Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Die Furcht vor einem Impfrückschlag hat den Dax gegen Dienstagmittag zeitweise belastet.

13.04.2021 - 13:16:26

DAX-FLASH: Dax etwas unter Druck - Sorge wegen J&J-Corona-Impfstoff. Der deutsche Leitindex drehte vorübergehend ins Minus, erholte sich dann zunächst aber wieder und notierte knapp in der Gewinnzone. Zuvor hatte die "New York Times" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet, dass die US-Gesundheitsbehörden sich zeitnah für eine Unterbrechung der Corona-Impfungen mit dem Vakzin von Johnson & Johnson aussprechen werden. Der Grund seien Fälle von Blutgerinnseln bei einigen Geimpften.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Kurserholung nach Rücksetzer setzt sich fort. Der Dax dürfte mit Gewinnen in den Tag starten. Rund eine Stunde vor dem Handelsbeginn signalisierte der X-Dax für den deutschen Leitindex ein Plus von 0,58 Prozent auf 15 288 Zähler. Belastet von Inflationssorgen in den USA war das wichtigste deutsche Börsenbarometer am Vortag noch unter die Marke von 15 000 Punkten gefallen und hatte zeitweise den tiefsten Stand seit Ende März markiert. FRANKFURT - Die Erholung vom Kurseinbruch am deutschen Aktienmarkt geht auch am Freitag weiter. (Boerse, 14.05.2021 - 08:23) weiterlesen...

DAX-FLASH: Weitere Erholung vom jüngsten Rücksetzer. Der Broker IG taxierte den Leitindex zwei Stunden vor der Eröffnung mit plus 0,62 Prozent auf 15 294 Punkte. Auf Wochensicht bedeutet dies aktuell ein Minus von rund 0,7 Prozent. FRANKFURT - Nach seiner Aufholjagd am Vortag dürfte der Dax am Freitag seine Erholung zunächst fortsetzen. (Boerse, 14.05.2021 - 07:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Abschläge zum Feiertagshandel - Zinssorgen belasten. Der unerwartet kräftige Anstieg der US-Verbraucherpreise hatte am Vortag den Ausverkauf an der Wall Street weiter befeuert. In diesem Sog wird der Dax werden ähnlich hohe Abschläge erwartet. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt dürfte sich den weiter grassierenden Inflationssorgen an den Märkten nicht entziehen. (Boerse, 13.05.2021 - 08:18) weiterlesen...

DAX-FLASH: Etwas tiefer am Feiertag. Gut zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start taxierte ihn der Broker IG am Donnerstag mit einem Minus von 0,40 Prozent auf 15 089 Punkte. Angesichts schwacher Vorgaben von den Überseebörsen, wo die Laune der Anleger derzeit angesichts einer höheren Inflation und der damit verbundenen Furcht vor steigenden Zinsen im Keller ist, schlägt sich der deutsche Leitindex aber immer noch recht wacker und hält sich über der runden Marke von 15 000 Punkten. FRANKFURT - Der Dax wird am Feiertag Christi Himmelfahrt etwas schwächer erwartet. (Boerse, 13.05.2021 - 07:00) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax weiter auf Talfahrt - 15 000 Punkte im Fokus. Die Inflationsbedenken der Anleger dürften dem am Vortag abgerutschten Leitindex nochmals einige Punkte kosten: Eine Stunde vor dem Auftakt signalisierte der X-Dax für den deutschen Leitindex ein Minus von einem halben Prozent auf 15 047 Punkte. Am Vortag hatte er den Rutsch unter die runde Marke gerade so vermeiden können. FRANKFURT - An einem nochmals heißen Tag der Berichtsaison könnte zur Wochenmitte im Dax die 15 000er Marke wackeln. (Boerse, 12.05.2021 - 08:22) weiterlesen...

DAX-FLASH: Die 15 000er-Marke wackelt - Berichtssaison unter Volldampf. Weltweit beschleunigt sich derzeit angesichts der Inflationssorgen an den Börsen der Abverkauf. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,78 Prozent tiefer auf 15 002 Punkte. Bereits am Vortag hatte der Dax deutlich tiefer geschlossen und den Rutsch unter die 15 000er-Marke zeitweise nur knapp vermeiden können. FRANKFURT - An einem nochmals heißen Tag der Bilanzsaison wackelt zur Wochenmitte im Dax die runde Marke von 15 000 Punkten. (Boerse, 12.05.2021 - 06:55) weiterlesen...