MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Die verworrene Lage in Katalonien dürfte am Dienstag für Zurückhaltung unter den Anlegern am deutschen Aktienmarkt sorgen.

10.10.2017 - 08:23:24

Aktien Frankfurt Ausblick: Katalonien-Frage verunsichert die Anleger. Daher könnte die 13 000-Punkte-Marke für den Dax dürfte ähnlich schwächeln.

im Tagesverlauf in den Blick rücken, da der Chipkonzern zum Investorentag geladen hat. Unterdessen meldete der Biotech-Konzern Evotec eine Meilensteinzahlung in der strategischen Allianz mit dem US-Pharmahersteller Celgene. Das Erreichen des ersten Meilensteins löste bei Evotec Umsatzerlöse in Höhe von 5 Millionen US-Dollar im dritten Quartal aus. Auf der Handelsplattform Tradegate gewannen Evotec vorbörslich 1,5 Prozent im Vergleich zum Xetra-Kernhandelsschluss.

Symrise könnten auf die Zahlen des Schweizer Konkurrenten Givaudan reagieren. Der Aromen- und Riechstoff-Hersteller wuchs in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 weiter. Das stärkste Wachstum war dabei aus der Region Nord-Amerika gekommen. Zudem bekräftigte Givaudan seinen Ausblick.

Zudem dürften Analystenkommentare bewegen: So büßten die Anteile von Nordex vorbörslich auf Tradegate knapp 3 Prozent ein und litten darunter, dass die US-Investmentbank Goldman Sachs das Papier von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 12 auf 8 Euro gesenkt hat. Wegen der Schwäche auf dem deutschen Markt kappte Analyst Manuel Losa seine Prognosen für den Windkraftanlagen-Hersteller für die Jahre 2018 bis 2020.

Wacker Neuson wurden vom Bankhaus Lampe auf "Halten" abgestuft, was der Aktie ein vorbörsliches Minus von knapp 2 Prozent auf Tradegate bescherte. Thyssenkrupp , ebenfalls von Lampe ins Visier genommen, gaben um 0,3 Prozent nach. Hier hatten die Analysten die Aktie des Industriekonzerns von ihrer "Alpha Liste" gestrichen, in die Aktien mit besonders hohem Kursgewinnpotenzial aufgenommen werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax-Rekord lässt Anleger jubeln. Der Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine neue Bestmarke erreicht und anschließend weiter zugelegt bis auf 13 596 Punkte. Höher stand der deutsche Leitindex in seiner bisher knapp 30-jährigen Geschichte noch nie. Am Nachmittag belief sich das Plus bei 13 559,78 Punkten noch auf 0,71 Prozent. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag mit weiteren Rekorden für Aufsehen gesorgt. (Boerse, 23.01.2018 - 14:36) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Rekorde für Dax, MDax und SDax. Gleich zum Handelsauftakt hatte der Dax eine neue Bestmarke erreicht und anschließend weiter zugelegt bis auf 13 596 Punkte. Höher stand der deutsche Leitindex in seiner bisher knapp 30-jährigen Geschichte noch nie. Gegen Mittag belief sich das Plus bei 13 579,69 Punkten noch auf 0,86 Prozent. FRANKFURT - Die weltweit euphorische Börsenstimmung hat am Dienstag auch am deutschen Aktienmarkt für weitere Rekorde gesorgt. (Boerse, 23.01.2018 - 11:52) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax so hoch wie nie zuvor. (Klargestellt wird im zweiten Absatz, vorletzter Satz, dass Experten für den Dax nun Potenzial bis auf 13700 oder gar 14000 Punkte sehen.) WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax so hoch wie nie zuvor (Boerse, 23.01.2018 - 10:27) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax klettert auf Rekordhoch. In der Spitze ging es für den deutschen Leitindex bis auf 13 596 Punkte empor. Höher stand der Index in seiner bisher knapp 30-jährigen Geschichte noch nie. Zuletzt belief sich das Plus bei 13 591,63 Punkten auf 0,95 Prozent. FRANKFURT - Die Euphorie an den weltweiten Börsen geht weiter: Am Dienstag erreichte nun auch der Dax gleich zum Handelsauftakt einen Rekord. (Boerse, 23.01.2018 - 10:08) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte mit Rekordhoch starten. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte gut 50 Minuten vor dem Börsenauftakt ein Plus von 0,84 Prozent auf 13 577 Punkte. Damit wäre die bisherige Bestmarke von 13 525 Punkten von Anfang November 2017 getoppt. FRANKFURT - Die gute Stimmung an den US-Börsen dürfte den Dax am Dienstag zum Handelsstart auf den bisher höchsten Stand seiner knapp 30-jährigen Geschichte treiben. (Boerse, 23.01.2018 - 08:24) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger visieren im Dax Rekordhoch an FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 23.01.2018 - 07:36) weiterlesen...