Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist mit positiven Vorzeichen in den Monat Mai gestartet.

03.05.2021 - 18:25:28

Aktien Frankfurt Schluss: Dax startet mit Gewinnen in den Mai. Nach einer durchwachsenen Vorwoche hat sich der Dax der mittelgroßen deutschen Werte gewann am Montag 0,64 Prozent auf 32 913,32 Zähler.

stieg um 0,64 Prozent auf 4000,25 Punkte. Der Pariser Cac 40 legte um 0,61 Prozent zu. An der Wall notierte der Leitindex Dow zum europäischen Handelsschluss rund 0,9 Prozent fester. In London wurde wegen eines Feiertags nicht gehandelt.

An diesem Montag standen hierzulande Unternehmen aus dem Umfeld des Dax-Konzerns Siemens im Fokus. So steigerte der Medizintechnikhersteller Siemens Healthineers den Umsatz im zweiten Geschäftsquartal deutlich. Dabei profitierte das Unternehmen auch von der hohen Nachfrage nach Covid-19-Antigenschnelltests. Zudem erhöhte Siemens Healthineers seine Ziele für das laufende Geschäftsjahr 2020/21. Die Aktien der Siemens-Tochter stiegen unter den Favoriten im MDax um 2 Prozent.

Siemens Energy legten um 0,8 Prozent zu. Die Tochter Siemens Gamesa verzeichnete im zweiten Geschäftsquartal eine bessere operative Entwicklung. Wegen der Verzögerung bei Projekten sowie der Verschiebung von Aufträgen kappte der Windkraftanlagenbauer jedoch das obere Ende seiner Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr 2020/21 (Ende September). Die Aktien von Siemens Gamesa büßten in Madrid 3,9 Prozent ein. In deren Sog fielen die Papiere des Windanlagenbauers Nordex als Schlusslicht im MDax um 4,4 Prozent. Für die Papiere von Siemens selbst ging es um 1,5 Prozent nach oben.

An der MDax-Spitze gewannen die Papiere des Flughafenbetreibers Fraport 3,5 Prozent, gefolgt von den Lufthansa-Aktien mit einem Plus von 2,6 Prozent. Beide Werte profitierten von verbesserten Aussichten für den Reisesommer 2021. Lufthansa-Chef Carsten Spohr kündigte im Gespräch mit der "Bild am Sonntag" an, dass die Lufthansa und ihre Tochter Eurowings im Sommer mehr als 100 Urlaubsziele anfliegen wollen. Zudem glaubt der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, dass die Deutschen im Sommer innerhalb Europas Urlaub machen können.

Der angeschlagene Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni ist nach einem besser als erwartet verlaufenen ersten Quartal optimistischer für das laufende Geschäftsjahr. So rechnet der Autozulieferer nun mit einem deutlichen Anstieg des Konzernumsatzes im Vergleich zum Vorjahr. Die Leoni-Anteilscheine gewannen 4,4 Prozent.

Der Euro kostete zuletzt 1,2056 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt auf 1,2044 Dollar festgesetzt. Am Anleihemarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,27 Prozent am Freitag auf minus 0,25 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,13 Prozent auf 144,10 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,01 Prozent auf 170,08 Punkte./edh/he

Von Eduard Holetic, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax weiter erholt - US-Jobbericht belastet nicht. Weiter erholt vom kurzzeitigen Fall unter die 15 000 Punkte vor wenigen Tagen übersprang der Dax zeitweise wieder die Marke von 15 400 Punkten. Letztlich schloss er knapp darunter bei 15 399,65 Zählern, was ein Anstieg um 1,34 Prozent war. Die schwankungsreiche erste Mai-Woche beendete er trotz des heftigen Rücksetzers vom Dienstag mit 1,7 Prozent im Plus. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag mutig geblieben. (Boerse, 07.05.2021 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Im Plus - Dax gibt nach US-Jobbericht moderat Gewinne ab. Zeitweise übersprang der Dax vom Vorabend Auftrieb gegeben. Impulse für den deutschen Leitindex kamen später dann noch von aktuellen Wirtschafts- und Stimmungsdaten aus Deutschland sowie starken Unternehmensberichten von Adidas und Siemens. Dieser Schwung wurde am Nachmittag nach durchwachsenen US-Arbeitsmarktdaten nur leicht gebremst. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag mutiger geworden. (Boerse, 07.05.2021 - 15:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dow-Rekord, Wirtschaftsdaten und Quartalszahlen treiben Dax an. Darüber hinaus bestärkten am Freitag auch aktuelle Wirtschafts- und Stimmungsdaten aus Deutschland sowie starke Unternehmensberichte. So legte die Industrieproduktion im März deutlicher als erwartet zu und auch die Zuversicht in der Branche stieg im April laut dem Ifo-Institut weiter. Außerdem blieb die deutsche Exportwirtschaft auf Erholungskurs. Unternehmensseitig überzeugten Adidas und Siemens mit Quartalszahlen. FRANKFURT - Die US-Börsenrally am Donnerstag hat den Anlegern am deutschen Aktienmarkt neuen Mut beschert. (Boerse, 07.05.2021 - 11:57) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax setzt Erholung dank Dow-Rekord fort. Der Dax eine Bestmarke. FRANKFURT - Die US-Börsenrally am Donnerstag hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt mutiger gemacht. (Boerse, 07.05.2021 - 09:56) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ruhiger Handel FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 07.05.2021 - 07:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft es spät ins Plus - Anleger bleiben nervös. Nach einem robusten Auftakt traten die Anleger im Verlauf etwas kürzer. Sie blieben vorsichtig, denn die Sorgen über einen möglichen schnellen Anstieg der Inflation hielten sich, sagten Börsianer. Die Berichtssaison der Unternehmen konnte dem Markt keinen positiven Stempel aufdrücken. FRANKFURT - Der Dax hat am Donnerstag nur noch zögerlich an seine deutliche Vortagserholung angeknüpft. (Boerse, 06.05.2021 - 18:10) weiterlesen...