Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax gab um 0,42 Prozent auf 34 775,51 Zähler nach.

14.07.2021 - 18:00:03

Aktien Frankfurt Schluss: Dax müht sich zu weiterem Rekordhoch

setzten den starken Lauf in diesem Jahr mit einem Anstieg um zeitweise mehr als sechs Prozent fort. Der Modekonzern traut sich angesichts der abgeflauten Pandemie wieder eine Jahresprognose zu. Das kam am Markt gut an, der Kurs stieg am Ende um gut zwei Prozent.

Gesucht waren auch Stahlaktien. Dies galt vor allem für die im SDax enthaltenen Papiere von Klöckner & Co und Salzgitter mit Gewinnen von bis zu 4,4 Prozent. Thyssenkrupp legten um 1,1 Prozent zu. Analyst Alan Spence vom US-Broker Jefferies erhöhte die Gewinnschätzungen und bekräftigte seine Kaufempfehlungen für die drei Papiere.

Die Aktien der Software AG stiegen um 3,7 Prozent auf den höchsten Stand seit Oktober 2020. Analyst Knut Woller von der Baader Bank lobte die Quartalszahlen des Software-Entwicklers, diese hätten die Erwartungen übertroffen.

Die Aufmerksamkeit zogen auch die Reisewerte auf sich wegen der wieder anziehenden Corona-Infektionszahlen. Im Frankfurter Handel fielen die Papiere von Tui um 6 Prozent auf ein Tief seit Februar. Englische Zeitungen berichteten, dass der Tourismuskonzern bis August weitere Reiseziele von der Angebotsliste gestrichen hat. Die Aktien der Lufthansa und die des Flughafen-Betreibers Fraport fielen ebenfalls.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,12 Prozent auf 4099,50 Zähler moderat zu. In Paris schloss der Cac 40 kaum verändert, während der Londoner FTSE 100 um rund ein halbes Prozent nachgab. In New York trat der Dow Jones Industrial zum Handelsschluss hierzulande auf der Stelle.

Der Euro fiel zum US-Dollar zunächst auf ein Dreimonatstief, erholte sich dann aber wieder. Zuletzt wurden 1,1825 Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1812 Dollar festgesetzt

Am deutschen Anleihemarkt verharrte die Umlaufrendite auf minus 0,37 Prozent. Der Rentenindex Rex gab um 0,01 Prozent auf 145,36 Punkte nach, während der Bund-Future am Abend um 0,29 Prozent auf 174,34 Punkte zulegte./bek/jha/

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Kursdruck in China bremst auch den Dax. Der Dax der mittelgroßen Titel verlor 0,45 Prozent auf 34 931,25 Punkte. FRANKFURT - Auch am zweiten Handelstag der Woche hat der deutsche Aktienmarkt nachgegeben. (Boerse, 27.07.2021 - 18:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax weiter im Minus - China bereitet Sorgen. Verluste am Aktienmarkt in China, wo eine zunehmende staatliche Regulierung den Investoren Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren. Pekings Politik verunsichere die Investoren, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Broker Axi. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag seine Abschläge vom Wochenauftakt ausgeweitet. (Boerse, 27.07.2021 - 14:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax bleibt im Minus - China verunsichert Anleger. Verluste am Aktienmarkt in China, wo Investoren eine zunehmende staatliche Regulierung Sorgen bereitet, hinterließen auch hierzulande in den Kursen ihre Spuren. Pekings Politik verunsichere die Investoren, sagte Milan Cutkovic, Analyst beim Broker Axi. FRANKFURT - Nach seinem schwächeren Wochenstart ist es für den Dax am Dienstag weiter abwärts gegangen. (Boerse, 27.07.2021 - 11:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt unter Druck. Auch für den EuroStoxx 50 ging es um ein halbes Prozent nach unten. FRANKFURT - Nach seinem schwächeren Wochenstart hat der Dax der mittelgroßen Werte sank um 0,51 Prozent auf 34 909,45 Punkte. (Boerse, 27.07.2021 - 10:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Moderat unter Druck FRANKFURT - Nach dem schwächeren Wochenstart dürfte der Dax wird 0,2 Prozent schwächer erwartet. (Boerse, 27.07.2021 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger warten erst einmal ab FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 27.07.2021 - 07:31) weiterlesen...