MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet.

23.06.2017 - 18:06:36

Aktien Frankfurt Schluss: Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus. Nachdem zunächst der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an der Wall Street den deutschen Leitindex auf die Bestmarke von 12 951 Punkten gehievt hatten, kam es in der Folge zu Gewinnmitnahmen. Auch am Freitag machten einige Anleger noch Kasse, so dass der Dax am Ende 0,47 Prozent auf 12 733,41 Punkte verlor. Auf Wochensicht bedeutet dies einen Abschlag von 0,15 Prozent.

rutschten moderat ins Minus. Wegen Rückstellungen für den Abbau Tausender Stellen erwartet das Geldhaus im zweiten Quartal rote Zahlen. Auch im Tagesgeschäft lief es schlechter als noch zu Jahresbeginn.

Am Dax-Ende knüpften die Papiere von RWE an ihren jüngsten Abwärtstrend an und fielen um fast drei Prozent. Der Versorger will zwar im Zuge der erwarteten Rückerstattung der Atomsteuer eine Sonderdividende von einem Euro je Aktie ausschütten. Allerdings wäre es sinnvoller gewesen, die gesamte Rückerstattung zur Bilanzsanierung zu nutzen, schrieb Analyst Werner Eisenmann von der DZ Bank.

LEICHTE VERLUSTE AUCH IN EUROPA

Beim Handelskonzern Metro konnten sich die Anleger über ein Kursplus von fast 4 Prozent freuen. Damit waren die Anteilscheine der Spitzenreiter im MDax. Analyst Volker Bosse von der Baader Bank begrüßte die Zurückweisung mehrerer Nichtigkeits- und Anfechtungsklagen gegen den Aufspaltungsbeschluss der Hauptversammlung durch das Oberlandesgericht Düsseldorf.

Der EuroStoxx 50 gab um 0,34 Prozent auf 3543,68 Punkte nach. Der französische Leitindex CAC 40 und der Londoner FTSE 100 schlossen ebenfalls leicht im Minus. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial bewegte sich zum Handelsschluss in Europa kaum vom Fleck.

EURO LEGT ZU

Am Rentenmarkt stagnierte die Umlaufrendite bei 0,10 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,01 Prozent auf 141,77 Punkte. Der Bund-Future rückte um 0,01 Prozent auf 165,09 Punkte vor. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1173 (Donnerstag: 1,1169) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8950 (0,8953) Euro./la/jha/

Von Lutz Alexander, dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht ruhig ins Wochenende. Der deutsche Leitindex zeigte sich ähnlich richtungslos wie an den vergangenen Tagen und schloss 0,18 Prozent höher bei 12 483,79 Punkten. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 0,26 Prozent. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitag ohne klare Orientierung ins Wochenende verabschiedet. (Boerse, 23.02.2018 - 18:14) weiterlesen...

Studie: Aktionäre dürfen sich über Rekorddividenden freuen. 46,5 Milliarden Euro und damit gut neun Prozent mehr als im Vorjahr werden die großen deutschen Konzerne nach Berechnungen der DZ Bank an ihre Anteilseigner ausschütten. Diese am Freitag veröffentlichte Zahl bezieht sich auf die 110 Unternehmen, die in Dax , MDax und TecDax notiert sind. FRANKFURT - Deutschlands Aktionäre dürfen sich in diesem Jahr laut einer Studie über eine Rekordsumme an Dividenden freuen. (Boerse, 23.02.2018 - 11:20) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Wenig Bewegung - Richtungssuche hält an FRANKFURT - Die Richtungssuche am deutschen Aktienmarkt geht weiter: Der Dax notierte am Freitag über eine Stunde nach dem Handelsstart 0,04 Prozent im Minus bei 12 457,33 Punkten. (Boerse, 23.02.2018 - 10:27) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax knapp im Plus - Richtungssuche hält an. Allerdings fielen die Gewinne bescheiden aus: Am Freitagmorgen stieg der deutsche Leitindex wenige Minuten nach dem Börsenstart um 0,12 Prozent auf 12 476,72 Punkte. Damit winkt ihm ein ähnlich minimaler Wochengewinn. FRANKFURT - Der Dax steuert mit Rückenwind aus den USA auf einen versöhnlichen Abschluss einer richtungslosen Woche zu. (Boerse, 23.02.2018 - 09:20) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Gewinne zum Ende einer richtungslosen Woche. Allerdings dürften die Gewinne beim deutschen Leitindex bescheiden ausfallen. FRANKFURT - Dem Dax winkt am Freitag der versöhnliche Abschluss einer richtungslosen Handelswoche. (Boerse, 23.02.2018 - 08:19) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax erholt erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 23.02.2018 - 07:30) weiterlesen...