Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Dem deutschen Aktienmarkt scheint am Freitag nach seiner jüngsten Erholung vom Corona-Crash zunächst die Kraft zur Verteidigung der 10 000-Punkte-Marke zu fehlen.

27.03.2020 - 08:18:34

Aktien Frankfurt Ausblick: Im Minus - 10 000 Punkte bleiben hohe Hürde für Dax. Knapp eine Stunde vor dem Handelsauftakt signalisierte der X-Dax als Indikator für den Dax zeichnet sich zum Start ein Abschlag von 1,2 Prozent ab.

seinen Aktionären für 2019 so gut wie nichts ausschütten. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten die Titel vorbörslich um fast 3 Prozent zum Xetra-Schlusskurs ab.

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 ändert Strategie und Unternehmensführung. Man werde das operative Geschäft wieder stärker auf den Unterhaltungssektor in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) ausrichten, teilte der Konzern mit. Im Zuge dessen scheidet der bisherige Vorstandschef Max Conze aus dem Unternehmen aus. Finanzvorstand Rainer Beaujean übernimmt zusätzlich das Amt des Vorstandssprechers. Anleger reagierten erfreut; vorbörslich auf Tradegate ging es um mehr als 6 Prozent hoch zum Xetra-Schluss.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt nach US-Jobdaten. Verheerende Arbeitsmarktdaten aus der weltgrößten Volkswirtschaft für den Monat März beunruhigen. Nach einem zunächst unsteten Auf und Ab ging der deutsche Leitindex letztlich mit einem Abschlag von 0,47 Prozent auf 9525,77 Punkte aus dem Handel. Im Wochenverlauf hat er damit um etwas mehr als 1 Prozent nachgegeben. FRANKFURT - Erneut haben die US-Börsen am Freitag dem Dax die Richtung vorgegeben. (Boerse, 03.04.2020 - 18:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax tritt auf der Stelle. Nachdem der Leitzindex zuletzt mehrmals das Vorzeichen gewechselt hatte, stagnierte der Dax für mittelgroße Unternehmen fiel leicht um 0,07 Prozent auf 20 474,32 Punkte. Der EuroStoxx 50 verbuchte ein Minus von 0,35 Prozent. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt haben die Kurse zum Wochenausklang erneut keine klare Richtung gefunden. (Boerse, 03.04.2020 - 15:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger bleiben in der Defensive. Der Dax für mittelgroße Unternehmen fiel um 0,59 Prozent auf 20 366,61 Punkte. Der EuroStoxx 50 verbuchte ein Minus von 0,89 Prozent. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt sind die Kurse zum Wochenausklang im Zuge der Corona-Krise in den roten Bereich gerutscht. (Boerse, 03.04.2020 - 11:57) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit leichten Verlusten. Der Dax für mittelgroße Unternehmen stagnierte bei 20 483,16 Punkten. Der EuroStoxx 50 sank um 0,62 Prozent. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt gibt es auch zum Wochenausklang keine Zeichen einer Stabilisierung. (Boerse, 03.04.2020 - 10:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Unsicherheit geht weiter. Für den Dax bahnt sich ebenfalls ein leichter Auftaktverlust von 0,44 Prozent an. FRANKFURT - Am Freitag dürften Anleger am deutschen Aktienmarkt weiter nur zögerlich agieren. (Boerse, 03.04.2020 - 08:23) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Kursverluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 03.04.2020 - 07:29) weiterlesen...