Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

FRANKFURT - Der Dax als Leitbarometer der Eurozone erwartet.

05.10.2021 - 08:20:25

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax stabilisiert sich über 15 000 Punkten

sackte am Vorabend auf das tiefste Niveau seit Ende Juni ab. Wie zuletzt hätten steigende Anleiherenditen die Bewertungsfrage aufgeworfen, hieß es bei der Credit Suisse. Höhere Renditen lassen festverzinsliche Anleihen im Vergleich zu Aktien in einem besseren Licht erscheinen.

Die Anleger scheuen den Credit-Suisse-Experten zufolge zunehmend das Risiko. Auf Sicht von drei bis sechs Monaten bleiben die Fachleute aber weiter optimistisch für Aktien.

Unter den Einzelwerten dürfte Infineon für Gesprächsstoff sorgen. Der Halbleiterhersteller erwartet auch für das kommende Geschäftsjahr steigende Umsätze und Ergebnisse. So dürfte der Umsatz 2021/22 (per Ende September) im mittleren Zehnprozentbereich steigen, wie der Konzern im Vorfeld seines am Nachmittag stattfindenden Investorentages mitteilte. Auch die operative Marge (Segmentergebnis) soll zulegen. Auf der Handelsplattform Tradegate notierten die Aktien knapp zwei Prozent über dem Xetra-Schluss vom Montag.

Für die Papiere der Shop Apotheke ging es auf Tradegate um mehr als drei Prozent nach unten. Der Online-Arzneimittelhändler hatte vorläufige Umsatzzahlen vorgelegt.

Derweil leidet Grenke wie viele andere Unternehmen auch unter den globalen Lieferengpässen. Der Leasingspezialist senkte daher seine Prognose für das Leasingneugeschäft im laufenden Jahr. Auf Tradegate sackten die Anteilsscheine um fast acht Prozent ab.

Die Anteilsscheine von Compleo Charging sackten auf Tradegate um 12 Prozent ab. Der Hersteller von Elektroauto-Ladestationen korrigierte sogar seine Jahresziele insgesamt nach unten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa: Erholung geht weiter dank robustem Start der US-Berichtssaison. Das Tempo der Erholung ließ allerdings merklich nach. Mit dem starken Handelsschluss der US-Märkte im Rücken war es am Morgen für die asiatischen Märkte bergauf gegangen. Als Kurstreiber erwiesen sich gute Geschäftszahlen und Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten. PARIS/LONDON - Dank Rückenwind aus Übersee hat sich die Erholung an Europas Börsen am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 15.10.2021 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax wagt neuen Anlauf auf 15 500 Punkte. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax als Leitbarometer der Eurozone wird rund 0,5 Prozent höher erwartet. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt dürfte seine deutlichen Vortagesgewinne am Freitag zunächst noch ein wenig ausbauen. (Boerse, 15.10.2021 - 08:17) weiterlesen...

Aktien Europa: Kurse bewegen sich nach oben - Rohstoffaktien sehr fest. Die stabile Entwicklung der Wall Street lieferte die notwendigen Vorgaben, sodass der EuroStoxx 50 am Vormittag um ein Prozent auf 4123,95 Punkte stieg. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben am Donnerstag weiter zugelegt. (Boerse, 14.10.2021 - 10:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax bleibt auf Erholungskurs. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax als Leitbarometer der Eurozone wird rund 0,6 Prozent höher erwartet. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt dürfte dank positiver Vorgaben von der Wall Street und aus Asien am Donnerstag an seine Vortageserholung anknüpfen. (Boerse, 14.10.2021 - 08:16) weiterlesen...

Aktien Europa: Vorsichtige Stabilisierung - Technologiewerte gefragt. Für stärkere Bewegungen fehlte aber der Schwung. Die anlaufende Berichtssaison hielt die Märkte ebenso in Zaum wie das anstehende Sitzungsprotokoll der US-Notenbank. Der EuroStoxx 50 gewann am Vormittag 0,64 Prozent auf 4081,54 Punkte. PARIS/LONDON - Europas Börsen haben sich am Mittwoch nach den Vortagesverlusten etwas erholt. (Boerse, 13.10.2021 - 11:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Verhaltener Handelsauftakt erwartet. Der X-Dax als Leitbarometer der Eurozone wird rund 0,1 Prozent niedriger erwartet. FRANKFURT - Nach der Schaukelbörse vom Vortag wird der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte recht stabil erwartet. (Boerse, 13.10.2021 - 08:15) weiterlesen...