Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Die Anfangsgewinne des Dax haben sich am Freitagvormittag wieder verflüchtigt.

04.10.2019 - 11:46:25

Aktien Frankfurt: Vor US-Arbeitsmarktdaten wechseln Anleger an die Seitenlinie. Vor dem mit Spannung erwarteten Arbeitsmarktbericht aus den USA für den September gehen Anleger keine Risiken mehr ein. Zuletzt verlor der deutsche Leitindex 0,25 Prozent auf 11 895,55 Punkte und fiel auf den tiefsten Stand seit Anfang September.

gab um 0,16 Prozent nach.

Aktien von Airbus gewannen 3,3 Prozent. Der von den USA auf importierte Airbus-Flugzeuge erhobene Strafzoll von 10 Prozent liege deutlich unter dem, was der US-Konkurrent Boeing für angemessen befunden hätte, hieß es im Handel. Am Vortag hatte sich daraufhin an der Börse Euronext bereits Erleichterung breit gemacht, Airbus-Aktien hatten um gut 4 Prozent zugelegt.

Erholt präsentierten sich auch die Aktien von Technologie-Unternehmen, die zuletzt unter Druck geraten waren: Infineon stiegen um 1 Prozent und Dialog Semiconductor um 3,1 Prozent. Die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" berichtete unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, die Nachfrage nach dem iPhone 11 von Apple sei höher als gedacht. Händler sahen Infineon und Dialog Semiconductor als Profiteure.

Spannend könnte es für die Aktien von Osram werden. Die österreichische AMS will bekanntgeben, wie viele Osram-Aktionäre ihre Kaufofferte von 41 Euro je Osram-Aktie angenommen haben. Als Mindestannahmeschwelle hatte AMS 62,5 Prozent aller Aktien des Lichtspezialisten angesetzt. Sollte diese Schwelle nicht erreicht werden, wäre die Offerte gescheitert. Händler schließen in diesem Fall Kursverluste der Osram-Aktien nicht aus. Zuletzt gaben diese leicht nach auf 40,48 Euro.

Papiere von Banken wurden verkauft, Deutsche Bank und Commerzbank verloren jeweils 2,6 Prozent. Zu den zuletzt schon schwachen Wirtschaftsdaten kam am Freitag ein Auftragseinbruch im deutschen Maschinenbau hinzu. In Zeiten wirtschaftlicher Abkühlung steigen tendenziell die Ausfallrisiken für Kredite, die Banken vergeben./bek/fba

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

KORREKTUR/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus treibt Dax auf Jahreshoch (Im 5. Absatz 2. Satz wurde korrigiert: um fast ein Viertel rpt Viertel) (Boerse, 15.10.2019 - 18:35) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus treibt Dax auf Jahreshoch. Sowohl im US-chinesischen Handelsstreit als auch beim Brexit machte sich weiter Optimismus breit. FRANKFURT - Anleger haben am Dienstag am deutschen Aktienmarkt weiter auf Fortschritte bei den derzeit marktbeherrschenden Konflikten gehofft. (Boerse, 15.10.2019 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax verteidigt Marke von 12 500 Punkten - Zollstreitoptimismus. Der Dax büßte zwar im Verlauf rund die Hälfte seiner Anfangsgewinne ein, konnte sich aber über der vielbeachteten Marke von 12 500 Punkten halten. Zuletzt notierte der Leitindex 0,41 Prozent höher bei 12 537,64 Punkten. FRANKFURT - Der Deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag dank anhaltendem Optimismus im US-chinesischen Handelsstreit etwas Boden gutgemacht. (Boerse, 15.10.2019 - 14:40) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger bleiben in puncto Zollstreit optimistisch. Auf aktuelle deutsche Konjunkturdaten reagierte der Leitindex leicht positiv und notierte zuletzt 0,38 Prozent höher bei 12 534,21 Punkten. Am Freitag hatte es der Dax erstmals seit Juli wieder über 12 500 Punkte geschafft. Nach einem leichten Dämpfer im Zollstreit zwischen den USA und China konnte er die Gewinne zum Wochenstart aber nicht halten. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstagvormittag rund die Hälfte seiner Anfangsgewinne eingebüßt, konnte sich aber über der Marke von 12 500 Punkten halten. (Boerse, 15.10.2019 - 11:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nimmt weiteren Anlauf auf 12 500 Punkte. Der Dax eroberte in den Anfangsminuten die Marke von 12 500 Punkten zurück und notierte 0,59 Prozent höher bei 12 560,59 Punkten. Am Freitag hatte es der Leitindex erstmals seit Juli wieder über 12 500 Punkte geschafft. Nach einem leichten Dämpfer im Zollstreit zwischen den USA und China konnte er die Gewinne zum Wochenstart aber nicht halten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstagmorgen wieder Fahrt aufgenommen. (Boerse, 15.10.2019 - 09:55) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger holen Luft FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 15.10.2019 - 08:13) weiterlesen...