Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Die Geldpolitik dürfte auch in der neuen Woche das richtungsweisende Thema an den Aktienbörsen bleiben.

13.09.2019 - 15:56:24

WOCHENAUSBLICK: Fed entscheidet über Wohl und Wehe beim Dax. Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) die hoch gesteckten Erwartungen mit ihrem beschlossenen Maßnahmenpaket weitgehend erfüllt hat, stehen nun die Währungshüter aus den USA unter Zugzwang. Experten glauben, dass der Dax auf seinem Hoch seit Juli durchaus noch etwas Luft nach oben hat, auch wenn er seit Mitte August bereits eine Rally um 10 Prozent hinter sich hat.

Von Timo Hausdorf, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger in Wartestellung vor Brexit-Showdown. Der Dax notierte im frühen Handel 0,09 Prozent tiefer bei 12 659,18 Punkten. Am Vortag hatte der Leitindex mit 12 698 Punkten ein neues Hoch seit August 2018 erreicht. FRANKFURT - Vor dem anstehenden EU-Gipfel zum Thema Brexit lassen die Anleger am Donnerstag trotz einigem Optimismus zunächst einmal Vorsicht walten. (Boerse, 17.10.2019 - 10:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Leichte Einbußen vor EU-Gipfel zu Brexit erwartet. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax signalisierte knapp eine Stunde vor der Eröffnung ein Minus von 0,20 Prozent auf 12 645 Punkte. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx deutete sich eine um rund 0,2 Prozent tiefere Eröffnung an. FRANKFURT - Nach der jüngsten Aufwärtsbewegung am deutschen Aktienmarkt dürften sich die Anleger am Donnerstag vor dem anstehenden EU-Gipfel zunächst zurückhalten. (Boerse, 17.10.2019 - 08:14) weiterlesen...

DAX-FLASH: Ruhiger Auftakt erwartet nach starken Tagen - EU-Gipfel im Fokus. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt wenige Punkte tiefer auf 12 661 Punkte. FRANKFURT - Nach den jüngsten Gewinnen dürften es die Anleger am Donnerstag im Dax zunächst ruhig angehen lassen. (Boerse, 17.10.2019 - 07:25) weiterlesen...

Frankfurt Schluss: Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Dax höher. Der Dax stieg am Mittwoch kurz vor Handelsschluss bis knapp unter 12 700 Punkte und erklomm den höchsten Stand seit 14 Monaten. Doch dann verließ die Anleger der Mut. Letztlich beendete der deutsche Leitindex den Tag mit einem Plus von 0,32 Prozent auf 12 670,11 Zähler. Seit Dienstag voriger Woche summiert sich der Dax-Gewinn damit auf knapp 6 Prozent. FRANKFURT - Die Hoffnung auf eine bevorstehende Einigung zwischen der EU und Großbritannien im Brexit-Streit hat dem deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte weiter angetrieben. (Boerse, 16.10.2019 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Hoffnung auf Einigung im Brexit treibt Dax weiter an. Der Dax stieg am Mittwoch kurz vor Handelsschluss bis knapp unter 12 700 Punkte und erklomm den höchsten Stand seit 14 Monaten. Doch dann verließ die Anleger der Mut. Letztlich beendete der deutsche Leitindex den Tag mit einem Plus von 0,32 Prozent auf 12 670,11 Zähler. Seit Dienstag voriger Woche summiert sich der Dax-Gewinn damit auf knapp 6 Prozent. FRANKFURT - Dank der Hoffnung auf eine Einigung zwischen der EU und Großbritannien im Brexit-Streit hat der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte an seinen Höhenflug vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 16.10.2019 - 17:50) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax setzt Anstieg gebremst fort - Weiteres Jahreshoch. Der Dax erklomm mit 12 694 Punkten ein weiteres Jahreshoch und den höchsten Stand seit August 2018. Zuletzt notierte der Leitindex 0,36 Prozent höher bei 12 675,28 Zählern. Seit Dienstag voriger Woche summiert sich der Dax-Gewinn damit auf knapp 6 Prozent. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat zur Wochenmitte an seinen Höhenflug vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 16.10.2019 - 15:06) weiterlesen...