MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax zeichnete sich ein Plus von 0,78 Prozent zum Handelsauftakt ab.

07.11.2018 - 08:16:24

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger greifen nach den US-Kongresswahlen wieder zu

die wohl höchste Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Der Sportartikelhersteller hob seine Jahresgewinnprognose an, was vorbörslich auf der Handelsplattform Tradegate bereits erste positive Kursreaktionen von etwas mehr als 2 Prozent nach sich zog.

Beim Autobauer BMW hingegen brachen im dritten Quartal wegen der Einführung neuer Abgasprüfverfahren und teurer Rückstellungen für Rückrufe die Gewinne ein. Das operative Ergebnis (Ebit) ging dabei stärker als am Markt erwartet zurück. Das straften Anleger auf Tradegate sogleich ab. Die Papiere verloren vor dem Handelsauftakt 1,6 Prozent.

Mit plus 0,6 Prozent zeigten sich dagegen die Anteile der Munich Re vorbörslich auf Tradegate marktkonform. Der weltgrößte Rückversicherer rückte trotz erneut hoher Katastrophenschäden nicht von seinen Gewinnplänen für 2018 ab.

Aus der zweiten Reihe der Dax-Familie überraschten Axel Springer , Fraport und Delivery Hero mit ihren Geschäftsberichten positiv. Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport erzielte trotz des Chaos-Sommers in der Luftfahrt im dritten Quartal ein überraschend hohes Gewinnplus und übertraf durchweg die Erwartungen von Analysten.

Auch der Medienkonzern Axel Springer und der Online-Essenslieferant Delivery Hero meldeten starke Zahlen und erhöhten ihre Jahresziele: Springer sein Ziel für das Ergebnis je Aktie 2018 und Delivery Hero das für den Umsatz. Alle drei Papiere legten auf Tradegate entsprechend deutlich zu.

Osram legte bereits am Vorabend sein Zahlenwerk vor. Der Lichtkonzern verdiente zwar im vergangenen Geschäftsjahr deutlich weniger, erreichte aber seine zuvor gesenkten Jahresziele. Das Management will zudem nun die Geschäftsbereiche neu ausrichten. Die Aktie stieg daraufhin nachbörslich, gab nun aber auf Tradegate um etwas mehr als 1 Prozent nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren. Der Abschlag von 0,11 Prozent bedeutete einen Schlussstand von 11 341,00 Punkten und auf Wochensicht ein Minus von 1,63 Prozent. Die Furcht vor unabsehbaren Folgen eines "No-Deal-Brexit" hielt den Leitindex in Schach. FRANKFURT - Der Dax ist am Freitag nach erneut wechselhaftem Verlauf mit leichten Verlusten ins Wochenende gegangen. (Boerse, 16.11.2018 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Brexit-Befürchtungen verunsichern Anleger. "Der Brexit hat den Haushaltsstreit zwischen Italien und der Europäischen Union als Belastungsfaktor Nummer eins abgelöst", stellte Marktexperte Christian Henke vom Broker IG fest. Die Anleger nähmen derzeit mit einem Platz an der Seitenlinie vorlieb. FRANKFURT - Die Angst vor unabsehbaren Folgen eines "No-Deal-Brexit" hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss in die Defensive getrieben. (Boerse, 16.11.2018 - 14:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Erholung zum Wochenschluss bleibt ohne Schwung. Der Dax verharrte bei 3190,26 Zählern. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag nur bedingt an die deutlich positiven Vorgaben der US-Börsen anknüpfen können. (Boerse, 16.11.2018 - 12:03) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax dämmt Wochenverlust ein. Der Dax ging es um 0,57 Prozent auf 3208,38 Zähler nach oben. FRANKFURT - Nach einem wechselvollen Vortag und dank positiver Vorgaben der US-Börsen hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag moderat zugelegt. (Boerse, 16.11.2018 - 10:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet weiteren Erholungsversuch. Der Dax ging es um 0,67 Prozent auf 3211,71 Zähler nach oben. FRANKFURT - Nach einem erneut wechselvollen Vortag und dank positiver Vorgaben der US-Börsen hat der deutsche Aktienmarkt am Freitag mit Gewinnen eröffnet. (Boerse, 16.11.2018 - 09:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Fester erwartet - Rückenwind von der Wall Street. Knapp eine Stunde vor Handelsbeginn signalisierte der X-Dax zeichnet sich am Freitag ein 0,3 Prozent höherer Start ab. FRANKFURT - Nach einem erneut wechselvollen Vortag und dank positiver Vorgaben der US-Börsen dürfte der deutsche Aktienmarkt am Freitag im Plus eröffnen. (Boerse, 16.11.2018 - 08:19) weiterlesen...