MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

10.10.2018 - 07:30:23

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleiben vorsichtig

rund zwei Stunden vor Handelsbeginn mit 11 975 Punkten quasi unverändert zum Vortagesschluss. Am Dienstag hatte der Leitindex Stärke bewiesen und sich nach hohen Verlusten am Ende wieder zurück ins Plus gekämpft. Italiens Anleiherenditen könnten wie schon an den vergangenen Tagen über das Wohl und Wehe an den Aktienbörsen entscheiden. Die von der Regierung des Landes geplante höhere Staatsverschuldung trieb die Renditen zuletzt kräftig nach oben und belastete die Aktien.

USA: - DURCHWACHSEN - Die Furcht vor weiter steigenden Zinsen in den USA hat die Anleger an der Wall Street am Dienstag abermals zurückgehalten. Nach seinem knappen Plus zu Wochenbeginn gab der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,21 Prozent nach auf 26 430,57 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,14 Prozent nach unten auf 2880,34 Punkte.

ASIEN: - ZURÜCKHALTUNG - Die Stimmung an den Börsen Asiens bleibt angesichts der weiter schwelenden Handelsstreits zwischen China und den USA sowie des jüngsten Renditeanstiegs in den USA durchwachsen. Während der japanische Aktienmarkt einen Erholungsversuch startete, ging es in China nach unten.

^

DAX 11 977,22 0,25%

XDAX 11 963,00 -0,09%

EuroSTOXX 50 3321,79 0,36%

Stoxx50 3010,70 0,28%

DJIA 26 430,57 -0,21%

S&P 500 2880,34 -0,14%

NASDAQ 100 7371,62 0,26%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future Schlusskurs 158,13 0,04%

Bund-Future Settlement 158,09 0,03%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1507 0,14%

USD/Yen 113,04 0,07%

Euro/Yen 130,07 0,20%

°

ROHÖL:

^

Brent 84,79 -0,21 USD

WTI 74,62 -0,34 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax bleibt in schwierigem Fahrwasser. Beeinträchtigt durch die nächste Gewinnwarnung eines Dax-Wertes, in diesem Falle von Daimler, ging es für den Leitindex am Ende um 0,31 Prozent auf 11 553,83 Punkte bergab. Zuvor hatte er mehrfach das Vorzeichen gewechselt. Im Wochenvergleich hat das deutsche Börsenbarometer ein dünnes Plus von 0,23 Prozent über die Zeit gerettet. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitag kraftlos präsentiert. (Boerse, 19.10.2018 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax weiter in schwerem Fahrwasser. Mit minus 0,06 Prozent auf 11 581,81 Punkte trat der deutsche Leitindex quasi auf der Stelle. Im Wochenvergleich liegt das Barometer noch ein halbes Prozent im Plus. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitagnachmittag kraftlos präsentiert. (Boerse, 19.10.2018 - 14:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax wieder im Korrekturmodus. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gab wie der Dax 0,41 Prozent nach. FRANKFURT - Dem Dax verbuchte am Freitag einen Abschlag von 1,12 Prozent auf 24 080,42 Punkten. (Boerse, 19.10.2018 - 12:02) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Anleger bleiben vorsichtig. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gab um 0,19 Prozent nach. FRANKFURT - Nach dem erneuten Schwächeanfall der beiden Vortage hat der Dax verbuchte am Freitag einen Abschlag von 0,16 Prozent auf 24 314,36 Punkte. (Boerse, 19.10.2018 - 10:21) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Stabilisierung fällt schwer - Alle Augen auf China. Der deutsche Leitindex stand wenige Minuten nach dem Börsenstart zwar höher, aber nur mit 0,11 Prozent auf 11 601,61 Punkten. Im Wochenvergleich liegt der Dax damit noch 0,7 Prozent im Plus. FRANKFURT - Nach dem erneuten Schwächeanfall der beiden Vortage hat sich der Dax am Freitagmorgen mit einer Stabilisierung zunächst schwer getan. (Boerse, 19.10.2018 - 09:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Leichtes Plus - Software AG und China-Daten im Blick FRANKFURT - Nach dem erneuten Schwächeanfall der beiden Vortage dürfte sich der Dax wird zum Start am Freitag 0,3 Prozent höher gesehen. (Boerse, 19.10.2018 - 08:14) weiterlesen...