MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

09.11.2018 - 07:31:25

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Verluste - Erneute Konjunktursorgen

bewegte sich während des gesamten Handels in engen Bahnen und schloss mit einem minimalen Plus von 0,04 Prozent bei 26 191,22 Punkten. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,25 Prozent abwärts auf 2806,83 Punkte. Der Technologieindex Nasdaq 100 sank um 0,62 Prozent auf 7158,59 Punkte.

ASIEN: - VERLUSTE - Durchwachsene Konjunkturdaten aus China haben am Freitag die Laune der Anleger in Asien wieder getrübt. So fiel der Autoabsatz in dem für deutsche Hersteller wichtigen Markt im Oktober den fünften Monat in Folge. Zudem war die Inflation in China im Oktober auf dem Niveau des Vormonats geblieben. Experten hatten das zwar so erwartet, doch blieb die Inflation trotz einer leichten Belebung in den vergangenen Monaten weiter unter der Vorgabe der Regierung von drei Prozent. Ein Preisanstieg im Inland gilt als Beleg für einen lebhaften Konsum. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den Börsen des chinesischen Festlands fiel um mehr als 1 Prozent. In Tokio ging es für den Nikkei-225-Index ebenfalls um mehr als 1 Prozent runter.

^

DAX 11 527,32 -0,45%

XDAX 11 520,53 -1,17%

EuroSTOXX 50 3237,60 -0,26%

Stoxx50 2981,60 0,24%

DJIA 26 191,22 0,04%

S&P 500 2806,83 -0,25%

NASDAQ 100 7158,59 -0,62%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future Schlusskurs 159,36 0,03%

Bund-Future Settlement 159,37 -0,01%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1346 -0,13%

USD/Yen 113,94 -0,05%

Euro/Yen 129,27 -0,18%

°

ROHÖL:

^

Brent 70,77 +0,12 USD

WTI 60,64 -0,03 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Wachstumssorgen lösen Talfahrt aus. Der deutsche Leitindex Dax weitete seine Vortagesverluste deutlich aus und sackte bis zum frühen Dienstagnachmittag um 1,52 Prozent auf 11 073,13 Punkte ab. Damit steuert das Börsenbarometer wieder auf sein im Oktober erreichtes Tief seit Ende 2016 bei 11 051 Punkten zu. FRANKFURT - Die anhaltenden Wachstumssorgen und schlechte Unternehmensnachrichten haben den deutschen Aktienmarkt in die Knie gezwungen. (Boerse, 20.11.2018 - 15:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Sorgen-Cocktail setzt Dax weiter unter Druck. So fiel der deutsche Leitindex bis zum Dienstagmittag um 0,96 Prozent auf 11 136,70 Punkte. Damit steuert das Börsenbarometer allmählich wieder auf sein im Oktober erreichtes Tief seit Ende 2016 bei 11 051 Punkten zu. FRANKFURT - Die anhaltenden Sorgen um das weltweite Wirtschaftswachstum und Italiens Staatshaushalt haben den Dax noch tiefer nach unten gezogen. (Boerse, 20.11.2018 - 12:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax rutscht tiefer ins Minus. Angesichts schwacher Technologiewerte in den USA fiel der deutsche Leitindex im frühen Handel um 0,91 Prozent auf 11 141,86 Punkte. Damit steuert der Dax allmählich wieder auf sein im Oktober erreichtes Tief seit Ende 2016 bei 11 051 Punkten zu. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag seine zu Wochenbeginn erlittenen Verluste ausgeweitet. (Boerse, 20.11.2018 - 10:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Schwache US-Techwerte belasten auch den Dax FRANKFURT - Angesichts schwacher Technologiewerte in den USA mit negativen Auswirkungen auf die asiatischen Märkte dürfte es auch für den Dax dürfte ebenfalls zunächst etwas nachgeben. (Boerse, 20.11.2018 - 08:18) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.11.2018 - 07:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax sackt weiter ab. Druck kam vor allem am Montagnachmittag in die Handelsräume, nachdem die Börsen in den USA - allen voran Aktien aus der Technologiebranche - schwach starteten. FRANKFURT - Die Anleger haben dem Aktienmarkt zu Wochenbeginn erneut den Rücken gekehrt. (Boerse, 19.11.2018 - 18:10) weiterlesen...