Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstagnachmittag erstmals die Hürde von 15 000 Punkten genommen.

30.03.2021 - 16:59:29

DAX-FLASH: Leitindex überspringt erstmals 15 000-Punkte-Hürde. Der deutsche Leitindex legte zuletzt um 1,33 Prozent auf 15 014,82 Punkte zu und hat damit seit Jahresbeginn ein Plus von insgesamt 9,5 Prozent eingeheimst. Seit dem Zwischentief Ende Oktober beläuft sich das Plus sogar auf rund 30 Prozent.

Rückenwind kommt Marktbeobachtern zufolge aktuell vor allem aus den USA. Zum einen sind die Impffortschritte gegen Covid-19 beachtlich, denn bis zum 19. April sollen 90 Prozent der Erwachsenen in den USA impfberechtigt sein, wie US-Präsident Joe Biden am Vortag angekündigt hat. Zum anderen wurden neue starke Stimmungsdaten aus der weltgrößten Volkswirtschaft veröffentlicht. So stieg das vom Marktforschungsinstitut Conference Board ermittelte Verbrauchervertrauen von 90,4 Punkten im Februar auf 109,7 Zähler im März. Analysten hatten mit einem deutlich schwächeren Anstieg auf im Schnitt 96,7 Punkte gerechnet.

"Der Dax lässt sich in seiner dynamischen Aufwärtsbewegung auf neue Rekordhochs derzeit durch nichts aus dem Tritt bringen", kommentierte Frederik Altmann von der Alpha Wertpapierhandels GmbH. "Anleger sehen am deutschen Aktienmarkt besonders gute Chancen, weil Titel aus dem starken heimischen Autosektor und auch der zinssensitiven Versicherungs- und Bankenbranche stark nachgefragt werden." Zudem würden Anleger, die dem Dax nicht solch eine gute Entwicklung zugetraut und auf fallende Kurse gesetzt hätten, mit der aktuellen Rekordjagd zu Käufen gezwungen und damit in den Markt hinein gezogen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Nach Rekordhoch insgesamt maue Börsenwoche. Der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax signalisierte knapp eine Stunde vor dem Start des Xetra-Handels ein Minus von 0,35 Prozent auf 15 267 Punkte. Für die Börsenwoche, die mit einem Rekordhoch des Dax begonnen hatte, deutet sich damit ein Verlust von gut einem Prozent an. Die vergangenen Tage waren von Schwankungen geprägt. FRANKFURT - Nach einer zweitägigen Erholung zeichnen sich am deutschen Aktienmarkt am Freitag wieder Kursverluste ab. (Boerse, 23.04.2021 - 08:12) weiterlesen...

DAX-FLASH: Erholung abgebrochen. Der Broker IG taxierte den Leitindex zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung mit minus 0,4 Prozent auf 15 259 Punkte. Die Vorgaben sind teils negativ: In den USA hatten Pläne des US-Präsidenten Joe Biden für eine höhere Besteuerung vermögender Amerikaner belastet, in Asien hatten die wichtigsten Börsen am Morgen keine einheitliche Richtung gezeigt. FRANKFURT - Nach der zwischenzeitlichen Erholung in dieser Woche dürfte der Dax am Freitag wieder etwas tiefer in den Handel starten. (Boerse, 23.04.2021 - 07:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger nutzen Rücksetzer und greifen zu. Der Dax der mittelgroßen Börsentitel stieg um 0,28 Prozent auf 32 636 Zähler. Stützend wirken die Kursgewinne in New York, wo die großen Indizes am Vortag im späten Handel merklich zugelegt hatten. Auch in Asien hatten die Börsen zugelegt. FRANKFURT - Nach Kursverlusten zum Wochenbeginn hat der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag die tags zuvor begonnene Erholung fortgesetzt. (Boerse, 22.04.2021 - 09:49) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholung setzt sich fort. Der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax signalisierte knapp eine Stunde vor dem Start des Xetra-Handels ein Plus von rund einem halben Prozent auf 15 281 Punkte. Erst zum Wochenstart hatte der Index knapp über 15 500 Zählern ein Rekordhoch erreicht, dann hatten Anleger aber erst einmal Gewinne mitgenommen. Stützend wirken nun am Donnerstag die Kursgewinne in New York, wo die großen Indizes am Vortag im späten Handel merklich zugelegt hatten. FRANKFURT - Am Donnerstag dürfte es am deutschen Aktienmarkt erneut aufwärts gehen. (Boerse, 22.04.2021 - 08:18) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anleger nutzen jüngsten Rücksetzer weiter zum Kauf - EZB im Fokus. Der Broker IG taxierte den Dax knapp zwei Stunden vor dem Start mit plus 0,43 Prozent auf 15 262 Punkte. FRANKFURT - Wie so oft in jüngster Vergangenheit dürften die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch am Donnerstag das zuletzt etwas gesunkene Kursniveau als Einstiegschance begreifen. (Boerse, 22.04.2021 - 07:21) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax stabil - Markt anfällig für Gewinnmitnahmen. Einer kräftigen Erholung stehen laut Marktteilnehmern jedoch rasant steigende Corona-Infektionszahlen in einigen Ländern entgegen. Der Dax der mittelgroßen Werte rückte um 0,51 Prozent auf 32 705 Zähler vor. FRANKFURT - Nach zwei schwächeren Börsentagen haben sich die Kurse zur Wochenmitte stabilisiert. (Boerse, 21.04.2021 - 11:40) weiterlesen...