MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Dem Dax drohen am Freitag weitere Verluste und der Rutsch unter die viel beachtete 13 000-Punkte-Marke.

02.02.2018 - 08:22:24

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax droht Rutsch unter 13 000 Punkte. Die Gewinne des noch jungen Börsenjahres 2018 würde der deutsche Leitindex damit fast komplett einbüßen. Das erst anderthalb Wochen alte Rekordhoch von 13 596 Punkten scheint damit erst einmal weit entfernt.

zeichnete sich am Freitagmorgen ebenfalls eine etwas schwächere Eröffnung ab.

Belastend wirkten einmal mehr der starke Euro mit seiner Bremswirkung auf die hiesigen Exporte und die erhöhten Anleiherenditen, welche die Attraktivität der Anlageklasse Aktie schmälern. Von den Übersee-Börsen kam vor dem Wochenende ebenfalls kein Rückenwind. Impulse für die Aktienkurse dies- wie jenseits des Atlantik könnte am Nachmittag der monatliche Arbeitsmarktbericht der US-Regierung geben.

An der Wall Street hatten die Standardwerte-Indizes Dow Jones Industrial und S&P 500 am Donnerstag wenig verändert geschlossen, während es an der Technologiebörse Nasdaq etwas bergab gegangen war - und vor dem Wochenende zeichnet sich aktuell kaum eine Besserung ab.

Mit Blick auf die hiesige Berichtssaison stand die Deutsche Bank im Fokus der Anleger. Das größte hiesige Geldhaus fuhr 2017 das dritte Jahr in Folge einen Verlust ein, der aber erwartungsgemäß niedriger ausfiel als in den beiden vorangegangenen Jahren. Derweil schrumpften die Erträge - die gesamten Einnahmen der Bank - weiter zusammen und verfehlten die Analystenschätzungen. Auf der Handelsplattform Tradegate sackten die Aktien daraufhin vorbörslich um fast 3 Prozent ab.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Frankfurt Eröffnung: Erholung geht der Schwung aus. Der Leitindex Dax konnte seine anfänglichen Gewinne nicht behaupten - über eine Stunde nach Handelsbeginn rutschte er mit 0,07 Prozent ins Minus auf 12 443,79 Punkte. FRANKFURT - Die jüngste Erholung am deutschen Aktienmarkt ist am Montag sichtbar ins Stocken geraten. (Boerse, 19.02.2018 - 10:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Erholung geht weiter. Allerdings hielten sich die Kursgewinne am Montagmorgen in Grenzen. Der Leitindex Dax stieg in den ersten Handelsminuten um 0,27 Prozent auf 12 485,85 Punkte. Bereits in der vergangenen Woche hatte er mit Gewinnen von knapp 3 Prozent einen Teil des vorangegangenen Kursrutsches wieder aufgeholt. FRANKFURT - Die Erholung am deutschen Aktienmarkt geht weiter. (Boerse, 19.02.2018 - 09:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholungsrally geht weiter. Der X-Dax zeichnete sich am Montagmorgen eine 0,26 Prozent höhere Eröffnung ab. FRANKFURT - Die Erholungsrally am deutschen Aktienmarkt dürfte sich am Montag fortsetzen. (Boerse, 19.02.2018 - 08:21) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Freundlicher Dax-Start erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 19.02.2018 - 07:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt eine starke Börsenwoche hin. Der Leitindex stieg um 0,86 Prozent auf 12451,96 Punkte, womit sich die Erholung in dieser Woche auf knapp 3 Prozent summiert. Vorangegangen waren dem zwei desaströse Wochen mit Einbußen von mehr als 1200 Punkten. "Nachdem die Aktienmärkte in den Vorwochen ein wenig durchgeschüttelt worden sind, trauten sich Anleger wieder Käufe zu", fasste Analystin Claudia Windt von der Helaba die Gemengelage zusammen. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag eine erfreuliche Börsenwoche mit erneuten Kursgewinnen beendet. (Boerse, 16.02.2018 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax orientiert sich an der US-Börsenerholung. Die jüngst weltweit an den Aktienmärkten noch herrschende Angst vor einem raschen Zinsanstieg rückte in den Hintergrund. Die Achterbahn an den Börsen sei aber wohl noch nicht vorbei, warnte Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader. Zudem könnte der aktuell recht stark schwankende Euro sein Scherflein dazu beitragen. FRANKFURT - Mit der Aussicht auf weitere Kursgewinne an den US-Börsen hat der Dax am Freitag seine Erholung fortgesetzt. (Boerse, 16.02.2018 - 15:00) weiterlesen...