DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Der Dax wird am Mittwoch voraussichtlich einen weiteren Anlauf auf die 13 000-Punkte-Marke nehmen.

16.05.2018 - 07:20:25

DAX-FLASH: Mit moderatem Plus erneut Richtung 13 000 Punkte. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor dem Start 0,18 Prozent höher bei 12 993 Punkten. Dabei steht das Barometer weiterhin im Spannungsfeld zwischen zuletzt gestiegenen US-Renditen auf der einen Seite und einem wieder nachgebenden Euro auf der anderen Seite.

aus dem MDax . Endgültige Resultate veröffentlichen zudem der Autozulieferer Leoni , ebenfalls im MDax, sowie der Zahlungsabwickler Wirecard aus dem TecDax . Konjunkturseitig interessieren in Deutschland die Verbraucherpreise für April.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor Handelsbeginn ganze zwei Punkte höher auf 11 715 Punkte. Zur Wochenmitte hatte er seine kräftige Erholung zunächst mit einem Anstieg bis auf 11 847 Punkte ausgebaut, bevor ihm die Luft ausging. Am Montag hatte der Dax mit 11 459 Punkten noch den tiefsten Stand seit Januar 2017 markiert. FRANKFURT - Nach dem erneuten Rückschlag am Vortag dürfte der Dax am Donnerstag kaum verändert starten. (Boerse, 18.10.2018 - 07:20) weiterlesen...

VÖB: Aufschwung in Europa und USA setzt sich 2019 fort - Risiken steigen. In Europa nähmen jedoch die Risiken mit Blick auf Großbritannien und Italien deutlich zu. Außerdem wird ein Wiederaufleben der Eurokrise nicht ausgeschlossen. "Italien bleibt finanzielles Sorgenkind" und sei 2019 "extrem anfällig gegen jede Art von Schock", sagte Chefvolkswirt Ulrich Kater von der Dekabank am Mittwoch auf einer Pressekonferenz des VÖB in Frankfurt. FRANKFURT - Der wirtschaftliche Aufschwung in der Eurozone und insbesondere in den USA dürfte sich 2019 nach Einschätzung der Experten im Bundesverband Öffentlicher Banken (VÖB) abgeschwächt fortsetzen. (Wirtschaft, 17.10.2018 - 11:37) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung dürfte sich fortsetzen. Am Montag war der Dax mit 11 459 Punkten noch auf den tiefsten Stand seit Januar 2017 abgesackt. FRANKFURT - Die Gegenbewegung nach dem starken Kursrutsch des Dax dürfte sich am Mittwoch zunächst fortsetzen: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor Handelsbeginn ein Drittelprozent höher auf 11 815 Punkte. (Boerse, 17.10.2018 - 07:24) weiterlesen...

DAX-FLASH: Weitere Stabilisierung erwartet FRANKFURT - Im Dax zeichnet sich am Dienstagmorgen zunächst eine weitere Stabilisierung ab: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,3 Prozent höher auf 11 650 Punkte. (Boerse, 16.10.2018 - 07:26) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Anleger bleiben nach steiler Talfahrt im Dax hochnervös FRANKFURT - Nach einem der heftigsten Wochenverluste im Dax als Startschuss. (Boerse, 12.10.2018 - 17:22) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung erwartet vor dem Start der US-Berichtssaison. Der Broker IG taxierte den Dax zwei Stunden vor Handelsbeginn 1,06 Prozent höher mit 11 661 Punkten. Am Vorabend war die Abwärtsspirale in New York zwar weitergegangen, Indikationen deuten am Morgen jedoch auch in Übersee auf eine leichte Erholung zum Wochenschluss hin. In Asien stabilisierten sich die Märkte zumindest - mit Kursgewinnen in China. FRANKFURT - Nach dem jüngsten Kursrutsch stehen die Zeichen beim Dax am Freitag auf vorsichtige Erholung. (Boerse, 12.10.2018 - 07:24) weiterlesen...