MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax büßte am Donnerstag 2,62 Prozent auf 22 567,67 Zähler ein.

06.12.2018 - 12:00:24

Aktien Frankfurt: Dax fällt unter 11 000 Punkte auf Zweijahrestief. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 2,2 Prozent.

im Anlegerfokus. Sie entzogen sich dem deutlich negativen Markttrend weitgehend und lagen mit einem Mini-Plus von 0,1 Prozent an der Dax-Spitze. Für Deutschlands größten Immobilienkonzern laufen die Geschäfte dank steigender Mieten in den Metropolen und seiner jüngsten Zukäufe weiter gut. Bei dem erst vor kurzem angehobenen Jahresziel für den operativen Gewinn (FFO 1) sieht sich Vonovia auf Kurs und will 2019 noch mehr verdienen.

Die Commerzbank muss sich einen Nachfolger für das zuletzt mit starkem Wettbewerb und Margendruck kämpfende Geschäft mit großen Unternehmen suchen. Der Vorstand der Firmenkundensparte, Michael Reuther, möchte seinen bis September kommenden Jahres laufenden Vertrag nicht verlängern, teilte die seit der Finanzkrise teiltverstaatlichte Bank am Mittwoch in Frankfurt mit. Commerzbank-Aktien verbilligten sich um 4,4 Prozent.

Nach der Vorlage des neuen Fünfjahresplans kamen die Papiere der SGL Group unter die Räder. Der Aktienkurs des Kohlefaserspezialisten sackte um 12,5 Prozent auf den tiefsten Stand seit 2004 ab. Experten gefiel vor allen Dingen nicht, dass SGL für das kommende Jahr nur ein in etwa stabiles operatives Ergebnis anpeilt.

Dagegen stiegen die Papiere von Vossloh zeitweise um 10 Prozent. Händler begründeten dies mit einem weiteren Großauftrag aus China für den Verkehrstechnikkonzern. Zuletzt notierten die Vossloh-Aktien noch knapp 5 Prozent über dem Schlusskurs des Vortages./edh/fba

Von Eduard Holetic, dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet wechselhafte Woche im Minus. In Grenzen gehalten wurden die Verluste von der Nachricht, dass China seine Strafzölle auf Importe von US-Autos für drei Monate aussetzen werde. FRANKFURT - Zunehmende Befürchtungen eines Chaos-Brexit und einer möglichen Abkühlung der Weltwirtschaft haben den deutschen Aktienmarkt zum Wochenschluss ins Minus befördert. (Boerse, 14.12.2018 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Moderates Minus - Chinas Zugehen auf die USA verringert Sorgen. Auslöser dieser Sorge waren schwache Konjunkturdaten aus China. Nachdem im Tagesverlauf dann China im Wirtschaftsstreit mit den Vereinigten Staaten einen Schritt auf den Verhandlungspartner zuging, verringerten sich die Verluste an den Börsen europaweit. FRANKFURT - Eine mögliche Abkühlung der Weltwirtschaft hat am Freitag den Dax belastet. (Boerse, 14.12.2018 - 15:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax verliert - Sorgen nach schwachen China-Daten. Sorgen um eine Abkühlung der Weltwirtschaft belasteten. Bereits in Asien gaben die Börsen spürbar nach. Eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten aus China, der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft, hatte enttäuscht. FRANKFURT - Der Dax ist am Freitag wieder auf Talfahrt gegangen. (Boerse, 14.12.2018 - 12:00) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax nach China-Daten auf Talfahrt. Sorgen um eine Abkühlung der Weltwirtschaft belasteten. Bereits in Asien gaben die Börsen spürbar nach. Eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten aus China, der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft, hatte enttäuscht. FRANKFURT - Der Dax ist am Freitag wieder auf Talfahrt gegangen. (Boerse, 14.12.2018 - 09:55) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwache Konjunkturdaten drücken Dax nach unten. Bereits die Börsen in Asien litten, nachdem eine Reihe wichtiger Daten aus China, der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft, enttäuschten. FRANKFURT - Sorgen um eine Abkühlung der Weltwirtschaft haben dem deutschen Aktienmarkt am Freitag einen neuen Dämpfer versetzen. (Boerse, 14.12.2018 - 09:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Sorge vor Abkühlung der Weltwirtschaft lastet auf Dax. Bereits die Börsen in Asien litten darunter, nachdem eine Reihe wichtiger Daten aus China, der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft, enttäuschten. FRANKFURT - Sorgen um eine Abkühlung der Weltwirtschaft dürften am Freitag auch dem deutschen Aktienmarkt einen Dämpfer versetzen. (Boerse, 14.12.2018 - 08:24) weiterlesen...