Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax als Indikator für den deutschen Leitindex ein moderates Plus von 0,12 Prozent auf 13 468 Punkte.

14.01.2020 - 08:14:23

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax hält sich wacker in Rekordnähe. Damit bleibt das Rekordhoch bei knapp 13 600 Zählern in Reichweite.

und der technologielastige Nasdaq 100 am Vortag neue Höchststände erreicht. Auch an den fernöstlichen Börsen setzte sich am Dienstag eine freundliche Tendenz durch.

Einen Blick wert sein dürften am Mittag und frühen Nachmittag die Quartalsberichte der drei Großbanken JPMorgan , Wells Fargo und Citigroup .

Unter den Einzeltiteln im Dax gaben Beiersdorf vorbörslich auf Tradegate um 1,3 Prozent nach. Die französische Bank Societe Generale stufte die Papiere des Nivea-Konzerns auf "Verkaufen" ab.

Aktien von Evonik gaben vorbörslich um 2,5 Prozent auf 25,90 Euro nach. Am Vorabend hatte der Großaktionär RAG Stiftung ein Aktienpaket von 5,4 Prozent zu 25,30 Euro je Aktie bei Investoren platziert. Damit lag der vorbörsliche Evonik-Kurs jedoch über dem Platzierungspreis.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax wieder knapp unter seinem Rekordhoch. Positiv aufgenommene Quartalsberichte spielten dabei eine Rolle. Zudem hofften die Anleger darauf, dass die Notenbanken bei Bedarf die Wirtschaft weiter mit billigem Geld stützen, sagten Marktanalysten. Zudem glaube eine überwiegende Mehrheit der Marktteilnehmer, dass in den USA die Leitzinsen bis zum Jahresende mindestens einmal gesenkt werden, sagte Jochen Stanzl von CMC Markets. Das treibe die Börsen weiter an. FRANKFURT - Die Sorgen über die Coronavirus-Epidemie sind am Mittwoch wieder in den Hintergrund gerückt. (Boerse, 19.02.2020 - 18:28) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax wieder in der Spur - MDax mit Rekord. Damit ist seine Bestmarke bei 13 795 Punkten vom Wochen beginn wieder in Schlagdistanz. Nach Jahreszahlen lieferten die Aktien der Deutschen Telekom und Covestro mit hohem Kurszuwachs positive Impulse. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte von seiner Vortagesschwäche im Zuge der Apple-Warnung um 0,50 Prozent auf 13 750,09 Punkte. (Boerse, 19.02.2020 - 14:59) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Telekom und Covestro verleihen Dax Glanz. Der Leitindex Dax und Covestro mit hohem Kurszuwachs positive Impulse. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Mittwoch die Vortagesschwäche gleich wieder abgeschüttelt. (Boerse, 19.02.2020 - 10:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Kursgewinne. Der Leitindex Dax und Covestro ihren Fortgang, beide Aktien legten kräftig zu und waren im Dax vorne. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt haben die Anleger zur Wochenmitte die jüngste Schwäche gleich wieder zum Einstieg genutzt. (Boerse, 19.02.2020 - 09:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger nutzen niedrigere Kurse wieder zum Einstieg. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax als Leitbarometer der Eurozone wird 0,39 Prozent fester erwartet. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt scheinen die Anleger zur Wochenmitte die jüngste Schwäche gleich wieder zum Einstieg zu nutzen. (Boerse, 19.02.2020 - 08:18) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursgewinne erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 19.02.2020 - 07:28) weiterlesen...