Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax muss sich am Mittwoch weiter auf seinem hohen Niveau behaupten.

14.07.2021 - 08:22:29

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax scheut zunächst erneuten Rekordangriff. Zwei Stunden vor dem Auftakt sieht es danach aus, als ob ihm das aber nicht ganz gelingt. Der Broker IG taxierte den Leitindex zuletzt 0,22 tiefer auf 15 755 Punkte. Damit würde er wohl weiter ehrfürchtig vor seinem Rekordhoch stehen, das er vor zwei Tagen nochmals etwas hochschrauben konnte auf 15 806 Zähler. Tags zuvor hatte der Dax einen weiteren Höchststand um Haaresbreite verpasst.

schleppt sich an der Wall Street weiter dahin, sein Hoch ist mittlerweile sogar schon zwei Monate alt. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx wird derweil am Mittwoch auch etwas schwächer erwartet.

Laut dem CMC-Markets-Experten Jochen Stanzl zeigt die derzeit robuste Verfassung an den Aktienmärkten, "dass sich das Inflationsgespenst an der Börse scheinbar verzogen hat". Er bezog sich dabei auf die am Vortag in den USA veröffentlichten Verbraucherpreise, die den höchsten Stand seit August 2008 erreichten und damit kein Signal einer Entlastung brachten. Als Fels in der Brandung gilt weiter die Rhetorik der US-Notenbank Fed, und so dürfte das Anlegerinteresse nun am Mittwoch einer Anhörung des Chef-Währungshüters Jerome Powell vor dem US-Senat gelten.

Die Agenda ist am Mittwoch ansonsten geprägt von weiteren Geschäftszahlen von US-Banken. Nachdem die Konkurrenten JPMorgan und Goldman Sachs die Berichtssaison am Vortag recht solide einläuteten, stehen nun die Bank of America , Wells Fargo und die Citigroup auf dem Plan. Im Zuge dessen und der geldpolitischen Perspektiven dürften die Blicke auch auf die Kursentwicklung europäischer Banken gerichtet bleiben.

Vorbörslich auffällig waren unter anderem die Aktien von Hugo Boss mit einem Anstieg um 1,6 Prozent. Der Modekonzern traut sich angesichts der abgeflauten Pandemie wieder eine Jahresprognose zu, die gut ankommt. Im zweiten Quartal gelang ihm ein deutlicher Umsatz- und Ergebniszuwachs im Vergleich zum Corona-geprägten Vorjahresquartal. Analystin Manjari Dhar von RBC lobte die Geschäftsdynamik.

Nachrichten gab es ansonsten noch von Nordex . Der Hersteller von Windkraftanlagen vermeldete seine nächsten Großaufträge im Zusammenhang mit Windparks Italien. Geliefert werden sollen Turbinen für Anlagen mit einer Leistung von 55 Megawatt. Auf der Handelsplattform Tradegate legte der Kurs im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um 0,8 Prozent zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Nächster Dax-Erholungsschub dank starker Daten. Zudem bleibt das monetäre Umfeld günstig, nachdem die Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag ihren expansiven Kurs mit Zinsen auf Rekordtief und milliardenschweren Anleihekäufen bekräftigt hatte. Die Sorgen der Anleger über die rasante Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus hingegen scheinen an Schärfe verloren zu haben. FRANKFURT - Robuste Konjunkturdaten haben am Freitag die Erholung des Dax weiter vorangetrieben. (Boerse, 23.07.2021 - 18:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Stimmungsdaten bescheren Dax nächsten Erholungsschub. Zudem bleibt das monetäre Umfeld günstig, nachdem die Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag ihren expansiven Kurs mit Zinsen auf Rekordtief und milliardenschweren Anleihekäufen bekräftigt hatte. Die Sorgen der Anleger mit Blick auf die rasante Ausbreitung der Deltavariante des Coronavirus hingegen rückten etwas weiter in den Hintergrund. FRANKFURT - Robuste Konjunkturdaten haben am Freitag die Erholung des Dax vorangetrieben. (Boerse, 23.07.2021 - 14:54) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Stimmungsdaten treiben den Dax weiter an. Der deutsche Leitindex stieg bis zum Mittag um 0,79 Prozent auf 15 636,48 Punkte und steuert damit auf den vierten Gewinntag in Folge zu. Auf Wochensicht deutet sich trotz des Kursrutsches am Montag ein Wochenplus von 0,6 Prozent an. FRANKFURT - Das günstige monetäre Umfeld sowie robuste Konjunkturdaten haben den Dax am Freitag weiter angetrieben. (Boerse, 23.07.2021 - 12:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Indizes klettern weiter nach oben. Der Leitindex Dax profitierte von dem weiterhin günstigen monetärem Umfeld und stieg um 0,55 Prozent auf 15 600,37 Punkte. Damit steuert das Börsenbarometer trotz des Kursrutsches am Montag auf ein moderates Wochenplus zu. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag seine jüngsten Gewinne ausgebaut. (Boerse, 23.07.2021 - 10:14) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax erholt sich weiter FRANKFURT - Der Dax dürfte 0,3 Prozent höher in den Tag starten. (Boerse, 23.07.2021 - 08:15) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erholungstrend wird weiter getestet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 23.07.2021 - 07:31) weiterlesen...