Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Die Hoffnung auf einen effektiven Wirkstoff gegen das Corona-Virus dürfte den deutschen Aktienmarkt Experten zufolge in der neuen Woche weiter stützen.

27.11.2020 - 15:40:29

WOCHENAUSBLICK: Dax-Anleger bauen auf Prinzip Hoffnung und Konjunkturdaten. Hinzu kommt die Aussicht auf einen Durchbruch bei den laufenden Brexit-Verhandlungen zwischen der Europäischen Union und Großbritannien. Allerdings sollten Anleger auf der Hut sein: Angesichts der zuletzt deutlichen Kursanstiege könnte der Dax bei negativen Nachrichten zur Pandemie schnell wieder unter Druck geraten.

verlassen müssen und neu aufgenommen werden. Die Corona-Pandemie hat zwar die Börsen insgesamt schwer getroffen, doch es gibt auch einige Krisengewinner. Der Online-Handel sowie das Geschäft rund um die Virusbekämpfung boomen, und so klopfen bereits von dieser Seite her einige Unternehmen an die Eingangspforte des Nebenwerte-Index.

Zudem werden angesichts der erwarteten Aufnahme des Ende September an die Börse gegangenen Energieunternehmens Siemens Energy in den MDax auch der Leasingsspezialist Grenke oder die Aareal Bank als mögliche Absteiger aus dem Index für mittelgroße Werte einen Platz im SDax erhalten. Hier läuft ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem aktuellen Daten zufolge Grenke das Nachsehen haben dürfte./la/gl/he

Von Lutz Alexander, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Dax gibt vor möglicher Lockdown-Verschärfung weiter nach. So steht der Dax nach seinen deutlichen Verlusten am vergangenen Freitag weiter unter Druck, der Broker IG taxierte ihn knapp zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit minus 0,21 Prozent auf 13 759 Punkten. FRANKFURT - Angesichts einer sich abzeichnenden Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns in Deutschland scheuen Anleger auch zu Wochenbeginn das Risiko. (Boerse, 18.01.2021 - 07:03) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax auf Konsolidierungskurs - Augen auf Biden und Lockdowns. FRANKFURT - Der zu Jahresbeginn rekordhohe Dax steht in der neuen Woche vor der nächsten Belastungsprobe. Die Augen der Anleger richten sich wohl vor allem auf die beginnende Saison der Quartalsberichte, die am Mittwoch bevorstehende Machtübergabe in Washington und die Lockdowns. Über das weitere Vorgehen will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder schon in den kommenden Tagen und nicht erst wie ursprünglich geplant am 25. Januar beraten. WOCHENAUSBLICK: Dax auf Konsolidierungskurs - Augen auf Biden und Lockdowns (Boerse, 18.01.2021 - 05:48) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax auf Konsolidierungskurs - Augen auf Biden und Lockdowns. FRANKFURT - Der zu Jahresbeginn rekordhohe Dax steht in der neuen Woche vor der nächsten Belastungsprobe. Die Augen der Anleger richten sich wohl vor allem auf die beginnende Saison der Quartalsberichte, die am Mittwoch bevorstehende Machtübergabe in Washington und die Lockdowns. Über das weitere Vorgehen will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder schon in den kommenden Tagen und nicht erst wie ursprünglich geplant am 25. Januar beraten. WOCHENAUSBLICK: Dax auf Konsolidierungskurs - Augen auf Biden und Lockdowns (Boerse, 15.01.2021 - 15:28) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax etwas schwächer - US-Hilfspaket überrascht nicht mehr. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start mit minus 0,66 Prozent auf 13 896 Punkte. Am Vortag war er zeitweise über die 14 000er-Marke geklettert, letztlich aber mit moderatem Plus etwas darunter geblieben. FRANKFURT - Dem Dax scheint am Freitag unterhalb der runden Marke von 14 000 Punkten erneut die Puste auszugehen. (Boerse, 15.01.2021 - 07:03) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax vor neuem Test der 14 000 Punkte. Der Broker IG taxierte den Dax zwei Stunden vor dem Auftakt knapp ein halbes Prozent höher auf 14 005 Punkte. Damit könnte er einen neuen Angriff auf die 14 000 Punkte starten - der Marke, die er in der starken Vorwoche erstmals überschritten hatte. FRANKFURT - Die Anleger könnten am Donnerstag bei deutschen Aktien wieder vorsichtig zugreifen. (Boerse, 14.01.2021 - 07:18) weiterlesen...

DAX-FLASH: Index tritt auf der Stelle - Berichtssaison startet zum Wochenende. Indikationen deuten zwei Stunden vor dem Start darauf hin, dass sich der Dax wie schon am Vortag nicht groß von der Stelle bewegt. Der Broker IG taxierte den Leitindex prozentual unverändert auf 13 926 Punkte. Damit bleiben die 14 000 Punkte vorerst in Sichtweite und das Tief zum Wochenstart bei gut 13 800 Punkten auf Abstand. FRANKFURT - Die Anleger bleiben auch am Mittwoch in der Defensive. (Boerse, 13.01.2021 - 07:12) weiterlesen...