Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitag nach seinem anfänglichen kräftigen Rutsch bis unter 13 700 Punkte rasch gefangen.

26.02.2021 - 11:24:30

DAX-TECHNIK: Niveau um 13700 Punkte ist gute Kaufgelegenheit - Index Radar. Damit habe sich gezeigt sich, dass Investoren mehrheitlich dieses Preisniveau als gute Kaufgelegenheit wahrnähmen, schrieb der Charttechniker Andreas Büchler von Index Radar in einer aktuellen Einschätzung.

An diesem Kreuzungspunkt einer horizontalen Umkehrzone und einer fallenden Trendlinie habe die Nachfrage wieder zügig angezogen und den Index stabilisiert. Büchler schließt gleichwohl weitere Verluste in Richtung der Marken 13 400 und 13 500 Punkte kurzfristig nicht aus. Er erwartet aber, dass der Dax auch dann wieder schnell und stark zurück nach oben ausschlägt. "Wenn nicht, wäre dies ein Warnsignal", so der Experte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WOCHENAUSBLICK: Anleger zollen dem hohen Kursniveau vermutlich weiter Respekt. Dies mussten zuletzt aber auch die Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder feststellen. Vor einer Woche gelang dem Leitindex Dax zwar ein kurzer Ausbruch nach oben aus seiner seit Anfang April geltenden Seitwärtsspanne, knapp über 15 500 Punkten war dann aber schnell wieder Schluss. Unter Experten gilt es zumindest als fraglich, ob diese Marke zeitnah wieder attackiert werden kann. FRANKFURT - Bergsteiger wissen: In der Höhe wird die Luft dünner. (Boerse, 23.04.2021 - 15:45) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Nach Rekordhoch insgesamt maue Börsenwoche. Der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax signalisierte knapp eine Stunde vor dem Start des Xetra-Handels ein Minus von 0,35 Prozent auf 15 267 Punkte. Für die Börsenwoche, die mit einem Rekordhoch des Dax begonnen hatte, deutet sich damit ein Verlust von gut einem Prozent an. Die vergangenen Tage waren von Schwankungen geprägt. FRANKFURT - Nach einer zweitägigen Erholung zeichnen sich am deutschen Aktienmarkt am Freitag wieder Kursverluste ab. (Boerse, 23.04.2021 - 08:12) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung abgebrochen. Der Broker IG taxierte den Leitindex zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung mit minus 0,4 Prozent auf 15 259 Punkte. Die Vorgaben sind teils negativ: In den USA hatten Pläne des US-Präsidenten Joe Biden für eine höhere Besteuerung vermögender Amerikaner belastet, in Asien hatten die wichtigsten Börsen am Morgen keine einheitliche Richtung gezeigt. FRANKFURT - Nach der zwischenzeitlichen Erholung in dieser Woche dürfte der Dax am Freitag wieder etwas tiefer in den Handel starten. (Boerse, 23.04.2021 - 07:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger nutzen Rücksetzer und greifen zu. Der Dax der mittelgroßen Börsentitel stieg um 0,28 Prozent auf 32 636 Zähler. Stützend wirken die Kursgewinne in New York, wo die großen Indizes am Vortag im späten Handel merklich zugelegt hatten. Auch in Asien hatten die Börsen zugelegt. FRANKFURT - Nach Kursverlusten zum Wochenbeginn hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag die tags zuvor begonnene Erholung fortgesetzt. (Boerse, 22.04.2021 - 09:49) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung setzt sich fort. Der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax signalisierte knapp eine Stunde vor dem Start des Xetra-Handels ein Plus von rund einem halben Prozent auf 15 281 Punkte. Erst zum Wochenstart hatte der Index knapp über 15 500 Zählern ein Rekordhoch erreicht, dann hatten Anleger aber erst einmal Gewinne mitgenommen. Stützend wirken nun am Donnerstag die Kursgewinne in New York, wo die großen Indizes am Vortag im späten Handel merklich zugelegt hatten. FRANKFURT - Am Donnerstag dürfte es am deutschen Aktienmarkt erneut aufwärts gehen. (Boerse, 22.04.2021 - 08:18) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anleger nutzen jüngsten Rücksetzer weiter zum Kauf - EZB im Fokus. Der Broker IG taxierte den Dax knapp zwei Stunden vor dem Start mit plus 0,43 Prozent auf 15 262 Punkte. FRANKFURT - Wie so oft in jüngster Vergangenheit dürften die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch am Donnerstag das zuletzt etwas gesunkene Kursniveau als Einstiegschance begreifen. (Boerse, 22.04.2021 - 07:21) weiterlesen...