Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax hat am Mittwoch mit Mühe an seine moderate Vortageserholungsgewinne angeknüpft.

21.07.2021 - 10:13:31

Frankfurt Eröffnung: Dax setzt Erholung fort. In einem weiterhin nervösen Marktumfeld hatte der deutsche Leitindex zunächst um seinen Schlusskurs vom Dienstag geschwankt, bevor er sich für den Weg nach oben entschied. Zuletzt notierte das Börsenbarometer 0,54 Prozent im Plus bei 15 297,97 Punkten.

setzte am Mittwoch seine Erholung beschleunigt fort und gewann zuletzt 1,0 Prozent auf 34 291,54 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 1,2 Prozent.

Der Dax indes wurde durch Kursverluste bei den Schwergewichten SAP und Daimler etwas gebremst. So sieht der Stuttgarter Auto- und Lkw-Bauer zwar nach einem starken zweiten Quartal nun auch für seine Lastwagensparte etwas mehr operativen Gewinn in diesem Jahr. Wegen der Lieferschwierigkeiten mit Elektronikchips geht das Unternehmen beim Autoabsatz von Mercedes-Benz allerdings nicht mehr von einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Vorjahr aus, sondern von Verkäufen auf Vorjahresniveau. Dies sorgte für Enttäuschung und die Aktien fielen um fast zwei Prozent.

Europas größter Softwarehersteller SAP hob nach einem unerwartet robusten zweiten Quartal seine Prognosen für das Gesamtjahr lediglich leicht an. Anleger hatten sich mehr erhofft, so dass die Papiere am Index-Ende rund zwei Prozent verloren.

Die im MDax gelisteten Anteilsscheine des Branchenkollegen Software AG büßten anfängliche Gewinne von fast vier Prozent ein und fielen zuletzt um mehr als ein Prozent. Dabei hatte das Unternehmen im zweiten Quartal trotz der Umstellung auf Abo-Modelle deutlich zugelegt.

Die australische Hochtief-Tochter Cimic blickt nach einem Umsatz- und Gewinnplus weiter zuversichtlich nach vorn. Die Infrastrukturprogramme in vielen Ländern zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie und der deshalb stark anziehende Auftragseingang stimmen Unternehmenschef Juan Santamaria optimistisch. Der Kurs der Cimic-Aktien, die zu 77 Prozent Hochtief gehören, zog an der Börse in Sydney deutlich an. Den Hochtief-Aktionären bescherte die Nachricht ein Plus von rund zwei Prozent.

An der MDax-Spitze zogen die Papiere von Lufthansa , Fraport und Airbus zwischen 2,8 und 3,7 Prozent an. Sie profitierten davon, dass sich europaweit zur Wochenmitte insbesondere Aktien aus dem Freizeit- und Reisesektor deutlich erholen konnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kaum verändert FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 24.09.2021 - 07:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: US-Notenbank schiebt Kurse weiter an. Der Dax der mittelgroßen Börsenwerte gewann 0,79 Prozent auf 35 483,49 Punkte. FRANKFURT - Die US-Notenbank hält zunächst an ihrer lockeren Geldpolitik fest und hat den Aktienmärkten damit Auftrieb verliehen. (Boerse, 23.09.2021 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax baut Wochenplus aus - Fed und Evergrande helfen. Die jüngsten Beschlüsse der US-Notenbank Fed sowie etwas nachlassende Sorgen um den chinesischen Immobilienkonzern Evergrande trugen dazu bei. FRANKFURT - Mit kräftigem Kursgewinn hat sich der Dax am Donnerstag weiter von seinem zu Wochenbeginn verzeichneten Kursrücksetzer erholt. (Boerse, 23.09.2021 - 12:06) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax baut Gewinne aus. Die Fed hatte am Vorabend die Erwartungen der Anleger erfüllt, negative Überraschungen waren ausgeblieben. Weil die Zinsen noch immer im Keller bleiben, gebe es zu Aktien vorerst keine Alternative, kommentierte Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda am Morgen. FRANKFURT - Die jüngsten Beschlüsse der US-Notenbank Fed und etwas nachlassende Sorgen um den chinesischen Immobilienkonzern Evergrande haben den Dax am Donnerstag weiter angeschoben. (Boerse, 23.09.2021 - 10:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Fed-Beschlüsse helfen. Die Fed hatte am Vorabend die Erwartungen der Anleger erfüllt, negative Überraschungen waren ausgeblieben. Kurz nach dem Xetra-Start am Donnerstag stieg der deutsche Leitindex um 0,80 Prozent auf 15 630,81 Punkte. FRANKFURT - Nach den geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed hat der Dax am Donnerstag seine jüngsten Kursgewinne ausgebaut. (Boerse, 23.09.2021 - 09:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger zuversichtlich vor Fed-Entscheid. Der Leitindex Dax der mittelgroßen Börsenwerte präsentierte sich freundlich mit plus 0,63 Prozent auf 35 206,43 Zähler. FRANKFURT - Schnäppchenjäger und nachlassende Sorgen um den angeschlagenen chinesischen Immobilienriesen Evergrande haben die Kurse am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte angetrieben. (Boerse, 22.09.2021 - 18:05) weiterlesen...