Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Die schwelenden Konjunktursorgen an den Aktienmärkten erhalten zur Wochenmitte mit schwachen Daten aus China neuen Auftrieb.

15.09.2021 - 08:22:29

Aktien Frankfurt Ausblick: Etwas schwächer erwartet - Chinadaten belasten. Nach Kursverlusten in Asien deutet sich am Mittwochmorgen für den Dax ein leichter Rückschlag zum Handelsauftakt an. Der X-Dax als Leitindex der Eurozone deutete sich zuletzt ebenfalls ein moderates Minus an. Laut den Experten der Commerzbank herrscht am Markt wegen gemischter Perspektiven jedoch kein klares Stimmungsbild.

war im Verlauf auf den tiefsten Stand seit fast zwei Monaten gefallen, nachdem die veröffentlichten US-Verbraucherpreise dem Markt nur kurz Schub verliehen hatten. Die Daten wurden von den Anlegern mit Blick auf die nächsten Schritte der US-Notenbank Fed abgeklopft, die eine Eindämmung ihrer milliardenschweren Anleihekäufe signalisiert hat.

"Die US-Inflationsdaten deuten darauf hin, dass der Preisdruck nachgelassen hat, was der US-Notenbank Fed eine gewisse Flexibilität beim Tapering-Zeitplan gibt", schrieben die Commerzbank-Experten Hao Zhou und Charlie Lay am Morgen. "Allerdings nehmen auch die Wachstumssorgen zu".

Hierzulande sollten die Anleger auf Unternehmensseite ein Auge auf die Brenntag -Papiere haben. Kurz vor seinem Dax-Aufstieg hat der Chemikalienhändler erneut seine Ziele angehoben. Die Markterwartungen hätten zuletzt bereits am oberen Ende der vorherigen Prognose gelegen, sagte ein Händler am Morgen. In den Dax kommt in Kürze auch Hellofresh : Der Kochboxenversender beteiligt sich am russischen Unternehmen Chefmarket.

Detaillierte Zahlen haben Investoren von Auto1 zu verarbeiten. Im ersten Halbjahr hatte der Online-Gebrauchtwagenhändler seinen Verlust unter dem Strich mehr als vervierfacht. Die Firma hatte bereits Anfang August ihre Umsatzprognose angehoben, gleichzeitig aber die Margenziele gesenkt, da sie noch mehr Geld in ihr Wachstum stecken will. Die seit einiger Zeit schwächelnden Aktien legten vorbörslich zu.

Für Kursbewegung könnte auch eine Analystenstimme sorgen: Die Experten der Credit Suisse veröffentlichten ein positives Votum zum Spezialchemiekonzern Lanxess .

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Unsicherheit und großer Verfallstag bremsen Dax. Erneut ließ beim deutschen Leitindex nach dem Sprung über die Hürde von 15 700 Punkten schnell der Schwung wieder nach. Am Nachmittag trat der Dax mit plus 0,01 Prozent bei 15 652,58 Punkten nahezu auf der Stelle. Auf Wochensicht steuert das Börsenbarometer damit aktuell auf ein recht dünnes Kursplus zu. FRANKFURT - Nach einer durchwachsenen Börsenwoche hat sich der Dax auch am sogenannten großen Verfallstag am Freitag schwer getan. (Boerse, 17.09.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Wall Street und großer Verfallstag belasten Dax. Am großen Verfallstag laufen Terminkontrakte auf Indizes und einzelne Aktien aus. Dabei versuchen Anleger oft, die Kurse noch in eine für sie günstige Richtung zu bewegen, so dass es oft auch ohne Nachrichten zu stärkeren Kursschwankungen kommt. FRANKFURT - Nach einer durchwachsenen Börsenwoche hat sich der Dax auch am sogenannten großen Verfallstag schwer getan. (Boerse, 17.09.2021 - 17:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Wahl, Geldpolitik und Konjunktur. FRANKFURT - Den Anlegern am deutschen Aktienmarkt steht eine politisch, geldpolitisch und konjunkturell ereignisreiche Woche ins Haus. In der Vorwoche konnte der Leitindex Dax aufgrund anhaltender Inflations- und Konjunktursorgen sowie der unklaren US-Geldpolitik keine klare Richtung ausbilden. Angesichts der Bundestagswahl am 26. September, der mit Spannung erwarteten Fed-Sitzung und der Bekanntgabe wichtiger Wirtschaftsdaten dürfte sich daran zumindest bis zur Wochenmitte nichts ändern. Mit den sinkenden Corona-Infektionen scheint zumindest ein größerer Belastungsfaktor zunehmend in den Hintergrund zu treten. WOCHENAUSBLICK: Dax im Spannungsfeld von Wahl, Geldpolitik und Konjunktur (Boerse, 17.09.2021 - 16:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax gibt Gewinne ab - 'Großer Verfallstag'. Wie schon an den beiden vorangehenden Handelstagen ging dem deutschen Leitindex nach dem Sprung über diese Hürde im Verlauf merklich die Puste aus. Bis gegen Mittag dämmte der Dax seine Gewinne komplett ein und stand zuletzt mit 0,09 Prozent im Minus bei 15 638,23 Punkten. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag erneut den Kampf um die Marke von 15 700 Punkten aufgenommen. (Boerse, 17.09.2021 - 12:13) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Starker Start in den 'großen Verfallstag'. Der deutsche Leitindex stand am Morgen um 0,52 Prozent höher bei 15 732,83 Punkten, nachdem er es gleich vom Start weg über die zuletzt hart umkämpfte Marke von 15 700 Zählern geschafft hatte. FRANKFURT - Am letzten Handelstag mit 30 Indexwerten hat sich der Dax am Freitag von seiner freundlichen Seite gezeigt. (Boerse, 17.09.2021 - 10:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Starker Start in den großen Verfallstag. Der deutsche Leitindex schaffte es gleich vom Start weg über die zuletzt hart umkämpfte Marke von 15 700 Punkten und stand nach den ersten Handelsminuten um 0,81 Prozent höher bei 15 777,76 Zählern. FRANKFURT - Am letzten Handelstag mit 30 Indexwerten hat der Dax am Freitag zum Auftakt klar zugelegt. (Boerse, 17.09.2021 - 09:16) weiterlesen...