MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

14.12.2018 - 07:31:46

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleiben zuversichtlich

wurde knapp zwei Stunden vor dem Start schwächer erwartet: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Morgen 0,93 Prozent tiefer auf 10 823 Punkte. Zuvor waren schon die Börsen in Asien unter Druck geraten - mit schwachen Anzeichen aus China als Auslöser.

USA: - ERHOLUNGSVERSUCH VOM VORTAG VERPUFFT - Die Wall Street hat am Donnerstag mit nur bescheidenen Gewinnen geschlossen. Beim S&P-500-Index stand gar ein geringer Kursrückgang zu Buche. Damit verpuffte der Erholungsversuch vom Vortag weitgehend. Die jüngsten Nachrichten im Zusammenhang mit dem US-chinesischen Handelskonflikt fielen bestenfalls durchwachsen aus.

ASIEN: - KURSVERLUSTE - Die Aktienmärkte in Asien haben am Freitag schwächer tendiert. Die Sorge über die wirtschaftliche Entwicklung in China laste erneut auf den Kursen. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten der chinesischen Festlandbörsen sank um 1,3 Prozent und der Hongkonger Hang-Seng-Index ging um 1,7 Prozent zurück. Für den japanische Leitindex Nikkei 225 ging es um rund 2 Prozent nach unten.

^

DAX 10.924,70 -0,04%

XDAX 10.901,31 -0,17%

EuroSTOXX 50 3.112,17 0,14%

Stoxx50 2.862,05 -0,17%

DJIA 24.597,38 0,29%

S&P 500 2.650,54 -0,02%

NASDAQ 100 6.767,97 0,06%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 162,98 0,14%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1360 -0,03%

USD/Yen 113,47 -0,12%

Euro/Yen 128,91 -0,15%°

ROHÖL:

^

Brent 60,99 -0,46 USD

WTI 52,35 -0,23 USD°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Unklare Lage im Handelskonflikt belastet erneut. Der Dax verlor am Mittwoch im frühen Handel 0,41 Prozent auf 11 044,71 Punkte. Damit hat der Leitindex nun mehr als die Hälfte der hohen Gewinne aus der Erholungsrally vom vergangenen Freitag wieder eingebüßt. FRANKFURT - Die Unsicherheit über den Fortgang des Handelskriegs zwischen den USA und China hat dem deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte weitere Verluste eingebrockt. (Boerse, 23.01.2019 - 09:45) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dämpfer im Zollkonflikt belastet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 23.01.2019 - 07:29) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax erneut im Minus. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,41 Prozent tiefer auf 11 090,11 Punkten. Händler fürchteten eine weltweite Wirtschaftsabkühlung, sagte Analyst David Madden vom Broker CMC Markets UK. Nach der Kursrally vom Freitag scheint also die Skepsis wieder zu überwiegen. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag seine Verluste vom Wochenbeginn etwas ausgeweitet. (Boerse, 22.01.2019 - 18:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger weiter vorsichtig vor neuen Impulsen aus USA FRANKFURT - Der Dax mit Verlusten in den Handel gehen. (Boerse, 22.01.2019 - 14:41) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Konjunktur bremst - Warten auf Wall Street. Der Dax verlor am Dienstag im frühen Handel 0,25 Prozent auf 11 108,08 Punkte. Bereits zum Wochenstart waren die Anleger wieder vorsichtiger geworden und wollten sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Unklare weltweite Wachstumsaussichten hielten Anleger und Händler zurück, sagte Marktstratege Michael McCarthy vom Broker Oanda. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt halten sich nach der Erholungsrally der vergangenen Woche vorerst weiter bedeckt. (Boerse, 22.01.2019 - 09:41) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Konjunktursorgen bremsen - Warten auf Wall Street. Der Dax verlor im frühen Handel 0,54 Prozent auf 11 075,76 Punkte. Bereits zum Wochenstart waren die Anleger wieder vorsichtiger geworden und wollten sich nach der jüngsten Erholungsrally nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Unklare weltweite Wachstumsaussichten hielten Anleger und Händler zurück, sagte Marktstratege Michael McCarthy vom Broker Oanda. FRANKFURT - Abwärts ist es auch am Dienstag am deutschen Aktienmarkt gegangen. (Boerse, 22.01.2019 - 09:07) weiterlesen...