Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Donnerstag wieder zugegriffen.

24.06.2021 - 11:53:28

Aktien Frankfurt: Dax nimmt nach starkem ifo-Index wieder Fahrt auf. Der Dax stieg gegen Mittag um 0,81 Prozent auf 15 581 Punkte. Rückenwind gab es von der Konjunktur: Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Juni auf den höchsten Stand seit November 2018 und übertraf die Erwartungen von Experten.

der mittelgroßen Börsenwerte stieg am Donnerstag um 1,19 Prozent auf 34 304 Punkte. Er hatte am Freitag ein Rekordhoch erreicht. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 stieg nun um gut ein Prozent.

Anleger setzten auf die Aktien von Zulieferern der Solarbranche. Die USA erwägen laut der Nachrichtenagentur Bloomberg Handelsrestriktionen gegen chinesische Solarfirmen. Die US-Regierung ist demnach bereit, einige in Chinas Region Xinjiang hergestellte Solargrundstoffe mit Importverboten zu belegen, um so gegen die mutmaßliche Unterdrückung des Volkes der Uiguren in dieser Region vorzugehen. Die Aktien von Wacker Chemie stiegen an der Spitze des MDax um 4,8 Prozent und SMA Solar um 1,6 Prozent. Beide Unternehmen könnten laut Händlern von einem solchen Schritt profitieren.

Die Papiere von Siemens gaben als Dax-Schlusslicht um 0,3 Prozent nach. Die Münchener luden an diesem Donnerstag zu einem Investorentreffen. Erste Reaktionen von Analysten auf die dort getroffenen Aussagen fielen wohlwollend aus.

Der Werbedienstleister Ströer will im Juni im Geschäft mit der Außenwerbung wieder das Niveau von vor der Corona-Krise erreichen. Der Aktienkurs legte um 1,2 Prozent zu. Nordex verteuerten sich um 3,3 Prozent, angetrieben von einem Auftrag aus Brasilien für den Hersteller von Windkraftanlagen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Unternehmenszahlen und Konjunkturdaten stützen den Dax. Er gewann zuletzt 0,42 Prozent auf 15 636,34 Punkte. Behalte der Dax diese Tendenz bei, müssten die Anleger den nun bevorstehenden August, der statistisch der schlechteste Börsenmonat sei, nicht fürchten, schrieben die Experten von Index Radar. FRANKFURT - Der Dax ist am Donnerstagnachmittag mit neuem Schwung noch etwas vorgerückt. (Boerse, 29.07.2021 - 15:01) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax etwas höher - MDax und SDax mit Rekorden FRANKFURT - An einem weiteren Tag mit vielen Quartalszahlen hat der Dax im frühen Donnerstagshandel moderat zugelegt, während MDax und SDax Rekordhochs erreichten. (Boerse, 29.07.2021 - 09:50) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax weiter lahm - MDax und SDax in Rekordhöhen. Der Dax suche weiter seine Richtung, sagte Analyst Milan Cutkovic vom Broker Axi. FRANKFURT - An einem weiteren Tag mit vielen Quartalszahlen hat sich im Dax und SDax , die Rekordhochs erreichten, notierte der deutsche Leitindex in den ersten Minuten nur mit plus 0,05 Prozent auf 15 577,84 Punkten. (Boerse, 29.07.2021 - 09:22) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Auch nach den Fed-Beschlüssen nicht viel los im Dax. Eine Stunde vor der Eröffnung am Donnerstag signalisierte der X-Dax als Indikator für den Leitindex ein Minus von 0,16 Prozent auf 15 545 Punkte. Die 50-Tage-Durchschnittslinie, die als Indikator für den mittelfristigen Trend gilt, liegt aktuell bei 15 564 Punkten. FRANKFURT - An einem weiteren Tag mit vielen Quartalszahlen dürfte der Dax seinen Schlingerkurs um die 50-Tage-Linie zunächst fortsetzen. (Boerse, 29.07.2021 - 08:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Verluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 29.07.2021 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax etwas fester nach zwei schwachen Tagen. Neben den Fed-Beschlüssen am Abend sorgten Quartalszahlen von Unternehmen für Aufmerksamkeit und Kursausschläge. FRANKFURT - Nach zwei Tagen mit Kursverlusten hat sich der Dax der mittelgroßen Werte legte mit 0,77 Prozent auf 35 200,70 Zähler stärker zu. (Boerse, 28.07.2021 - 18:00) weiterlesen...