Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag einen neuen Anlauf nach oben unternommen.

02.07.2020 - 09:58:35

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger wieder in Kauflaune. In den vergangenen Tagen hatten sich an der Börse Hoffnungen auf eine weitere Erholung der Weltwirtschaft und die Furcht vor einer wieder zunehmenden Corona-Infektionswelle und deren wirtschaftlichen Folgen die Waage gehalten.

der mittelgroßen Börsenwerte gewann am Donnerstag 1,19 Prozent auf 26 390,09 Punkte. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 legte um rund 1,4 Prozent zu.

Im Fokus der Anleger steht am Donnerstag der US-Arbeitsmarktbericht. Wegen der Feierlichkeiten rund um den Unabhängigkeitstag am Samstag, den 4. Juli, wird der Arbeitsmarktbericht bereits heute veröffentlicht. Nachdem die US-Wirtschaft schon im Mai überraschend wieder Stellen aufgebaut hatte, rechnen Experten mit einer weiteren Erholung.

Unter den Einzelwerten haben sich die Aktien von Grenke mit einem Kursgewinn von 4,9 Prozent an die MDax-Spitze gesetzt. Der Finanzdienstleister sieht nach starken Einbrüchen des Neugeschäfts im April und Mai erste Anzeichen einer Besserung.

Der Pharma- und Agrochemiekonzern Bayer hat über die Platzierung von vier Anleihen über 6 Milliarden Euro neue Schulden aufgenommen. Die Ratings von Bayer dürften voraussichtlich erhalten bleiben, teilte das Unternehmen mit. Die Aktien stiegen um 1,2 Prozent.

Der Online-Broker Flatex profitierte im ersten Halbjahr von den starken Schwankungen an den Aktienmärkten infolge der Corona-Krise. Die Zahl der Transaktionen zog deutlich an, zudem stieg die Zahl der Neukunden stärker als erwartet. Konzernchef Frank Niehage erhöhte deshalb die Jahresziele. Dennoch fielen die Anteilsscheine um 1,0 Prozent. Allerdings haben sie seit Jahresanfang um rund 85 Prozent zugelegt.

Die Aktien von Biontech profitierten abermals von Fortschritten des Mainzer Biopharma-Unternehmens bei der Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus. Auf der Handelsplattform Tradegate schnellten sie im Vergleich zum Vortag zuletzt um 8 Prozent. Biontech und der US-Pharmakonzern Pfizer hatten einen ersten Testerfolg für ihren Covid-19-Impfstoffkandidaten gemeldet.

Bei den Wirecard-Aktien gehen die seit Tagen üblichen Kurskapriolen weiter. Aktuell notieren sie rund 22 Prozent tiefer bei 3,74 Euro. Am Mittwoch hatten die Titel des Zahlungsdienstleisters rund 16 Prozent verloren, nachdem sich der Kurs in den beiden Vortagen zum Schlusskurs am Freitag mehr als vervierfacht hatte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Konjunkturdaten treiben Dax wieder kräftig nach oben. Die entsprechenden Umfragen unter Einkäufern in Unternehmen signalisierten am Montag eine konjunkturelle Erholung. Das trieb den Dax um 2,71 Prozent auf 12 646,98 Zähler nach oben, womit der deutsche Leitindex einen guten Teil der Verluste aus der Vorwoche wieder aufholen konnte. FRANKFURT - Robuste Einkaufsmanager-Indizes aus China, Europa und den USA haben Anleger zum Wochenauftakt wieder zu Aktienkäufen animiert. (Boerse, 03.08.2020 - 18:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Konjunkturdaten ermutigen die Dax-Anleger. Der Dax legte 0,69 Prozent auf 26 371,32 Punkte zu. Der EuroStoxx behauptete sich mit 0,75 Prozent im Plus. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt gehen dank frischer Konjunktursignale zuversichtlicher in die neue Woche. (Boerse, 03.08.2020 - 12:01) weiterlesen...

Finanzinvestor Cerberus gegen Vetter als Commerzbank-Aufsichtsratschef. "Wir haben ernsthafte Zweifel, dass Hans-Jörg Vetter die richtige Person für diese Aufgabe ist und über die richtige Erfahrung hierfür verfügt", heißt es in einem Brief des Finanzinvestors an das Kontrollgremium, der der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX am Montag vorlag. Vetter, ehemaliger Chef der Landesbank LBBW, war zuvor in Medienberichten als Kandidat für die Nachfolge von Commerzbank-Aufsichtsratschef Stefan Schmittmann genannt worden. FRANKFURT/NEW YORK - Die Commerzbank bekommt bei der geplanten Berufung eines neuen Aufsichtsratschefs Gegenwind von ihrem Großaktionär Ceberus. (Boerse, 03.08.2020 - 10:21) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Konjunkturdaten ermutigen die Dax-Anleger. Der Dax legte immerhin 0,36 Prozent zu auf 26 287,09 Punkte. Der EuroStoxx behauptete sich mit 0,6 Prozent im Plus. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt gehen am Montag dank frischer Konjunktursignale zuversichtlicher in die neue Woche. (Boerse, 03.08.2020 - 10:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax dank China-Daten mit freundlichem Start. Der Dax legte um 0,31 Prozent auf 26 274,07 Punkte zu. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt gehen am Montag angesichts positiver Signale aus der chinesischen Wirtschaft etwas zuversichtlicher in die neue Woche. (Boerse, 03.08.2020 - 09:28) weiterlesen...

Commerzbank bemüht sich um Lösung der Führungskrise. Gesucht wird sowohl ein neuer Vorsitzender für das Kontrollgremium als auch ein neuer Konzernchef. FRANKFURT - Der Aufsichtsrat der Commerzbank nimmt an diesem Montag einen weiteren Anlauf zur Lösung der Führungskrise bei dem Frankfurter MDax -Konzern. (Boerse, 03.08.2020 - 09:11) weiterlesen...