Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax als Index für die mittelgroßen Unternehmen gab es ein Plus von 1,10 Prozent auf 23 461,06 Punkte.

11.02.2019 - 10:12:24

Frankfurt Eröffnung: Dax wieder über 11 000 Punkten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg ebenfalls um gut 1 Prozent.

nach einem "FAZ"-Bericht, wonach die Bundesregierung mehr Spielraum für Preiserhöhungen bei Briefporto schaffen will, um 2,7 Prozent. Die Rede ist nun von 85 bis 90 Cent für den Brief. Dies sei mehr als erwartet, sagte ein Händler. Meldungen zur Portopreis-Gestaltung hatten die Aktien zuletzt immer wieder teils kräftig bewegt.

Spannend bleibt auch die Kursentwicklung bei Wirecard . Nach ihrem erneuten Kursrutsch am Freitag um mehr als 12 Prozent waren sie an diesem Montag nun mit plus 2 Prozent unter den Top-Werten im Dax. Der Kurs hatte in der vergangenen Woche nach Berichten der "Financial Times" ("FT") zu internen Untersuchungen rund um angebliche Bilanzierungsverstöße eines Mitarbeiters in Singapur deutlich gelitten. Wirecard hatte die Anschuldigungen zurückgewiesen. Anleger warten nun gespannt auf die nächsten Nachrichten zu der von der Zeitung aufgeworfenen Frage nach dem Geschäftsgebaren in Singapur.

Mit Blick auf die Berichtssaison verarbeiteten die Anleger am Montag die endgültigen Zahlen von Carl Zeiss Meditec . Gute Geschäfte in den Kernmärkten Deutschland, Frankreich und Südeuropa hatten das Wachstum zum Start ins neue Geschäftsjahr 2018/19 angetrieben. Die Anteile des Medizintechnikers stiegen um 0,6 Prozent auf knapp 82 Euro. Am vergangenem Donnerstag hatten sie mit 83,40 Euro zunächst ein Rekordhoch erreicht, aber letztlich im Minus geschlossen. Am Freitag waren sie dann zeitweise unter 80 Euro gefallen.

Bankenwerte notierten europaweit sehr fest. Im Dax gewannen Deutsche Bank als bester Wert 2,8 Prozent. Im MDax legten an der Index-Spitze die Titel der Commerzbank um 4,3 Prozent zu.

Im SDax verteuerten sich die Aktien des Werkzeugmaschinenherstellers DMG Mori nach Geschäftszahlen um 1,3 Prozent, während es für die Papiere von Bertrandt um 2,7 Prozent abwärts ging. Die Bank Hauck & Aufhäuser hatte die Anteile des auf die Autoindustrie spezialisierten Ingenieurdienstleisters auf "Sell" abgestuft.

Sehr schwach mit minus 5,7 Prozent zeigten sich in dem Nebenwerte-Index ferner die Borussia-Dortmund-Papiere . Nach dem Unentschieden am Wochenende und dem Sieg des FC Bayern schmilzt der Vorsprung der Westfalen in der Liga-Tabelle etwas zusammen. Die Aktien des Autozulieferers Leoni weiteten ihre hohen Freitagsverluste um fast 7 Prozent aus, womit sie das SDax-Schlusslicht waren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht weiter in die Knie - SAP belastet. Damit knüpfte der deutsche Leitindex an seine schwache Vortagsentwicklung an - der vorangegangene Erholungsversuch ist damit erst einmal verpufft. FRANKFURT - Triste Exportdaten aus Japan und enttäuschende Quartalszahlen von SAP letztlich nur wenig ein - am Ende verlor er 0,92 Prozent auf 12 227,85 Punkte. (Boerse, 18.07.2019 - 18:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax kommt nicht aus Verlustzone raus - SAP-Kursrutsch belastet. Der MDax für mittelgroße Werte sank um 0,68 Prozent auf 25 754,25 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,28 Prozent nach. FRANKFURT - Triste Exportdaten aus Japan und enttäuschende Quartalszahlen von SAP um 0,61 Prozent auf 12 265,98 Punkte nach. (Boerse, 18.07.2019 - 15:08) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Schlechte Stimmung - SAP-Kursrutsch und Japan-Exportzahlen. Gegen Mittag gab der deutsche Leitindex Dax für mittelgroße Werte sank um 0,83 Prozent auf 25 714,84 Punkte. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es zuletzt um 0,60 Prozent nach unten. FRANKFURT - Triste Exportdaten aus Japan und Quartalszahlen von SAP haben am Donnerstag die Stimmung der Anleger getrübt. (Boerse, 18.07.2019 - 12:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: SAP zieht Dax herunter. Kurz nach Handelsbeginn gab der Leitindex Dax driftete mit 25711,27 Punkten um 0,84 Prozent ins Minus. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,75 Prozent nach unten. FRANKFURT - Eine vorerst beendete Party an den US-Börsen und reichlich Gegenwind bei den Unternehmen lassen Anleger am Donnerstag in Deutschland auf die Bremse treten. (Boerse, 18.07.2019 - 09:59) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Party zunächst vorbei FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 18.07.2019 - 07:36) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax weitet Verluste aus FRANKFURT - Die vorsichtige Erholung am deutschen Aktienmarkt hat nicht lange angehalten: Am Mittwoch schaffte es der Dax nur zeitweise in positives Terrain, fiel dann aber zurück und verlor am Ende 0,72 Prozent auf 12 341,03 Punkte. (Boerse, 17.07.2019 - 18:17) weiterlesen...