MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag die Gewinne vom Wochenbeginn fortgesetzt.

26.10.2021 - 09:52:03

Aktien Frankfurt Eröffnung: Optimistische Unternehmen treiben Kurse an. Mehrere Unternehmen hatten sich am Morgen optimistisch zum weiteren Jahresverlauf geäußert. Das kam bei Anlegern gut an. Der deutsche Leitindex stieg in den ersten Handelsminuten um ein halbes Prozent auf 15 677 Punkte. Er ließ damit die Marke von 15 600 Punkten hinter sich, an der er zuletzt mehrfach gescheitert war.

der mittelgroßen Börsentitel rückte am Dienstag mit plus 0,9 Prozent auf 35 160 Zähler noch stärker vor als der Dax. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um ein halbes Prozent.

Der jüngst in den Dax aufgestiegene Duftstoff- und Aromenhersteller Symrise zeigte sich mit Blick auf das Gesamtjahr zuversichtlich. Die Aktien stiegen zunächst auf den höchsten Stand seit einem Monat, gaben die Gewinne dann aber wieder ab. Die höhere Jahresprognose von Symrise signalisiere ein starkes Schlussquartal, merkte Analyst Andreas von Arx von der Baader Bank an.

Für Kion -Aktien ging es um mehr als sechs Prozent nach oben, sie lagen an der Spitze des MDax und zogen die Papiere des Wettbewerbers Jungheinrich um zwei Prozent mit nach oben. Kion zeigte sich mit Blick auf den Auftragseingang in diesem Jahr optimistisch.

Auch der Maschinenbauer Pfeiffer Vacuum schraubte die Jahresprognose nach oben. Der Kurs stieg daraufhin um acht Prozent auf ein Rekordhoch. Der Hersteller von Vakuumpumpen profitiert erheblich vom fortdauernden Boom der Chip-Branche. Gleiches gilt für den Wafer-Produzenten Siltronic , der in diesem Jahr mehr umsetzen will als bislang prognostiziert. Siltronic-Aktien rückten um knapp zwei Prozent vor.

Beim Elektronikkonzern Ceconomy lief zuletzt das Online-Geschäft gut. Der Betreiber von Media Markt und Saturn erreichte im Geschäftsjahr die Finanzprognosen. Der Kurs zog um 4,5 Prozent an.

Größte Kursverlierer im Dax waren Fresenius und Fresenius Medical Care mit Abgaben von jeweils knapp drei Prozent. Ein skeptischer Ausblick des Deutsche-Bank-Analysten Falko Friedrichs belastete.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax erholt sich weiter vor Fed-Zinsentscheid. Der Dax gewann 1,29 Prozent auf 32 842,71 Zähler. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch vor den mit Spannung erwarteten geldpolitischen Signalen der US-Notenbank seine Erholung mit deutlichen Kursgewinnen fortgesetzt. (Boerse, 26.01.2022 - 09:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax kann sich gut behaupten vor Fed-Zinsentscheid. Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax wird am Mittwoch ein Anstieg um rund 1,1 Prozent erwartet. FRANKFURT - Vor den mit Spannung erwarteten geldpolitischen Signalen der US-Notenbank (Fed) am Abend zeichnet sich am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte zunächst eine weitere Entspannung ab. (Boerse, 26.01.2022 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Stabilisierung erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 26.01.2022 - 07:34) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit Gewinn nach neuem Test der 15 000 Punkte-Marke. Das Wohl und Wehe hierzulande wie an Europas Börsen bleibt dabei spürbar abhängig vom Handelsverlauf in den USA, wie sich auch am Dienstag wieder zeigte. Insgesamt sind die Anleger weltweit vor den Zinsaussagen der US-Notenbank sehr nervös. Die große Frage lautet Börsianern zufolge, wie die Fed künftig den Spagat schafft, die hohe Inflation zu bekämpfen und gleichzeitig die Finanzmärkte vor einer Schieflage zu bewahren. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich von seiner steilen Talfahrt zu Wochenbeginn etwas erholt. (Boerse, 25.01.2022 - 18:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax mit Stabilisierungsversuch nach Absturz. Konjunkturdaten stützten die Kurse. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hatte sich zu Jahresbeginn trotz der grassierenden Omikron-Welle verbessert. Das Ifo-Geschäftsklima, Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer, stieg von Dezember auf Januar erstmals wieder seit Mitte 2021. Analysten hatten mit einer Eintrübung gerechnet. FRANKFURT - Nach dem Kurseinbruch zum Wochenstart hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag einen Erholungsversuch gestartet. (Boerse, 25.01.2022 - 14:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax macht etwas Boden gut. Frische Konjunkturdaten haben einen moderat positiven Einfluss auf die Kurse. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich zu Jahresbeginn trotz der grassierenden Omikron-Welle verbessert. Das Ifo-Geschäftsklima, Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer, stieg von Dezember auf Januar erstmals wieder seit Mitte des vergangenen Jahres. Analysten hatten mit einer Eintrübung gerechnet. FRANKFURT - Nach dem Kurssturz zum Wochenstart hat sich der deutsche Aktienmarkt am Dienstag ein wenig gefangen. (Boerse, 25.01.2022 - 12:09) weiterlesen...