das Minus belief sich wenige Minuten nach der Eröffnung auf 0,12 Prozent bei 12 365,11 Punkten. FRANKFURT - Nach dem Rückschlag zu Wochenbeginn im Zuge eines Angriffs auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien haben sich am Dienstag weitere Verluste im Dax zunächst in Grenzen gehalten. (Boerse, 17.09.2019 - 09:53) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax verdaut jüngsten Rückschlag - Ölmarkt stabil FRANKFURT - Nach seinem Rückschlag zu Wochenbeginn im Zuge eines Angriffs auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien wird der Dax als Leitindex der Eurozone wird 0,14 Prozent schwächer gesehen. (Boerse, 17.09.2019 - 08:16) weiterlesen...