Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Die Anleger könnten am Donnerstag bei deutschen Aktien wieder vorsichtig zugreifen.

14.01.2021 - 07:18:28

DAX-FLASH: Dax vor neuem Test der 14 000 Punkte. Der Broker IG taxierte den Dax zwei Stunden vor dem Auftakt knapp ein halbes Prozent höher auf 14 005 Punkte. Damit könnte er einen neuen Angriff auf die 14 000 Punkte starten - der Marke, die er in der starken Vorwoche erstmals überschritten hatte.

In den vergangenen Tagen war der Leitindex nach unten bei 13 800 Punkten gesichert und nach oben bei der runden Marke gedeckelt. Möglich also, dass er nun neuen Schwung erhält, sollten die 14 000 Punkte überschritten werden. Als nächster großer Kurstreiber - potenziell positiv wie negativ - wird am Markt immer wieder die am Freitag mit dem US-Bankensektor startende Berichtssaison genannt.

Ansonsten blicken die Anleger schon gespannt auf den Amtswechsel in Washington am Mittwoch. Sie warten dann gespannt auf die ersten Maßnahmen unter Präsident Joe Biden. Die Sorgen sind groß, dass seine Einführung mit neuen Krawallen begleitet werden. Ein zweites Amtsenthebungsverfahren gegen den abgewählten Präsidenten Donald Trump läuft. Neben den Demokraten stimmten im Repräsentantenhaus auch zehn seiner Republikaner dafür. Es kann aber wohl erst nach dessen Ausscheiden in der kommenden Woche starten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Leitindex weitet Rückschlag vom Rekordhoch aus. Bis zum frühen Nachmittag verlor der deutsche Leitindex 1,7 Prozent auf 13 641 Punkte und fiel damit unter seine 21-Tage-Linie zurück. Sie gilt als Gradmesser für den kurzfristigen Trend. FRANKFURT - Nach einem freundlichen Wochenstart ist der Dax am Montag im Tagesverlauf immer deutlicher unter Druck geraten. (Boerse, 25.01.2021 - 14:15) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Gewinne zum Wochenstart erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf 13 919 Punkte. Von der 14 000-Punkte-Marke war der Dax zuletzt bis auf 13 744 Punkte zurück geprallt, konnte seine 21-Tage-Linie jedoch verteidigen. Sie gilt als Gradmesser für den kurzfristigen Trend und steigt leicht an. FRANKFURT - Der Dax dürfte mit leichten Gewinnen in die neue Woche starten. (Boerse, 25.01.2021 - 06:47) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax. Im Fokus stehen dürfte die Entwicklung in den USA mit den ersten Schritten unter der neuen Präsidentschaft von Joe Biden. Marktbeobachter sprechen neuerdings von einer "blauen Welle", auf der die Anleger ritten. Damit meinen sie sinnbildlich die jüngsten Erfolge der von Biden angeführten US-Demokraten, angelehnt an deren Parteifarbe. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt wird sich in der neuen Woche wohl weiter an der hoch gesteckten Erwartungshaltung der Anleger messen lassen müssen. (Boerse, 25.01.2021 - 05:49) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Corona bleibt ein Damoklesschwert für den Dax. Im Fokus stehen dürfte die Entwicklung in den USA mit den ersten Schritten unter der neuen Präsidentschaft von Joe Biden. Marktbeobachter sprechen neuerdings von einer "blauen Welle", auf der die Anleger ritten. Damit meinen sie sinnbildlich die jüngsten Erfolge der von Biden angeführten US-Demokraten, angelehnt an deren Parteifarbe. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt wird sich in der neuen Woche wohl weiter an der hoch gesteckten Erwartungshaltung der Anleger messen lassen müssen. (Boerse, 22.01.2021 - 16:09) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax tritt auf der Stelle. Der Dax wird nur wenig verändert erwartet, zwei Stunden vor dem Xetra-Start taxierte ihn der Broker IG 0,11 Prozent schwächer auf 13 891 Punkten. Die Vorgaben aus New York und Asien, wo viele Indizes am Vortag mit weiteren Rekorden auf den Beginn der Präsidentschaft des US-Demokraten Joe Biden reagiert hatten, sind eher negativ. FRANKFURT - Vor dem Wochenende scheinen die Anleger am deutschen Aktienmarkt keine neuen Risiken eingehen zu wollen. (Boerse, 22.01.2021 - 08:19) weiterlesen...

DAX-FLASH: Gelöste Stimmung nach Machtwechsel im Weißen Haus. Der Dax steht am Donnerstag wieder kurz vor der runden Marke von 14 000 Punkten, der Broker IG taxierte den Leitindex zwei Stunden vor der Eröffnung mit einem Plus von 0,32 Prozent auf 13 966 Punkten. FRANKFURT - Am Tag nach dem Machtwechsel in den Vereinigten Staaten gehen die Anleger frohen Mutes in den Handel. (Boerse, 21.01.2021 - 08:19) weiterlesen...