Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt dürfte am Donnerstag dank positiver Vorgaben der Börsen aus Übersee und überraschend guter Konjunkturdaten aus China seine jüngste Erholung fortsetzen.

08.08.2019 - 08:17:23

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte an Vortagesgewinn anknüpfen. Entspannung kommt auch von der Währungsseite: Der chinesische Yuan, der zurzeit als Barometer für die allgemeine Marktstimmung angesehen wird, legte zum US-Dollar etwas zu. Im Mittelpunkt stehen zahlreiche Quartalsergebnisse großer deutscher Konzerne.

als Leitindex der Eurozone wird am Donnerstag rund 1,1 Prozent höher erwartet.

Chinas Außenhandel hat sich im Juli trotz der Eskalation des Handelskriegs mit den Vereinigten Staaten überraschend stark erholt. Die Exporte legten unerwartet zu und der Rückgang bei den Importen fiel nicht so stark aus wie befürchtet. "Natürlich sieht man in den chinesischen Handelsdaten Auswirkungen des Handelsstreits sowie des Endes des Konjunkturbooms. Dennoch sind die Daten keine Katastrophe", kommentierte Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Anfang der Woche war der Handelsdisput zwischen den USA und China weiter eskaliert, weil die chinesische Währung Yuan deutlich gegenüber dem US-Dollar abgewertet hatte. US-Präsident Donald Trump betrachtete dies als weiteren Affront. Marktbeobachter fürchteten, China setze seine Währung als Waffe im Handelskonflikt ein. Inzwischen beruhigte sich das Geschehen etwas.

Der Sportartikelhersteller Adidas setzte sein Gewinnwachstum im zweiten Quartal fort und steigerte das Betriebsergebnis um knapp 9 Prozent, was jedoch etwas unter den Erwartungen von Analysten lag. Der Umsatz stieg im Rahmen der Marktprognosen. Die Jahresprognose bestätigte Adidas. Die Adidas-Aktien fielen im vorbörslichen Geschäft auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag um 4,4 Prozent.

Der Spezialchemie- und Pharmakonzern Merck KGaA hat dank gut laufender Pharma- und Laborgeschäfte ein starkes zweites Quartal hinter sich. Das um Sonderposten bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) kletterte um fast ein Viertel. Die Umsätze zogen um 6,9 Prozent an. Analysten hatten mit etwas weniger gerechnet. Den Ausblick bestätigte das Management. Auf Tradegate sanken die Aktien um 0,4 Prozent.

Der Industriekonzern Thyssenkrupp treibt seinen Umbau voran, mit dem der Konzern profitabler und wettbewerbsfähiger werden will. Dabei stellen die Essener weitere Geschäfte auf den Prüfstand, die derzeit Geld verbrennen. Nach einem schwachen dritten Quartal senkte der kriselnde Konzern allerdings seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Dennoch legten die Aktien auf Tradegate um 3,1 Prozent zu.

Die lahmende Weltwirtschaft und das Scheitern eines Investitionsprojekts haben den Kupferkonzern Aurubis im dritten Geschäftsquartal stark belastet. Der operative Vorsteuergewinn brach ein. Der Umsatz stieg hingegen leicht zu. Auf Tradegate gewannen die Papiere 1,8 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Anleger sind weiter optimistisch FRANKFURT - Der Dax als Leitindex der Eurozone rückte um 0,7 Prozent vor. (Boerse, 19.08.2019 - 11:43) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax setzt Erholung fort FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben zuversichtlich: Der Dax als Leitindex der Eurozone rückte um rund 0,8 Prozent vor. (Boerse, 19.08.2019 - 09:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet mit positivem Schwung in neue Woche. Positive Impulse kamen aus Fernost, wo die wichtigsten Börsen in Japan, China und Hongkong deutlich zulegten. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben zuversichtlich: Der Dax begann den Handel in der neuen Woche mit einem Plus von 1,00 Prozent auf 11 678,47 Punkte und knüpfte damit an seinen 1,3-prozentigen Gewinn vom Freitag an. (Boerse, 19.08.2019 - 09:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax mit festerem Wochenstart erwartet. Der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax als Leitindex der Eurozone wird am Montagmorgen rund 0,5 Prozent höher erwartet. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt dürfte zum Wochenauftakt an seine Erholung vom Freitag anknüpfen. (Boerse, 19.08.2019 - 08:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erholung geht weiter FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 19.08.2019 - 07:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Trumps Aussagen zum Handelskrieg stützen Kurse. Für ein wenig mehr Zuversicht unter den Investoren sorgten Aussagen von US-Präsident Donald Trump zum Handelskonflikt mit China. Der Dax erholte sich um 1,31 Prozent auf 11 562,74 Punkte, nachdem er am Vortag noch auf den niedrigsten Stand seit sechs Monaten gefallen war. FRANKFURT - Versöhnlich hat am Freitag eine ansonsten eher triste Börsenwoche geendet. (Boerse, 16.08.2019 - 17:58) weiterlesen...