Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben den jüngsten Rückschlag auch am Donnerstag für Käufe genutzt.

22.04.2021 - 14:23:28

Aktien Frankfurt: Anleger greifen nach Rücksetzer zu - EZB bewegt nicht. Der Dax kletterte am frühen Nachmittag um gut ein halbes Prozent auf 15 282 Punkte.

der mittelgroßen Börsentitel stieg um 0,54 Prozent auf 32 723 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,74 Prozent und stieg wieder über die 4000er Marke.

Am Montag hatte der Dax knapp über 15 500 Punkten ein Rekordhoch erreicht, anschließend hatten Investoren jedoch Kursgewinne eingestrichen. Unter den Marktbeobachtern mehren sich indes Stimmen, die vor einer zu euphorischen Haltung warnen. So wies die Investmentbank HSBC darauf hin, dass in den USA der Anteil der Optimisten am Markt einen extrem hohen Wert erreicht habe. "Deshalb müssen Anleger weiterhin auch die Unterseite im Blick haben", rät die Bank mit Blick auf etwaige Kursverluste.

Zu den Gewinnern im Dax zählten die Aktien von SAP mit einem Plus von 1,2 Prozent. Sie erreichten den höchsten Stand seit Oktober vergangenen Jahres. Analyst Knut Woller von der Baader Bank lobte den Auftragsbestand im Geschäft mit Internet-basierten Diensten, dieser verspreche weitere gute Quartale.

Vor dem Beginn des Online-Klimagipfels unter Führung des US-Präsidenten Joe Biden standen zudem die Aktien der Energiebranche im Fokus. Es wird erwartet, dass Biden anspruchsvolle Klimaziele ausruft und so den Druck auf andere Staaten verstärkt, sich dem anzuschließen. Papiere von RWE setzten sich mit einem Plus von 4,6 Prozent an die Spitze des Dax. Mit SMA Solar , Nordex , Verbio und Encavis waren weitere Titel aus dem Spektrum der erneuerbaren Energien gesucht mit Kursgewinnen von 4 bis 8 Prozent.

Die Aktien des Personaldienstleisters Amadeus Fire legten um 6,2 Prozent zu. Das Unternehmen blickt nach einer Markterholung und guten Geschäften im ersten Quartal etwas optimistischer auf das laufende Jahr. Auch der Staplerhersteller Jungheinrich traut sich in diesem Jahr mehr zu, der Kurs stieg um 4,2 Prozent und erreichte ein Rekordhoch.

Am Devisenmarkt legte der Euro zu und notierte zuletzt auf 1,2052 US-Dollar. Von den Aussagen der EZB gingen bislang keine größeren Impulse für die Gemeinschaftswährung aus. Die EZB hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2007 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,31 Prozent am Vortag auf minus 0,33 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,07 Prozent auf 144,60 Punkte. Der Bund-Future gab um 0,19 Prozent auf 170,68 Punkte nach./bek/jha/

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax weiter erholt - US-Jobbericht belastet nicht. Weiter erholt vom kurzzeitigen Fall unter die 15 000 Punkte vor wenigen Tagen übersprang der Dax zeitweise wieder die Marke von 15 400 Punkten. Letztlich schloss er knapp darunter bei 15 399,65 Zählern, was ein Anstieg um 1,34 Prozent war. Die schwankungsreiche erste Mai-Woche beendete er trotz des heftigen Rücksetzers vom Dienstag mit 1,7 Prozent im Plus. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag mutig geblieben. (Boerse, 07.05.2021 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Im Plus - Dax gibt nach US-Jobbericht moderat Gewinne ab. Zeitweise übersprang der Dax vom Vorabend Auftrieb gegeben. Impulse für den deutschen Leitindex kamen später dann noch von aktuellen Wirtschafts- und Stimmungsdaten aus Deutschland sowie starken Unternehmensberichten von Adidas und Siemens. Dieser Schwung wurde am Nachmittag nach durchwachsenen US-Arbeitsmarktdaten nur leicht gebremst. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag mutiger geworden. (Boerse, 07.05.2021 - 15:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dow-Rekord, Wirtschaftsdaten und Quartalszahlen treiben Dax an. Darüber hinaus bestärkten am Freitag auch aktuelle Wirtschafts- und Stimmungsdaten aus Deutschland sowie starke Unternehmensberichte. So legte die Industrieproduktion im März deutlicher als erwartet zu und auch die Zuversicht in der Branche stieg im April laut dem Ifo-Institut weiter. Außerdem blieb die deutsche Exportwirtschaft auf Erholungskurs. Unternehmensseitig überzeugten Adidas und Siemens mit Quartalszahlen. FRANKFURT - Die US-Börsenrally am Donnerstag hat den Anlegern am deutschen Aktienmarkt neuen Mut beschert. (Boerse, 07.05.2021 - 11:57) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax setzt Erholung dank Dow-Rekord fort. Der Dax eine Bestmarke. FRANKFURT - Die US-Börsenrally am Donnerstag hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt mutiger gemacht. (Boerse, 07.05.2021 - 09:56) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ruhiger Handel FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 07.05.2021 - 07:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft es spät ins Plus - Anleger bleiben nervös. Nach einem robusten Auftakt traten die Anleger im Verlauf etwas kürzer. Sie blieben vorsichtig, denn die Sorgen über einen möglichen schnellen Anstieg der Inflation hielten sich, sagten Börsianer. Die Berichtssaison der Unternehmen konnte dem Markt keinen positiven Stempel aufdrücken. FRANKFURT - Der Dax hat am Donnerstag nur noch zögerlich an seine deutliche Vortagserholung angeknüpft. (Boerse, 06.05.2021 - 18:10) weiterlesen...