MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat gegen Ende einer verlustträchtigen Woche etwas Auftrieb erhalten.

07.12.2018 - 11:51:24

Aktien Frankfurt: Dax dämmt hohen Wochenverlust ein. Der Dax gewann 1,63 Prozent auf 22 814,42 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um rund 1,3 Prozent zu.

mit einem Kurseinbruch von über 14 Prozent im Mittelpunkt des Interesses. In der Spitze waren sie um mehr als 15 Prozent auf 40,10 Euro abgerutscht und damit so günstig wie seit November 2014 nicht mehr. Seit Mitte Oktober haben die Titel nun schon rund 40 Prozent an Wert eingebüßt. Die Papiere der Tochter FMC gerieten am Freitag in Mitleidenschaft und verloren mehr als 7 Prozent an Wert.

Fresenius hatte wegen einer zuletzt schwächeren Geschäftsentwicklung und hohen Investitionen im kommenden Jahr seine Ziele für 2020 gekappt. Bereits Mitte Oktober hatte sich der Medizinkonzern nach Enttäuschungen bei einigen Töchtern weniger optimistisch für das laufende Jahr gezeigt. Entsprechend enttäuscht reagierten Experten am Morgen: Die Bad Homburger hätten sich mit der zweiten Gewinnwarnung innerhalb weniger Monate selbst entzaubert, sagte ein Händler. Damit scheine für Fresenius die jahrelange Phase mit fabelhaften Wachstumsraten vorbei zu sein.

Die Aktien von Adidas reagierten mit einem Kurssprung von 2,8 Prozent auf eine Übernahme im Sportartikelsektor. Eine chinesische Investorengruppe will den finnischen Sportartikelhersteller Amer Sports (Atomic, Salomon, Wilson) für 4,6 Milliarden Euro kaufen. Die geplante Transaktion sei im Sinne einer Branchenkonsolidierung positiv zu werten und schüre die Übernahmefantasie im Sektor, sagte ein Börsianer.

SAP-Aktien zählten mit einem Plus von 2,3 Prozent zu den größten Gewinnern im Dax. Seit dem Zwischenhoch am vergangenen Montag waren die Papiere der Walldorfer zuletzt um 6 Prozent eingeknickt. Laut Analystin Stacy Pollard von der Investmentbank JPMorgan können die Anleger nach der inzwischen eingepreisten Qualtrics-Übernahme ihr Augenmerk nun auf den bevorstehenden Zwischenbericht für das vierte Quartal richten.

Turbulent ging es bei den Aktien von Carl Zeiss Meditec zu: Nach einem anfänglichen Kursgewinn von mehr als 4 Prozent ging es kurz darauf steil bergab ins Minus. Zuletzt notierten die Papiere des Medizintechnik-Unternehmens wieder 0,6 Prozent fester. Carl Zeiss Meditec legte im Geschäftsjahr 2017/18 vor allem dank guter Geschäfte in Asien und Amerika ordentlich zu./edh/stw

Eduard Holetic, dpa.AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax steigt weiter dank Entspannung im Handelsstreit. Neue Hinweise auf eine Beruhigung im Handelsstreit zwischen den USA und China hellten die zuletzt so düstere Stimmung für Aktien ein wenig auf. Der Dax baute die Gewinne aus. Zuletzt legte er um 1,1 Prozent auf rund 10 900 Punkte zu und nahm damit wieder Kurs auf 11 000 Zähler. Schon am Dienstag hatte sich der Leitindex stabilisiert nach den herben Verlusten zuvor. FRANKFURT - Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch noch etwas weiter aus der Deckung gewagt. (Boerse, 12.12.2018 - 11:58) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Erholung dank Entspannung im Handelsstreit. Der Dax stieg am Mittwoch im frühen Handel um rund ein halbes Prozent auf 10 837,62 Punkte. Zuvor hatten schon die asiatischen Börsen Gewinne verbucht. FRANKFURT - Die Hoffnung der Anleger am deutschen Aktienmarkt auf eine Lösung im US-chinesischen Handelsstreit wächst. (Boerse, 12.12.2018 - 09:52) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung geht weiter - Entspannung im Handelsstreit. Der Dax stieg im frühen Handel um ein halbes Prozent auf 10 833,55 Punkte. Zuvor hatten schon die asiatischen Börsen Gewinne verbucht. Am Dienstag hatte sich der deutsche Leitindex bereits um 1,5 Prozent erholt. FRANKFURT - Die neuerliche Hoffnung auf eine Lösung im Handelsstreit zwischen den USA und China hat die Stimmung der Anleger am Mittwoch weiter aufgehellt. (Boerse, 12.12.2018 - 09:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Erholung - Entspannung im Handelsstreit. Der XDax signalisierte knapp eine Stunde vor dem Auftakt für den Dax dürfte zur Wochenmitte auch mit Gewinnen starten. FRANKFURT - Die neuerliche Hoffnung auf eine Lösung im US-chinesischen Handelsstreit stimmt die Anleger am Mittwoch noch etwas risikobereiter. (Boerse, 12.12.2018 - 08:18) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger hoffen auf Zollstreit-Ende FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 12.12.2018 - 07:28) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Hoffnung im Handelsstreit beflügelt Dax. Der Dax bröckelten im Schlussgeschäft merklich ab, der Index gewann letztlich 0,67 Prozent auf 22 220,88 Zähler. FRANKFURT - Positive Signale im US-Handelsstreit mit China sowie unerwartet gute Wirtschaftsdaten haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag einen kräftigen Schub nach oben gegeben. (Boerse, 11.12.2018 - 18:04) weiterlesen...